KI-Assistent Askbrian schließt Pre-Seed-Runde ab

Das KI-Startup Askbrian kann eine Pre-Seed-Runde in ungenannter Höhe abschließen. Die Wolfratshausener bieten einen digitalen Assistenten, der mittels natürlicher Sprache mit den NutzerInnen kommuniziert.

Fostec Ventures führt die Finanzierungsrunde bei Askbrian an. Bestandsinvestoren wie die Flink-Gründer, Zenloop,
Flaconi und Kartenmacherei investieren ebenfalls. Carcharodon Capital, Coreventures und Whistler beteiligen sich neu am Unternehmen. Die Finanzierung soll das Wachstum des digitalen Assistenten unterstützen. Das Startup wurde 2018 vom Managementberater Pavol Sikula gegründet, Mitgründer und CTO ist Matthias Ruppel.

„Überzeugt hat uns der Funktionsumfang von Brian gepaart mit der einfachen Bedienbarkeit per Email oder MS Teams. So bündelt Brian nicht nur mehrere Data Research Datenbanken, sondern hilft Business Professionals bei alltäglichen Routinearbeiten effizienter zu werden“,

sagt Markus Fost, Geschäftsführer von Fostec Ventures.

Askbrian verfügt über mehr als 200 Unternehmenskunden

Der Assistent Brian übernimmt wiederkehrende Aufgaben von UnternehmensberaterInnen und anderen Nutzergruppen. So übersetzt die Software Dokumente in 100 Sprachen, erstellt Unternehmensanalysen und erstellt Präsentationsgrafiken.

„Wir sind stolz auf diese Runde – Besonderes Know-how, neue Freunde und Mittel, um Brian besser zu machen und um sein Wachstum anzukurbeln“,

sagt Pavol Sikula, CEO von Askbrian. Der KI-Assistent wird nach Angaben des Startups bereits von über 200 Unternehmen genutzt.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

truckoo GmbH

News

 

Truckoo schließt erfolgreiche Seed-Runde ab

Das Münchner Tech-Startup Truckoo hat sich die Revolution des Handels mit Nutzfahrzeugen auf die Fahnen geschrieben. Dabei erhält es nun Unterstützung von…

Das Vcoach-Gründungsteam

News

 

Vcoach schließt Pre-Seed-Finanzierung ab

Vcoach hat eine Pre-Seed-Finanzierung im hohen sechsstelligen Bereich abgeschlossen. Neben Better Ventures beteiligen sich einige Business Angels am Münchner Startup.

Thankyoujane: CBD-Startup schließt Seed-Runde ab

News

 

Thankyoujane: CBD-Startup schließt Seed-Runde ab

Thankyoujane verkauft Produkte mit dem Hanf-Wirkstoff CBD. Im Rahmen einer Seed-Finanzierung stecken die Bestandsinvestoren und Torus Capital Mittel „im mittleren sechsstelligen Bereich“…

Betterfront

News

 

Betterfront schließt Seed-Finanzierung ab

Das Münchner Startup Betterfront bietet Fondsmanagern eine Fundraising- und Datenanalyseplattform, die durch generierte Analysen Investitionsentscheidungen unterstützt. Der High-Tech Gründerfonds führt die nun…

Heimkapital

News

 

Heimkapital schließt Seed-Runde ab

Heimkapital hat seine Seed-Runde erfolgreich abgeschlossen und einen sechsstelligen Betrag eingesammelt. Die Finanzierungsrunde wurde von einem Netzwerk mit Business Angels aus der…

Die Gründer von Everreal Liviu Ignat und Nessim Djerboua (v.l.)

Investment

 

Everreal schließt Seed-Runde siebenstellig ab

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Seed X Liechtenstein haben einen siebenstelligen Euro-Betrag in Everreal investiert. Das 2017 in München gegründete Proptech digitalisiert…

adivo

News

 

adivo schließt Seed-Finanzierungsrunde ab

Das Münchner Biotech-Unternehmen adivo, das sich auf die Entwicklung von spezies-spezifischen therapeutischen Antikörpern für Haustiere fokussiert, hat eine Seed-Finanzierung von drei Investoren…

TerraLoupe

News

 

TerraLoupe schließt Seed-Finanzierungsrunde ab

Das Münchner Startup TerraLoupe, das Luftbilddaten großer Landstriche mittels künstlicher Intelligenz analysiert, hat eine Seed-Finanzierung durch Bayern Kapital und ein Konsortium von…