Das Team von Bao, v.l.n.r.: Benedikt Raschberger (Co-Founder & CTO), Astrid Demlehner (Head of Customer Success), Jan-Niklas Frantz (Head of Revenue), Hanne Rudolph (Head of Finance), Dr. Patrick Strunkmann-Meister (Co-Founder & CEO)
© Bao Solutions

Bao sammelt 2,5 Millionen Euro ein

Das Salestech-Startup Bao Solutions sichert sich in seiner Seed-Finanzierungsrunde 2,5 Millionen Euro. Zu den Investoren zählen der VC Peak, die BayBG und Business Angels.

Die 2,5 Millionen Euro starke Seed-Runde von Bao Solutions setzt sich aus 1,45 Millionen Euro von Peak und weiteren 1,05 Millionen Euro von der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und Business Angels zusammen. Insgesamt konnte das Startup inzwischen 3,5 Millionen Euro an Finanzmitteln einsammeln, nachdem es im vergangenen Sommer ein Millionen-Investment durch mehrere Business Angels verkündete. Zu den Geldgebern damals gehörten unter anderem Alexander Bruehl (The SaaS Garage und Seed Investor unter anderem auch bei Contentful, Riskmethods, Softgarden und Loyalty Prime), Michael Kofluk (ehemaliger Managing Partner BCG und Sovendus), Rainer Hoffmann und Thomas Zachau (Gründer H&Z) sowie Michael Ohr (unter anderem Startup-Mentor und Coach der UnternehmerTUM).

Bao Solutions entwickelt Conversation-Intelligence-Systeme für Vertriebsgespräche. Dabei handelt es sich um Software-Lösungen, die Gespräche systematisch dokumentieren und analysieren, was Vertriebsgespräche verbessern und die Abschlussquote erhöhen soll. Die Lösung des Münchner Startups ermöglicht dies den Unternehmen unter anderem dank Speech Recognition in Echtzeit. Bao gibt dabei Handlungsanweisung für die weitere Gesprächsentwicklung, basierend auf Sales-Scripts, Best Practices und Daten aus vergangenen Gesprächen. Auf diese Weise schafft Bao auch Transparenz über Erfolgsfaktoren im Vertriebsprozess.

„Bao hat bewiesen, dass es Unternehmen helfen kann“

Johan van Mil, Co-Founder und Managing Partner Peak, erklärt:

„Dank Automatisierung und Datentechnik hat sich der Vertrieb stark weiterentwickelt – von einer Kunst zu einer Wissenschaft. Selbstverständlich wird es immer Naturtalente im Vertrieb geben, aber diese neue Art von Sales-SaaS wie die Bao Software wird es Unternehmen ermöglichen, ihre kommerziellen Bemühungen schneller und effizienter zu skalieren. Bao hat bewiesen, dass es Unternehmen helfen kann, indem es ihre Erfolgsquote auf Geschäftsabschlüsse um 20 Prozent erhöht. Mit dieser Erfolgsbilanz, dem einzigartigen Angebot und der Stärke des Teams hat Bao alle Voraussetzungen, um den Marktstandard für Conversation Intelligence zu setzen.“

Patrick Strunkmann-Meister, CEO & Co-Founder von Bao, sagt:

„Wir werden die Expertise von Peak und die Investition nutzen, um das Produkt und die bestehende Technologie weiter zu verbessern und zu optimieren. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der eigens von uns entwickelten KI. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf was die Zukunft bringt. Peak war unser Wunsch-Investor. Sie denken unternehmerisch und mutig, haben gleichzeitig das Gespür für die entscheidenden Details. Wir freuen uns, dass Peak das riesige Potential von Bao erkannt hat. Gemeinsam werden wir unsere ambitionierten Ziele sicher erreichen.”

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

HawkAI

News

 

HawkAI sammelt 8,4 Millionen Euro ein

Das Münchner Software-Startup HawkAI entwickelt Lösungen zur verbesserten Erkennung und Bearbeitung von Verdachtsfällen der Geldwäsche oder der Terrorismusfinanzierung. Nun konnte das Unternehmen…

Malt

News

 

Malt sammelt 80 Millionen Euro in Series-C ein

Der Münchner Marktplatz für Freiberufler und Selbstständige Malt hat eine Series-C-Finanzierungsrunde über 80 Millionen Euro abgeschlossen. Lead-Investoren sind Goldman Sachs Growth Equity…

AdvanceCor

News

 

AdvanceCor sammelt 3,9 Millionen Euro ein

AdvanceCor hat eine Finanzierungsrunde mit der MIG AG, Occident, First Capital Partner, Bayern Kapital und der KfW Bank in Höhe von zunächst…

Die Luminovo-Gründer Timon Ruban und Sebastian Schaal (v.l.)

Investment

 

Luminovo sammelt in Pre-Seed-Runde 2 Millionen Euro ein

Die VC-Investoren Cherry Ventures und La Famiglia, der Personio-Gründer Hanno Renner und Sebastian Schuon, Gründer von Alasco und Stylight, schießen mehr als…

Wegatech

News

 

Series B: Wegatech sammelt 2 Millionen Euro ein

Das Münchner Startup Wegatech plant und installiert nachhaltige Energietechnik für private Haushalte. Nun hat das Startup erfolgreich eine Series B-Finanzierung über 2…

Kewazo

Investment

 

Kewazo sammelt 2,5 Millionen Euro ein

Nach einer erfolgreichen Seed-Finanzierung kann Kewazo nun erneut 2,5 Millionen Euro einsammeln und damit das gesamte Finanzierungsvolumen auf 3,6 Millionen Euro anheben.…

Klarx sammelt 12,5 Millionen Euro ein

Investment

 

Klarx sammelt 12,5 Millionen Euro ein

Das Münchner Startup Klarx sammelt 12,5 Millionen Euro ein. Die Online-Mietplattform für Baumaschinen will damit weiter wachsen und expandieren. Investoren sind B&C…

wealthpilot Risikokapital preomics VRdirect

News

 

Preomics sammelt 3,3 Millionen Euro ein

Mit einem Investment von über drei Millionen Euro schließt Preomics seine Serie-A-Finanzierungsrunde erfolgreich ab. Als Investoren konnte das BioM-Startup — neben einigen Business…