Foto: Ilona Frey / Unsplash

IAA Mobilitython: Jetzt für Mobility-Hackathon bewerben

Ihr habt Ideen für eine optimierte Routenplanung im ländlichen Raum ohne Auto für alle? Oder Ihr beschäftigt Euch mit der Fragestellung, wie Fahrräder intelligent untereinander kommunizieren und automatisch einen Sturz erkennen können? Dann macht mit beim Programmierwettbewerb Mobilitython, der im Rahmen der IAA stattfindet. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro. Bewerben könnt Ihr euch bis zum 25. August.

Der IAA Mobilitython ist ein Rapid-Prototyping-Wettbewerb mit dem Fokus auf Open Innovation für explizit berufstätige ExpertInnen der Mobilitätsbranche mit Fokus auf Daten und IoT. Teams erhalten von Firmen Aufgaben und haben dafür 14 Tage Zeit, diese in Form eines Open-Source-Prototypen und skalierbaren Businessplans zu lösen. Hinter dem Mobilitython stecken das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, die IAA Mobility und The Impact Farm als SME Company Builder mit Fokus auf Data Science.

Bewerbung bis zum 25. August möglich

Die Challenges sind so angelegt, dass sie nebenberuflich mit überschaubarem Aufwand gelöst werden können. Neben 5.000 Euro Preisgeld pro Challenge haben sich die Sponsoren Free-Now.com und Fahrrad.de bereit erklärt, die Gewinnerlösung – abhängig vom Qualitätslevel – gemeinsam mit den Gewinnerteams im Anschluss weiter zu verfolgen. Der Teilnehmer-Fokus liegt auf Vollprofis, Post-Doc-Lehrstühlen und Mitarbeiter von F&E-Abteilungen mit Bewerbungsphase und Vorselektion der Bewerber.

Teilnehmen können Einzelpersonen oder Teams mit maximal 5 Personen. Die Teilnahme ist kostenlos und beinhaltet den Besuch der Konferenz sowie der Ausstellung auf der IAA. Ziel ist es, nach der Mobilitython mit Industriepartnern zusammenzuarbeiten, um den Prototyp weiter zu einem Produkt mit Budget auszubauen. Bewerben könnt Ihr euch bis zum 25. August. Die eigentliche Wettbewerbsphase wird anschließend vom 30. August bis 11. September stattfinden.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

IAA Mobility Startup Challenge

Wettbewerb

 

IAA Mobility Startup Challenge: Jetzt anmelden und auf der IAA netzwerken

Vom 6.-12.9. wird zum ersten Mal die IAA Mobility in München stattfinden. Und auch für Startups ist etwas dabei: die IAA Mobility…

EIT Urban Mobility Accelerator

Mobility

 

EIT Urban Mobility Accelerator sucht Mobility-Startups

Nach einer erfolgreichen Premiere sucht der EIT Urban Mobility Accelerator nun nach Mobilitäts-Startups für seinen zweiten Batch. Bewerbungsende ist der 15. November.

EIT Urban Mobility

News

 

EIT Urban Mobility: Xpreneurs sucht Mobility-Startups für EU-Accelerator

Xpreneurs führt für das EU-Projekt EIT Urban Mobility ein Accelerator-Programm durch, in dem Lösungen für die COVID-Krise gefunden werden sollen. Der Fokus…

MUC United Hackathon

News

 

MUC United Hackathon – jetzt bewerben

Die Krise als Chance begreifen und daraus nachhaltige Ideen für München entwickeln — das ist der Ansatz des virtuellen Hackathons am 17. und 18.…

TandemCamp

News

 

TandemCamp — Jetzt bewerben!

It’s a Match zwischen Fraunhofer-Forschern und Startup-Gründern — genau das möchte das TandemCamp von TechBridge bald wieder verkünden und sucht dafür interessierte…

Münchner Businessplanwettberwerb 2017 (MBPW)

News

 

2. Phase MBPW: Jetzt bewerben!

Jetzt mitmachen und vom Feedback und dem Programm des Münchener Businessplan Wettbewerbs (MBPW) profitieren! Der Wettbewerb bietet nicht nur die Aussicht auf…

PULS Hackdays: Jetzt bewerben!

News

 

PULS Hackdays: Jetzt bewerben!

Was ist das für 1 Hack vong Geschmack her? Gute Frage, dachten wir uns auch. Weiterhelfen konnten uns die Organisatoren der PULS…

Virtual Reality

News

 

Virtual Reality 360° HACKATHON – Jetzt bewerben

Virtual Reality (VR) wird das Filmemachen in den nächsten Jahren revolutionieren. In 360 Grad Welten können wir Geschichten intensiver erleben denn je…