© Freepik

Sendcloud erhält 150 Millionen Euro

Mit seiner Series-C-Finanzierungsrunde konnte das Münchner Startup Sendcloud insgesamt 150 Millionen Euro (177 Millionen Dollar) einsammeln. Die Finanzierungsrunde wurde unter Federführung des Softbank Vision Funds 2 und mit einer maßgeblichen strategischen Investition von L Catterton sowie einer Beteiligung von HPE Growth durchgeführt.

Das E-Commerce- und Logistik-Startup Sendcloud unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihres Versandprozesses. Dazu bietet das Jungunternehmen Händlern eine Multi-Carrier-Plattform, die diese direkt mit den Paketdiensten verbindet. So erhalten die Händler Zugang zu einer breiten Auswahl an Versandoptionen, was den flexiblen Versand vereinfachen soll. Gleichzeitig will das Startup auf diese Weise das Einkaufserlebnis für Verbraucher verbessern.

„In einer Zeit, in der Verbraucher auf der ganzen Welt selbst entscheiden wollen, wo, wann und wie sie ein Paket erhalten möchten, vertrauen führende Online-Händler auf Sendcloud, um ihren Logistikprozess voranzutreiben“,

erklärt Rob van den Heuvel, Chief Executive Officer und Co-Founder von Sendcloud.

„Um Verbraucher langfristig zu binden und steigende Paketmengen erfolgreich abzuwickeln, ist eine Multi-Carrier-Lösung wie Sendcloud unverzichtbar. Wir freuen uns darauf, mit Softbank und L Catterton zusammenzuarbeiten und ein neues Wachstumskapitel für unser Unternehmen aufzuschlagen.“

„Die nächste Welle im E-Commerce vorantreiben“

Yanni Pipilis, Managing Partner bei Softbank Investment Adviser, sagt:

„Das wachsende Paketvolumen sowie die Nachfrage nach flexiblen Lieferungen haben den Bedarf an intelligenten Versandlösungen bei Online-Händlern erhöht. Sendcloud hat eine führende All-in-One-Versandplattform entwickelt, die Händlern dabei helfen soll, Funktionen wie Checkout, Versand, Tracking, Retouren und Analysen auf einfache Weise zu integrieren. Wir freuen uns, mit Rob und dem Sendcloud-Team zusammenzuarbeiten, um ihre Mission zu unterstützen, die nächste Welle im E-Commerce voranzutreiben.“

Und auch bei L Catterton blickt man mit Vorfreude auf die künftige Zusammenarbeit, wie Managing Partner Christopher North erklärt:

„Die skalierbare, intuitive und hochgradig lokalisierte Plattform von Sendcloud ist Vorreiter dafür, Online-Händlern in ganz Europa komplexe Versandprozesse zu ermöglichen. Wir freuen uns, mit dem außergewöhnlichen Sendcloud-Team zusammenzuarbeiten, um unsere Erfahrung im E-Commerce und unsere umfassende Expertise in der Zusammenarbeit mit wachstumsstarken Technologie- und Softwareunternehmen zu nutzen und um weitere Innovationen voranzutreiben sowie das Unternehmen für globales Wachstum zu positionieren.“

Das Startup will das neue Kapital nutzen, um sein Wachstum zu beschleunigen, seine internationale Präsenz auszubauen und die globale Akzeptanz seiner Plattform zu fördern. Sendcloud hat derzeit 400 Mitarbeiter und will in den nächsten 12 Monaten weitere 250 Mitarbeiter einstellen.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Farminsect

News

 

Farminsect erhält 7,5 Millionen Euro von der EU

Die Europäische Kommission hat 75 Startups aus dem EIC Accelerator für eine Förderung ausgewählt, der Fördertopf enthält insgesamt 396,7 Millionen Euro. Auch…

Sizekick

News

 

Sizekick erhält 1,3 Millionen Euro

Sizekick ermöglicht es KundInnen von Onlineshops, Kleidung in ihrer passenden Größe zu finden. Das Münchner Startup gewinnt das Textilprüfungsinstitut Hohenstein als Investor…

Blickfeld führt Für-Gründer-Ranking an

News

 

Blickfeld erhält 15 Millionen Euro von der EIB

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt Blickfeld, einem Hersteller von Hard- und Software für smarte LiDAR-Lösungen, 15 Millionen Euro zur Verfügung. Die Finanzierung…

Avi Medical

News

 

Avi Medical erhält 28,5 Millionen Euro

Der Praxisverbund von Avi Medical will einen neuen, modernen Behandlungsstil bieten: patientenfreundlich, technologieunterstützt und mit besonderer menschlicher Note. Mit diesem Ansatz betreibt…

Irubis

News

 

Irubis erhält 1,3 Millionen Euro aus EU-Projekt

Das Münchner Biotech-Startup Irubis erhält im Rahmen des EU-Förderprogramms Horizon 2020 1,3 Millionen Euro. Das Einzelprojekt des European Innovation Council (EIC) hat…

Kumovis GründerInnen

News

 

Kumovis erhält 3,6 Millionen Euro in Series-A

Das Münchner Medtech-Startup Kumovis hat seine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und 3,6 Millionen Euro eingesammelt. Zu den Investoren zählen neben dem High-Tech Gründerfonds…

Yfood

News

 

Yfood erhält 15 Millionen Euro in Series B

Das Food-Tech-Startup Yfood sichert sich eine weitere Millionenfinanzierung: Mit ihrer Series-B-Finanzierungsrunde sammeln die Münchner insgesamt 15 Millionen Euro ein. Lead Investor ist…

Immunic

News

 

Immunic erhält 17,5 Millionen Euro Finanzierung

Die Immunic AG, eine junge, nicht börsennotierte Biotech-Firma in Planegg-Martinsried bei München, hat den erfolgreichen Abschluss ihrer ersten Finanzierungsrunde (Serie A) mit…