Das Gründerteam (v.l.n.r.): Julian Nast-Kolb, Jaakko Nurkka und Quirin Körner.
© Cliniserve

Cliniserve erhält i-care-Award 2021

Das Münchner Startup Cliniserve erhält vom französischen Pharmaunternehmen Servier den i-care-Award 2021. Der Preis zeichnet digitale Innovationen in der Pflege aus.

Cliniserve ermöglicht es Pflegekräften und KrankenhausmitarbeiterInnen mit seiner digitalen mobilen Anwendung mehr Zeit für die PatientInnen aufzubringen. Ein smartes Aufgabenmanagement hilft, doppelte Laufwege und aufwändige Telefonate zu reduzieren, Aufgaben zu priorisieren und zu delegieren. So soll die Mitarbeiterzufriedenheit steigen. Zusätzlich kann über die Lösung der Münchner Personalausfall gemanagt werden. Neben Cliniserve wird auch Novaheal aus Bochum mit dem i-care-Award geehrt. Die beiden Unternehmen erhalten jeweils eine Förderung in Höhe von bis zu 5.000 Euro.

Oliver Kirst, Geschäftsführer von Servier Deutschland, sagt:

„Wenn wir die Herausforderungen der Pflege zukünftig mit Erfolg meistern wollen, muss sich in diesem Bereich die Digitalisierung konsequent etablieren.“

Cliniserve-Lösung wird in mehr als 20 Kliniken eingesetzt

„Die Verleihung des ‚i-care-Award 2021‘ stellt eine große Ehre für uns dar und würdigt den Einsatz, den wir in den vergangenen Jahren in der Produktentwicklung und Implementierung in mehr als 20 Kliniken und Pflegeeinrichtungen geleistet haben“,

sagt Julian Nast-Kolb, Geschäftsführer von Cliniserve.

„Wir möchten den ‚i-care Award‘ aber auch allen Pflegekräften und Entscheidern widmen, die uns von Anfang an unterstützten und das Potenzial in neuen, digitalen Arbeitsweisen in der Pflege gesehen haben. Gemeinsam haben wir bereits viel zusätzliche Zeit für Patientenfürsorge ermöglichen können und ziehen noch mehr Motivation daraus, die Pflegearbeit weiter zu verbessern.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Cliniserve founder

News

 

Siebenstellige Seed-Finanzierung für Cliniserve

Cliniserve entwickelt eine App, die Kommunikation und Prozessplanung zwischen PatientInnen und Pflegenden sowie zwischen dem Pflegepersonal in Gesundheitseinrichtungen vereinfachen soll. Das Software-as-a-Service-Unternehmen…

Cliniserve founder

News

 

Pre-Seed-Finanzierung für Cliniserve

Im Rahmen einer Pre-Seed-Finanzierung kann Cliniserve unter anderem Bayern Kapital und Plug and Play als Investoren gewinnen. Das Digital-Health-Startup entwickelt Lösungen, um…

Frischemanufaktur

News

 

Die Frischemanufaktur erhält German Brand Award 2018

Das Münchener Startup Die Frischemanufaktur hat den German Brand Award 2018 in der Kategorie Newcomer Brand gewonnen. Dr. Jenny Müller ist die…

Cliniserve founder

News

 

Digitaler Patientenservice entlastet Krankenpflege – 7 Fragen an… Cliniserve!

Das Münchner Startup Cliniserve hat sich vorgenommen, den Alltag von Pflegekräften in Krankenhäusern zu erleichtern. Das digitale System soll mehr Zeit für…

Electrochaea

News

 

Electrochaea erhält STEP Award

Electrochaea, eines der weltweit führenden Power-to-Gas Unternehmen, wurde am 27. November mit dem STEP Award in der Kategorie Nachhaltigkeit für seine Technologie…

Park Here VDE-Award

News

 

ParkHere erhält VDE-Award 2017

And the winner is: Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik Südbayern (VDE) hat das Münchner Startup ParkHere mit dem VDE-Award 2017…

Kaia Health erhält Newcomer of the Year Award

News

 

Kaia Health erhält Newcomer of the Year Award

Das Münchner Startup Kaia Health wurde am Donnerstagabend in New York mit dem Award „Newcomer of the Year“ der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer ausgezeichnet.…

Strahlende Sieger: das Celonis-Team Alexander Rinke, Bastian Nominacher (3., 4.v.l.), Julia Meier und Julian Baumann (2., 3.v.r.) mit der Jury des Presidential Entrepreneurship Awards.

News

 

Celonis erhält Presidential Entrepreneurship Award

In nur vier Jahren haben drei Absolventen der Technischen Universität München ihr IT-Unternehmen zum Weltmarktführer gemacht. Für diese Erfolgsgeschichte hat die TUM…