© NavVis

Milliardenmarkt im Blick: Frisches Kapital für NavVis

Das Münchner Startup NavVis befindet sich weiter im Höhenflug. Im Oktober stellte das Unternehmen mit dem Deutschen Museum seine neue Digitalisierungstechnologie vor, jetzt wird dank einer erfolgreich abgeschlossenen Serie-A-Finanzierungsrunde die weitere Entwicklung und Markterschließung vorangetrieben.

Das in München gegründete Hightech-Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Produkten und Anwendungen spezialisiert, die zur zentimetergenauen Kartierung und Navigation von Innenräumen dienen sollen. So ist es mit einem Kartierungs-Trolley, einem mit Lasern und Kameras ausgestatteten fahrbaren Scanner, erstmals – und zwar für jedermann – möglich, ganze Gebäude binnen kürzester Zeit dreidimensional zu erfassen. Mit der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und dem MIG Fonds schließt NavVis die Serie-A-Finanzierungsrunde.

„Globaler Milliardenmarkt“

© NavVis
© NavVis

NavVis-Geschäftsführer Dr. Felix Reinshagen möchte nun den „Technologievorsprung zügig ausbauen. Daher benötigen wir das Kapital für die weitere Entwicklung und Markterschließung unseres Unternehmens.“ Gegründet wurde die Firma im Mai 2013, derzeit stehen vor allem Business-to-Business-Anwendungen im Mittelpunkt. „Wir zielen mit unserer Technologie auf einen globalen Milliardenmarkt“, so Reinshagen weiter und hebt hervor, Innenräume wie Fabriken, Büros, Museen, Einkaufszentren oder Flughäfen seien „bisher kaum digital erfasst“. Daher schießt die Nachfrage nach der neuen Digitalisierungstechnik für Innenräume von NavVis von Tag zu Tag in die Höhe. Um den zahlreichen Anfragen nachzukommen, geht der Kartierungs-Trolley nun zunächst in Kleinserie.

Im Februar 2013 gewann NavVis den TUM IdeaAward, bevor das Unternehmen im Sommer 2014 mit dem 1. Platz beim „Best of Munich“ als bestes Startup des Jahres ausgezeichnet wurde. Der Grundstein für die Geschäftsidee wurde am Lehrstuhl für Medientechnik der TUM gelegt. Zu den wichtigsten Unterstützern gehört die UnternehmerTUM, neben dem Zentrum für Innovation und Gründung, BayStartUP (ehemals evobis) und dem CDTM. Geschäftsführer Reinshagen betont in Bezug auf den Support durch die UnternehmerTUM im Rahmen des KICKSTART-Programms: „Ganz besonders hilfreich waren (…) die Mentoren-Vermittlung und der Personal-Workshop.“

Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der NavVis Website.

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Investitionsrekord Fintech

News

 

Daypaio erhält frisches Kapital

Fünf Business Angels und Bayern Kapital investieren in Daypaio. Das Münchner Startup bietet eine cloudbasierte Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) an, mit der kleine und…

Temedica team

Investor

 

Temedica sichert sich frisches Kapital

Das Münchener E-Health-Startup Temedica erhält eine siebenstellige Summe aus einer kürzlich geschlossenen Finanzierungsrunde. Kapitalgeber ist ein Konsortium aus Privatinvestoren, unter ihnen Bernd…

Nello Teambild

News

 

Frisches Kapital für Münchner Startup Nello

Extrem nervig: Man bestellt etwas online und das Paket kommt überall an, nur nicht in der eigenen Wohnung. Ein Szenario, dem das…

bonventure finanzierung

Investor

 

Frisches Kapital für innovative Sozialunternehmen

BonVenture unterstützt mit sozialem Risikokapital Unternehmen, die gesellschaftliche Missstände beheben und das Gemeinwohl fördern. Nun hat der Kapitalgeber den bislang größten Impact-Investing-Fonds im…

THEVA

News

 

Frisches Kapital für die THEVA GmbH

Die BayBG nimmt Geld in die Hand und investiert in die Produktion von Supraleitern, oder genauer: In die THEVA GmbH. Die konnte…

Frisches Kapital für Westwing

News

 

Frisches Kapital für Westwing

Wie Gründerszene berichtet, erhält Westwing eine neue Finanzierung in Höhe von 24 Millionen Euro – ohne es aber groß zu kommunizieren. Strauchelt…

News

 

Frisches Kapital für FreshDetect

Das Münchner Startup FreshDetect erhält über Bayern Kapital frische Finanzmittel in siebenstelliger Höhe. Mit den Mitteln aus der erfolgreichen Serie-A-Finanzierungsrunde will FreshDetect…

tado°: Frisches Kapital für Münchner Startup

News

 

tado°: Frisches Kapital für Münchner Startup

Frisches Kaptial beim Smart Thermostat Anbieter tado°: Bei der jüngsten Finanzierungsrunde konnte das Münchner Hightech-Unternehmen 15,2 Millionen Euro einsammeln. Neben den bestehenden…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen