© B42

B42 richtet sich strategisch neu aus

B42 richtet sich mit seiner Fitness-App zukünftig nicht mehr nach EinzelsportlerInnen aus, sondern fokussiert sich auf TrainerInnen und ganze Teams. Mit Hilfe der App sollen SpielerInnen auf ein neues Leistungsniveau gehoben und die Verletzungsanfälligkeit verringert werden.

Mit seiner app-basierten Trainingslösung will B42 zukünftig nicht mehr wie bislang Profi- oder Amateur-FußballspielerInnen direkt ansprechen, sondern sich auf TrainerInnen und ganze Teams fokussieren. Die App soll es TrainerInnen ermöglichen, ihr Mannschaftstraining zu optimieren. Konkret bietet die Anwendung den TrainerInnen und SpielerInnen Trainings-, Fitness-, Reha- und Präventionsprogramme, Tools zur Leistungsdiagnostik, Belastungssteuerung und Monitoring, Teamorganisation und -Motivation sowie Trainingsplanung, Lauftracking, interaktive Gamification-Elemente und eine Lösung für den Überblick des Fitnesszustands des ganzen Teams. Die Inhalte wurden nach Angaben des Unternehmens von SportwissenschaftlerInnen und PhysiotherapeutInnen erstellt.

TrainerInnen sollen mit Hilfe von Fitness-Statistiken für jeden und jede SpielerIn deren körperliche Voraussetzungen verbessern und an Schwachpunkten arbeiten können. Dabei haben sie die Möglichkeit, die SpielerIn individuell mit den B42-Trainings-Programmen arbeiten zu lassen und sich so im Mannschaftstraining stärker auf Taktik, Technik und Spielformen zu konzentrieren.

„Trainings- und Reha-Konzepte mehr als überzeugend“

Das Münchner Startup, das 2016 von Andreas Gschaider gegründet wurde, konnte im November 2020 den CEO von Freeletics, Daniel Sobhani, als Investor und strategischen Berater für sich gewinnen. Er meinte damals:

„B42 ist nach meiner Ansicht einer der hoffnungsvollsten Player unter den Sport-Apps. Ich finde nicht nur die Trainings- und Reha-Konzepte mehr als überzeugend, wofür auch die dauerhaft guten Bewertungen in den App-Stores stehen. Auch das Team ist super aufgestellt, brennt für die Sache und ist absolut motiviert, den Amateurfußball positiv zu verändern.“

Weitere Münchner Startups, die den Sport digitalisieren, waren Thema in dieser Munich Startup Podcast-Folge.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Allianz X

News

 

Allianz X stellt sich neu auf

Der Münchner DAX-Konzern Allianz baut seine Venture-Einheit um. Allianz X soll statt eines Company Builders zu einer strategischen Investmentgesellschaft für digitale Themen…

Fintech

News

 

Investitionen in Fintechs verdoppeln sich

Fintechs sind begehrte Investitions-Objekte: Eine Studie von KPMG zeigt, dass sich das Investment-Volumen in Startups aus der Finanzbranche im zweiten Quartal gegenüber…

Vemcon Gründer Jan Rotard und Julian Profanter

News

 

Vemcon sichert sich Millioneninvestment

Vemcon hat Anfang Juli die Seed-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen und dabei eine siebenstellige Summe erhalten. Der Investor Vector Venture Capital GmbH ist eine…

FinTech

Good to know

 

FinTechs treiben Corporates vor sich her

FinTechs sind eines der heißesten Startup-Themen des Jahres. Experten rechnen mit einem steilen Wachstum bei Unternehmensbewertungen, Investitionen und Akquisitionen. Eine aktuelle Studie…

evalu Teambild

News

 

evalu sichert sich Seedfinanzierung

Sportlich: Das Münchner Startup evalu sichert sich eine größere Seedfinanzierung und baut damit weiter am Coach der Zukunft. Im Investorenkreis befindet sich…

Pop-up-Lab: Berlin mietet sich in Türkenstraße ein

News

 

Pop-up-Lab: Berlin mietet sich in Türkenstraße ein

Die Stadt Berlin präsentiert eine Woche lang  in der Münchner Maxvorstadt ihre Startup-Szene mit einem Pop-up-Lab. Das Motto der Werbetour: Startup meets…

Adnymics sichert sich Millioneninvestition

News

 

Adnymics sichert sich Millioneninvestition

Bayern Kapital und mehrere Business Angels finanzieren das Münchner IT-Startup Adnymics mit einem siebenstelligen Betrag. Das Kapital soll in Produktentwicklung und Vertrieb…

Die Startup Unit der IHK stellt sich vor

News

 

Die Startup Unit der IHK stellt sich vor

Habt ihr eigentlich schon vom Angebot der IHK für Startups gehört? Seit Herbst letzten Jahres bietet die IHK für München und Oberbayern…