© Wirelane

Wirelane erweitert Series-B-Finanzierung

Erst im Sommer sicherte sich Wirelane mit seiner Series-B 18 Millionen Euro frisches Kapital. Nun verkündete das Ladeinfrastruktur-Startup, ein zusätzliches Investment im mittleren siebenstelligen Bereich erhalten zu haben. Investor ist Momeni Digital Ventures.

Das 2016 gegründete Münchner Startup Wirelane ist ein Anbieter von Ladeinfrastrukturlösungen im Bereich des öffentlichen und halb öffentlichen Ladens von Elektrofahrzeugen. Zum Portfolio des Unternehmens zählen unter anderem eigene Ladepunktlösungen sowie eine E-Mobilitäts-Plattform für deren Betrieb und Verwaltung. Außerdem unterstützt Wirelane seine Kundschaft bei der Planung, Realisierung und dem anschließenden Betrieb der Infrastruktur.

Im Sommer dieses Jahres erhielt Wirelane im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde 18 Millionen Euro Wachstumskapital. Angeführt wurde die Runde von Abacon Capital und weiteren Privatinvestoren. Nun ergänzt Momeni Digital Ventures den Investoren-Kreis und bringt einen zusätzlichen mittleren siebenstelligen Betrag mit ein. Der Investment Manager ist spezialisiert auf die Entwicklung sowie das Management hochwertiger Immobilien in den Innenstadtlagen deutscher Großstädte. Durch seine Beteiligung erhalten die Münchner nun verbesserten Zugang zu diesem Portfolio.

Wirelane auf dem Weg zu „einem der größten europäischen Charge Point Operator“

Juana M. Sacristán, Geschäftsführerin von Momeni Digital Ventures, sagt dazu:

„Das breite Leistungsportfolio, die exzellente Vision der Geschäftsleitung sowie die Größe und Attraktivität des Marktes haben uns überzeugt, in Wirelane zu investieren. Das Unternehmen Wirelane ist einer der am schnellsten wachsenden Elektro-Mobilitäts-Provider in Deutschland und aufgrund des skalierbaren und technologieorientierten Geschäftsmodells kann Wirelane zu einem der größten europäischen Charge Point Operator werden.“

Tim Fischer Frics, ebenfalls Geschäftsführer der Momeni Digital Ventures, ergänzt:

„Mit der Beteiligung an Wirelane erweitern wir unser umfangreiches Portfolio an intelligenten und nutzerfreundlichen Lösungskonzepten. Die durch Wirelane entwickelte Technologie erfüllt sowohl die Qualitätsansprüche unserer Mieter als auch die unserer Unternehmensgruppe vollumfänglich.“

Constantin Schwaab, Gründer und CEO von Wirelane, meint:

„Mit Momeni Digital Ventures haben wir einen weiteren renommierten und strategisch wichtigen Investor an Bord, welcher nicht nur höchste Ansprüche in Bezug auf Innovation, Nachhaltigkeit und Kundennutzen stellt, sondern unseren Wachstumskurs konsequent unterstützt, um technologisch führende Ladeinfrastruktur in der Immobilienwirtschaft umzusetzen.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Nico Hribernik und Manuel Nothelfer (v.l.), Gründer der Wellster Healthtech Group

News

 

Wellster erweitert Series-B-Runde um 17,5 Millionen Euro

Vor einem guten halben Jahr konnte die Wellster Healthtech Group eine Finanzierungsrunde in Höhe von 35 Millionen Euro (40 Millionen Dollar) abschließen.…

Workpath

News

 

Series-A-Finanzierung für Workpath

10,5 Millionen Euro für Workpath: Das Münchner Software-as-a-Service-Unternehmen kann seine Series-A-Runde erfolgreich abschließen.

Constantin Schwaab Gründer Wirelane

News

 

Wachstumsfinanzierung für Wirelane

Wirelane erhält im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde 18 Millionen Euro Wachstumskapital. Angeführt wird die Runde von Abacon Capital und weiteren Privatinvestoren.

Ceregate

News

 

Erfolgreiche Series-A-Finanzierung für Ceregate

Nicht nur Elon Musks Startup Neuralink arbeitet an einem Computer-Brain-Interface (CBI), auch Ceregate aus München entwickelt eine softwarebasierte Schnittstelle zwischen Computern und…

Blickfeld Gründer

News

 

Blickfeld schließt erfolgreich Series-A-Finanzierung ab

Das Münchner LiDAR-Startup Blickfeld hat seine Series-A-Finanzierung abgeschlossen. Die Finanzierungsrunde wird von der Venture-Capital-Einheit von Continental und dem Wachstumsfonds Bayern angeführt. Zudem…

Wealthpilot handshake

News

 

Wealthpilot erweitert Series A-Finanzierung

Das Fintech Wealthpilot stockt seine Finanzierung auf. Bereits im Dezember 2019 investierte der Münchner Kapitalgeber MIG in einer erweiterten Series A-Finanzierung 1,9…

Mecuris Fraunhofer Venture TechBridge TandemCamp

Investor

 

Erfolgreiche Series-A-Finanzierung für Mecuris

Mecuris schließt erfolgreich eine Series-A-Finanzierungsrunde über 3,6 Millionen Euro ab. Neben den bestehenden Seed-Investoren Bayern Kapital und dem High-Tech Gründerfonds sind Vesalius…

fos4X erhält 2,3 Mio Euro Series B Finanzierung

News

 

fos4X erhält 2,3 Mio Euro Series B Finanzierung

Das junge Münchener Technologie-Unternehmen fos4X entwickelt faseroptische Messtechnik und konnte jetzt eine neue Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen: Die Falk Strascheg Holding GmbH (FSH)…