Die Charry-Gründer Rene Seiler, Maximilian von Forstner und Benjamin Keller (v.l.)
Foto: Charry

Charry schließt Series-A-Runde ab

Charry wickelt Online-Bestellungen für stationäre Händler ab. Das Münchner Startup konnte eine Series-A-Runde erfolgreich abschließen. Über die Finanzierungssumme wurde nichts bekannt.

Die Investoren A Round Capital, Beyer Holding und Uventures sind bereits im Dezember bei Charry eingestiegen. Das Münchner Startup ist mit seinem Service bisher in München, Berlin und Hamburg aktiv. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen seine sogenannte Ship-from-Store-Lösung in weitere deutsche Städte expandieren.

Charry will seinen Kunden „Rundum-sorglos-Paket anbieten“

Das junge Unternehmen unterstützt stationäre Händler bei der Abwicklung der Bestellungen über ihre eigenen Onlineshops und Marktplätze wie Amazon oder Zalando. Die Händler binden das Startup direkt über die jeweilige Schnittstelle der verwendeten Shop-Software in den Verkaufsprozess ein. Sobald ein Kunde etwas beim lokalen Händler kauft, geht die Bestellung auch bei Charry ein. Das Startup schickt noch am selben Tag einen Mitarbeiter in den Laden, der die Ware unverpackt abholt. Die Produkte werden dann verpackt und innerhalb von 24 Stunden versandt. Charry übernimmt bei Bedarf auch die Abwicklung von Retouren. Der Händler kann somit die gesamte Logistik an das Startup auslagern und auf den Aufbau eigener Versandstrukturen verzichten. Benjamin Keller und Maximilian von Forstner, Gründer und Geschäftsführer von Charry, sagen:

„Wir wollen unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket anbieten, damit sie sich auf ihre Kernkompetenz, das Verkaufen, fokussieren können.“

Im vergangenen Jahr konnte das 2016 gegründete Münchner Startup mit seinem Service bereits einen siebenstelligen Umsatz erzielen.

Simon Tischer

Von Dezember 2015 bis Juni 2023 war Simon Tischer als Redakteur für Munich Startup tätig.

Ähnliche Artikel

Heimkapital

News

 

Heimkapital schließt Series-A-Runde ab

Heimkapital kann mit seiner Series-A-Finanzierung erfolgreich einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag einwerben. Das Geld stammt von den Bestandsinvestoren Yabeo Capital, Familiy Office Unger…

Cargokite

News

 

Cargokite schließt erfolgreiche Pre-Seed-Runde ab

Von Windenergie angetriebene Frachtschiffe – mit dieser Idee will das Münchner Startup Cargokite die maritime Logistik sauberer und flexibler machen. Die Investoren…

Ororatech

News

 

New-Space-Startup Ororatech schließt Series-A-Runde ab

Insgesamt sammelte Ororatech in seiner Series-A-Finanzierungsrunde 5,8 Millionen Euro ein. Zu den Investoren zählen der von Bayern Kapital verwaltete Wachstumsfonds Bayern, Ananda…

Reactive Robotics

News

 

Reactive Robotics schließt Series-C-Runde ab

Das Münchener Medizintechnik-Startup Reactive Robotics entwickelt ein intelligentes Assistenzsystem, das die Frühmobilisierung von Intensivpatienten unterstützt. Nun konnte es sich eine Finanzierung im…

Happybrush

News

 

Happybrush schließt Series-A-Runde über 4 Millionen Euro ab

Das Münchner Healthtech-Startup Happybrush hat erfolgreich eine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Lead-Investor ist die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft, die zusammen mit Haniel und den Altgesellschaftern…

Thankyoujane: CBD-Startup schließt Seed-Runde ab

News

 

Thankyoujane: CBD-Startup schließt Seed-Runde ab

Thankyoujane verkauft Produkte mit dem Hanf-Wirkstoff CBD. Im Rahmen einer Seed-Finanzierung stecken die Bestandsinvestoren und Torus Capital Mittel „im mittleren sechsstelligen Bereich“…

Charry

News

 

Charry gewinnt Ebay als Kooperationspartner

Das Logistik-Startup Charry hat Ebay als Partner gewonnen. Durch die Zusammenarbeit sollen Münchner Einzelhändler leichter in den Handel auf Ebay einsteigen können.…

Heimkapital

News

 

Heimkapital schließt Seed-Runde ab

Heimkapital hat seine Seed-Runde erfolgreich abgeschlossen und einen sechsstelligen Betrag eingesammelt. Die Finanzierungsrunde wurde von einem Netzwerk mit Business Angels aus der…