Wolfgang Stelzle, der CEO und Gründer von Reflekt.
© Reflekt

Reflekt von US-Unternehmen PTC übernommen

Das Münchner Augmented-Reality-Startup Reflekt hat sich in den zehn Jahren seit seiner Gründung zu einem international führenden Anbieter für Augmented Reality entwickelt. Nun wurde das Unternehmen von dem US-Konzern PTC übernommen.

Das Münchner Startup Reflekt ermöglicht es Unternehmen, selbstständig Augmented- und Mixed-Reality-Anwendungen zu entwickeln und zwar ganz ohne Programmierkenntnisse. So können sie etwa mit der Lösung Reflekt One Fernwartungen oder Trainings von Mitarbeitenden virtuell durchführen. Dabei können von VR-Brillen bis zum Smartphone verschiedenste Geräte eingesetzt werden. Mit Reflekt Remote bieten die Münchner zudem eine Lösung für die Remote-Zusammenarbeit an. Mit Standorten in München und San Francisco bedient das Startup Kunden wie ABB, BASF, Bosch, Medtronic und Siemens.

Nun hat der US-Konzern PTC sowohl IP als auch die Marke von Reflekt übernommen. Das Software-Unternehmen bietet Technologieplattformen und -lösungen für unterschiedliche Bereiche an, von der technischen Entwicklungen, über Lieferkette und Fertigung, bis hin zu Vertrieb und Service. 2015 kaufte PTC die Augmented-Reality-Plattform Vuforia vom Chiphersteller Qualcomm. Mit der Lösung bietet PTC – ähnlich dem Angebot des Startups – Industrieunternehmen die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter zu schulen, Expertenwissen zu erfassen und weiterzugeben oder auch die Produktqualität in der Fertigung zu sichern.

Von Reflekt zu Vuforia

„Wir haben ein Unternehmen aufgebaut, das innovative Produkte entwickelt und das dazu beigetragen hat, dass AR in Industrieunternehmen zum Mainstream geworden ist. Ich freue mich darauf, unser langjähriges Know-how und unsere Erkenntnisse in das Vuforia-Geschäft einzubringen“,

sagt Wolfgang Stelzle, CEO und Gründer von Reflekt.

„AR hat sich zu einer leistungsstarken und geschätzten Lösung für Mitarbeitende in Unternehmen und in der Industrie entwickelt, indem es Schulungen, Remote-Zusammenarbeit, Verfahrensanweisungen und Qualitätsprüfungen modernisiert,“

erklärt Michael Campbell, EVP und General Manager Augmented Reality bei PTC.

Einzelne Teammitglieder von Reflekt sollen sich nun Vuforia anschließen. Auch Stelzle selbst wechselt zu PTC. Die Produkte des Münchner Startups sind zudem von nun an nicht mehr verfügbar, wie das Unternehmen auf seiner Webseite mitteilt.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Ciara

News

 

Ciara von Unique übernommen

Das Münchner Startup Ciara entwickelt einen digitalen Vertriebsassistenten. 2019 investierten unter anderem UVC Partners sowie die Interhyp-Gründer Marcus Wolsdorf und Robert Haselsteiner…

E-Bot7

News

 

E-Bot7 von Liveperson übernommen

Der New Yorker Conversational-AI-Anbieter Liveperson übernimmt das Münchner Startup E-Bot7. Das im NASDAQ gelistete Unternehmen will durch die Übernahme seine Präsenz auf…

xometry übernimmt shift Gründer

Übernahme

 

Exit: Münchner CNC-Plattform Shift von Xometry übernommen

Das Münchner Plattform-Startup Shift wurde vom US-Unternehmen Xometry übernommen. Die Münchner haben eine Vermittler-Plattform für Metall- und Polymer-Produkte entwickelt. Zu den bisherigen…

payworks

Exit

 

Payworks von Visa übernommen

Das Münchner Fintech-Startup Payworks wurde von Visa übernommen. Zum Kaufpreis äußerte sich die amerikanische Kreditkartenfirma nicht. Visa gehörte bereits seit vergangenem Jahr…

eluminocity

News

 

Eluminocity von Wirelane übernommen

Wirelane übernimmt Eluminocity. Im Eigenverwaltungsverfahren der Eluminocity GmbH haben das Management und die auf Insolvenzen spezialisierte Anwaltskanzlei Pluta eine Investorenlösung erzielt. Wirelane,…

matchinguu Stadion Handy

News

 

matchinguu von US-Unternehmen Verve übernommen

Das Münchner Push-Marketing-Startup matchinguu wird Teil von Verve. Das US-amerikanische Unternehmen  für standortbezogenes Mobile Marketing tritt mit dem Zukauf in den deutschen…

sprung-propertybase

News

 

Großer Sprung: Propertybase von U.S.-Unternehmen übernommen

Die Münchner Immobilien-SaaS Plattform Propertybase GmbH wurde Anfang Juni von der Boston Logic Inc., Boston, USA, übernommen. Der Bostoner Spezialist rund um…

Bosch beteiligt sich am Münchner AR-Startup Reflekt

News

 

Bosch beteiligt sich am Münchner AR-Startup Reflekt

Bereits seit zwei Jahren arbeitet Bosch mit der Reflekt GmbH bei der Entwicklung von Augmented-Reality(AR)-Anwendungen für Produktion, Werkstatt, Schulung und Verkauf eng…