Leon Szeli und Tomislav Tomov (v.l.), Gründer von Presize.ai bei ihrem Auftritt in der Vox-Show "Die Höhle der Löwen"
Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Presize-Übernahme durch Facebook nun offiziell

Bereits im April gab es Berichte darüber, dass der Facebook-Mutterkonzern Meta das Münchner Startup Presize übernommen hat – die beiden Unternehmen schwiegen jedoch dazu. Nun wurde die Übernahme aber bestätigt.

Presize hat einen digitalen Größenberater für Onlineshops entwickelt, der anhand einer Körperdrehung des Nutzers vor der Smartphone-Kamera dessen Kleidungsmaße vermisst. Die Lösung soll die Passform online verkaufter Kleidungsstücke verbessern und so die Zahl der Retouren vermindern. Diese stellen einen enormen Kostenpunkt für die Branche dar. Nach eigenen Angaben scannt das Münchner Unternehmen 55 Prozent genauer als die Konkurrenz, der Netto-Umsatz seiner Kunden soll durch den Einsatz der Software um rund 10 Prozent steigen.

Mit ihrer Lösung traten die Gründer Leon Szeli und Tomislav Tomov im Jahr 2020 bei der Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ auf und konnten den Investor Carsten Maschmeyer von einem Einstieg überzeugen. Für 650.000 Euro erhielt Maschmeyer 15 Prozent der Unternehmensanteile. Im Nachgang der Sendung erweiterte Presize die Finanzierungsrunde auf insgesamt knapp 2 Millionen Euro.

„Es war eine unglaubliche Achterbahnfahrt“

Im April meldete Gründerszene, dass Meta das Startup einem Eintrag im Handelsregister zufolge zu 100 Prozent übernommen hat. Eine offizielle Bestätigung blieb allerdings aus. Dies holten die beiden Gründer nun via LinkedIn nach. Dabei erklärten sie unter anderem auch, dass die Presize-Lösung nur noch innerhalb des Meta-Ökosystems verfügbar ist.

Leon Szeli schreibt unter anderem:

„Die dreijährige Reise mit Presize war eine einmalige Erfahrung. Wer hätte gedacht, dass sie zu einem Unternehmen führt, in dem wir weiter an unserer Technologie/Vision arbeiten können und das Potenzial hat, unsere Technologie zu skalieren und das Leben von 3,6 Mrd. Menschen zu beeinflussen?“

Und Tomislav Tomov lässt wissen:

„Es war eine unglaubliche Achterbahnfahrt! Wir begannen mit 3 Leuten und wuchsen auf 50 Mitarbeiter mit über 100 Millionen Empfehlungen, die mit unserem Produkt generiert wurden.“

Die beiden Gründer sind nun – ebenso wie der dritte Co-Founder Awais Shafique und ein Teil der Presize-Angestellten – Teil des Fashion-Teams von Meta. Ihr Hauptstandort soll dabei weiterhin in München bleiben.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Marcus Englert, Co-Founder von Julep

News

 

Julep gibt Übernahme bekannt

Julep wechselt den Besitzer: Das Münchner Jungunternehmen wird an das US-amerikanische Podcast Hosting Network Libsyn verkauft. Der Verkaufspreis wurde nicht kommuniziert. Die…

Presize

News

 

Presize: Facebook übernimmt laut Medienbericht Münchner Startup

Presize hat einen digitalen Größenberater für Onlineshops entwickelt. Nun wurde das Münchner Startup einem Medienbericht zufolge von der Facebook-Mutter Meta übernommen.

Terraplasma Medical

News

 

Übernahme von Terraplasma Medical

Terraplasma Medical wird von Viromed Plasma aus Pinneberg bei Hamburg übernommen. Terraplasma wird als Partner weiterhin an Terraplasma Medical beteiligt sein, um…

innosabi questel

News

 

Innosabi: Übernahme durch Questel

Das Münchner Software-Startup Innosabi wird Teil der französischen Questel-Gruppe.

Hofmann & Stirner Zuführsysteme

News

 

Übernahme des KI-Startups Hofmann & Stirner Zuführsysteme

Das KI-Startup Hofmann & Stirner Zuführsysteme wird vom Aachener Unternehmen Rhein-Nadel Automation übernommen. Zu den Investoren des Münchner Startups zählte unter anderem…

Presize Startup-Champ

News

 

Presize ist Startup-Champ 2020

Beim Digitaltag wurde vergangenen Freitag der Startup-Champ 2020 gesucht. In Berlin, Köln, Hamburg und München pitchen dafür mehrere Startups im Livestream. Die…

Airgreets

News

 

Airgreets-Übernahme durch Guestia

Das Wiener Unternehmen Guestia übernimmt das Münchner Home-Sharing-Startup Airgreets von der Morton-Group. Mit der Fusion möchte das Unternehmen, welches künftig einheitlich unter…

Wachstumsfonds Bayern offiziell gestartet: Bis zu 250 Millionen Euro

News

 

Wachstumsfonds Bayern offiziell gestartet: Bis zu 250 Millionen Euro

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat am Freitag, 20. März 2015, offiziell den Wachstumsfonds Bayern aufgelegt. Der Fonds ist mit 100 Millionen Euro…