Die Luminovo-Gründer Timon Ruban und Sebastian Schaal (v.l.)
Foto: Luminovo

Luminovo sichert sich 11 Millionen Euro

Das Münchner Startup Luminovo hat erfolgreich eine weitere Seed-Runde in Höhe von 11 Millionen Euro abgeschlossen. Angeführt wird die Finanzierungsrunde durch Chalfen Ventures.

Luminovo bietet eine SaaS-Lösung, um Entwicklungsprozesse für neue Elektronikprodukte zu digitalisieren und zu automatisieren. Ihr Ziel ist es, die Entwicklungen aus Laboren und R&D-Abteilungen schneller als bisher an den Markt zu bringen. Mit den neu eingeworbenen Mitteln will das Startup seine Produktentwicklungs- sowie Umsatzteams vergrößern und die Produktentwicklung beschleunigen. Außerdem sollen weitere Bereiche der Wertschöpfungskette in die Lösung von Luminovo einbezogen werden.

Sebastian Schaal, einer der Co-Founder von Luminovo, erklärt:

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die gesamte elektronische Wertschöpfungskette zu überdenken, um sie effizienter, effektiver und wirkungsvoller zu gestalten. Es ist ärgerlich, dass die Hersteller und Designer, die die Produkte entwickeln, die die Welt verändern werden, bei der Umsetzung ihrer Projekte vom Entwurf bis zur Produktion ausschließlich auf Excel-Tabellen und Kommunikationstools aus dem 20. Jahrhundert angewiesen sind, um ihre Projekte in die Produktion zu bringen.“

„Luminovo wird das entscheidende Softwareprodukt für die Elektronikindustrie“

Lead-Investor der nun abgeschlossenen 11 Millionen Euro schweren Finanzierungsrunde ist Chalfen Ventures aus London. Weitere Investoren sind Tencent, Verve Ventures und Khadjavi Capital Partners. Die Bestandsinvestoren La Famiglia und Cherry Ventures beteiligen sich ebenfalls an der Runde.

Mike Chalfen, der Gründer von Chalfen Ventures, sagt:

„Komplexe, prozessgesteuerte Branchen sind reif für eine Transformation, aber Veränderung scheint den Menschen in diesen Branchen oft zu schwer zu fallen. Luminovo hat Produkte entwickelt, die leicht einzuführen sind und schnell einen Mehrwert bieten. Das Unternehmen überwindet damit diese Widerstände und macht bereits einen großen Unterschied für seine Kunden in der Elektronikindustrie. […] Ich bin fest davon überzeugt, dass Luminovo das entscheidende Softwareprodukt für die Elektronikindustrie werden wird, und ich freue mich darauf, eng mit Sebastian und Timon zusammenzuarbeiten, um sie bei der Verwirklichung ihrer Vision zu unterstützen.“

Ling Ge, Chief European Representative und General Manager bei Tencent, ergänzt:

„Die Elektronikindustrie wächst mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit. Zulieferer und Hersteller in der gesamten Wertschöpfungskette brauchen eine branchenorientierte Software, die es ihnen ermöglicht, schnellere und fundiertere Entscheidungen zu treffen und ständig mit ihren Partnern in Kontakt zu bleiben. Luminovo bietet diese Lösung, und wir freuen uns, in das Unternehmen zu investieren, das daran arbeitet, diese Branche zu verändern.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Qoa

News

 

Qoa sichert sich 5,2 Millionen Euro

Das Foodtech-Startup Qoa arbeitet an Schokolade ohne Kakao. Auf diese Weise will das Startup dazu beitragen, den Flächenfraß des Kakao-Anbaus einzudämmen. Nun…

Hyperganic

News

 

Hyperganic sichert sich 6,4 Millionen Euro

Das Münchner 3D-Druck-Startup Hyperganic konnte eine Finanzierungsrunde mit 6,4 Millionen Euro (7,8 Millionen Dollar) abschließen. HV Capital und Vsquared führen die Runde…

Build38

News

 

Build38 sichert sich 3 Millionen Euro

Build38 hat sich im Rahmen einer Pre-Series-A-Finanzierungsrunde drei Millionen Euro gesichert und zwei neue Investoren an Bord geholt. Die Münchner bieten Sicherheitslösungen…

Konux Co-Founder & CEO Andreas Kunze

News

 

Konux sichert sich 66 Millionen Euro

Konux sichert sich 66 Millionen Euro (80 Millionen Dollar) frisches Kapital. Mit dem Geld will das Münchner IoT-Unternehmen sein Portfolio ausbauen und…

Marcus Englert, Co-Founder von Julep

News

 

Julep sichert sich 2 Millionen Euro

Die Podcast-Plattform Julep hat eine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und mehr als 2 Millionen Euro eingeworben.

Die Luminovo-Gründer Timon Ruban und Sebastian Schaal (v.l.)

Investment

 

Luminovo sammelt in Pre-Seed-Runde 2 Millionen Euro ein

Die VC-Investoren Cherry Ventures und La Famiglia, der Personio-Gründer Hanno Renner und Sebastian Schuon, Gründer von Alasco und Stylight, schießen mehr als…

Timify Investment

News

 

Timify sichert sich 4,5 Millionen Euro

Timify hat eine Finanzierungsrunde mit 4,5 Millionen abgeschlossen. Die Münchner wollen das Geld in Produkt, Marketing und Neukundenakquise investieren. Eine ungenannte Schweizer…

Simscale

Investment

 

Simscale sichert sich 27 Millionen Euro

Simscale kann eine Series C-Finanzierung mit 27 Millionen Euro abschließen. Die Runde wird angeführt vom New Yorker Investor Insight Partners. Das Münchner…