© Munich Startup

So ist es auf der Vivatech 2024

Vier Tage lang dreht sich auf der Viva Technologie – kurz Vivatech – alles um technologische Lösungen der Zukunft. Von KI über Mobility und Energie bis hin zur Bekämpfung des Klimawandels werden hier in Paris die aktuellsten Themen der Tech-Welt verhandelt. Wir waren für Euch live dabei und schildern unsere Eindrücke in Episode 79 des Munich Startup Podcasts.

Vivatech
So ist es auf der Vivatech 2024

So ist es auf der Vivatech 2024

24. Mai 2024

Ihr findet die Folge zur Vivatech 2024 und auch alle anderen Episoden unseres Podcasts auf Spotify, iTunes, Amazon Music, Deezer, Google Podcasts, Pocket Casts, Radio Public, Breaker, Overcast, Castbox, Podcast Addict und Anchor.

Auf der Vivatech in Paris treffen rund 150.000 BesucherInnen an vier Tagen auf gut 2.800 Aussteller. Zu den rund 450 SpeakerInnen, die auf sieben Bühnen ihr Wissen und ihre Weisheiten teilen, zählen Branchenexperten von OpenAI, Google, Airbus oder Visa ebenso wie PolitikerInnen, darunter Marina Ferrari, französische Staatsministerin für Digitalisierung, Kazuchika Iwata, Staatsminister im Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie von Japan, Thierry Breton, EU-Kommissar für den Binnenmarkt, Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, sowie John Kerry, US-Außenminister unter Präsident Obama und bis März dieses Jahres US-Sondergesandter für das Klima für Präsident Biden. Und auch Prominenz wie Elon Musk, der sich in einer virtuellen Q&A-Session den Fragen des Publikums stellt, und Venus und Serena Williams, die über ihr Investment in das Trading-Startup Shares berichten, fehlen natürlich nicht.

Wir haben uns in den Trubel der Messe gewagt und berichten im Podcast, was BesucherInnen der Vivatech erwartet. Wir schildern unsere Eindrücke von Programm und Ausstellung, diskutieren die Möglichkeiten für Startups auf der Messe und erzählen auch von der Delegationsreise, die Munich Startup gemeinsam mit Munich Business für ausgewählte Münchner Startups organisiert hat. Außerdem verrät Max, was er von Teslas Cybertruck hält und gibt Startups ein paar Ratschläge, wie sie sich auf eine Messe wie die Vivatech vorbereiten können.

weiterlesen ↓