Lade Veranstaltungen
BayStartUP

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fachworkshop: IT & IP – Was macht patentrechtlich Sinn für Startups?

Softwarebasierte Geschäftsmodelle und Patentschutz schließen sich aus – so eine weit verbreitete Annahme. Es gibt jedoch einen nicht zu unterschätzenden patentrechtlichen Handlungsspielraum für IT-Startups, der in diesem Workshop vorgestellt wird.

Der Patentanwalt Michael Schüller aus der Kanzlei Winter – Brandl – Fürniss – Hübner – Röss – Kaiser – Polte bietet Euch einen Einblick, wie Ihr die technologische Basis Eures IT-Startups sinnvoll schützen könnt und gleichzeitig Schutzrechte anderer Marktteilnehmer nicht verletzt:

  • Was ist patentierbar, was nicht?
  • Habe ich die Möglichkeit mein Geschäftsmodell zu schützen?
  • Wie sieht die Kosten-Nutzen-Relation aus?
  • Wie gehe ich vor, wenn meine Schutzrechte verletzt werden?
  • Wie kann ich sicherstellen, dass ich „Freedom to Operate“ habe?
  • Wie gehe ich bei geplanter internationaler Expansion vor?

Hier findet Ihr mehr Informationen zu der Veranstaltung.

Details

28. März
17:00 Uhr - 21:00 Uhr

Veranstalter

BayStartUP
Zur Website
Veranstaltung-Tags:

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Fachworkshop: IT & IP - Was macht patentrechtlich Sinn für Startups? - Munich Startup