Foto: Holidu

Holidu übernimmt weiteres Online-Portal

Das Traveltech Holidu wächst weiter: Mit der Übernahme des spanischen Ferienunterkünfte-Portals Clubrural kann der Münchner Ferienhaus-Vermittler sein Angebot erneut ausbauen.

Holidu verzeichnet seine nächste strategische Akquisition. Nur kurz nach der Übernahme von Ferienwohnungen.de sichert sich das Traveltech mit der Eingliederung von Clubrural den nächsten Wachstumsschub. Clubrural besteht seit 1997 und gehörte in Spanien zu den ersten digitalen Anbietern von Ferienunterkünften im ländlichen Raum. Seitdem ist die Plattform auf rund 28.000 buchbare Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Spanien und Portugal angewachsen. Laut eigenen Angaben verzeichnet die Website jedes Jahr mehr als 15 Millionen BesucherInnen.

Für die GastgeberInnen bedeutet die Integration eine größere Reichweite ihrer Objekte auf dem Holidu-Portal. Gäste sollen von einem erweiterten Angebot an Unterkünften profitieren, da ab sofort das vollständige Holidu-Inventar auf der Clubrural-Webseite buchbar ist. Gleichzeitig steht das auf den ländlichen Raum spezialisierte Portfolio von Clubrural nun auch auf der Holidu-Website zur Verfügung.

„Mit der Kooperation ermöglichen wir es Gastgebern, alle Abläufe rund um die Vermietung stark zu vereinfachen und ihre internationale Sichtbarkeit deutlich zu erhöhen. Dazu bieten wir Vermietern eine noch bessere technologische Lösung und eine Vereinfachung vieler Prozesse, von einer optimierten Kalenderplanung bis hin zur effizienten Zahlungsabwicklung”,

erklärt Holidu-CEO Johannes Siebers. Das Traveltech setzt dabei nicht nur auf innovative Technologien, sondern auch auf persönliche Beziehungen zu den Vermietern. Zudem möchte das Unternehmen direkte Online-Buchbarkeit mit sofortiger Buchungsbestätigung vorantreiben und die Nachfrage nach Urlaub auf dem Land besser bedienen.

Integration in Holidu-Familie stärkt die Marktposition

„Die Integration von Clubrural in die Holidu-Familie bedeutet nicht nur einen großen Schritt nach vorne für Gastgeber und Gäste, die eine deutliche Verbesserung aller Buchungsabläufe und Dienstleistungen erfahren. Die Zusammenarbeit stärkt auch unsere Marktposition und ermöglicht weiteres Wachstum. Und sie ist eine Bestätigung für unser Bestreben, den Markt für Ferienunterkünfte im ländlichen Raum zu optimieren und erlebbar zu machen für alle, die sich erholen und eine gute Zeit genießen wollen”,

meint auch Javier De La Cruz, Gründer von Clubrural.

Für die MitarbeiterInnen in Spanien soll sich kaum etwas ändern. Das Büro in Madrid bleibt bestehen und wird Teil des Holidu-Teams mit europaweit über 500 MitarbeiterInnen. Siebers freut sich auf die Zusammenarbeit:

„Wir heißen die neuen Kollegen herzlich willkommen und freuen uns, gemeinsam an unserer Mission zu arbeiten: dass Gastgeber und Gäste ihr Ferienhaus rundum genießen können, voller Freude und ohne Bedenken.”