© FINAKI

Münchner Startups räumen beim IT-INNOVATION Summit ab

Mit Toposens, Kinexon, 3dTrust, Innoactive Digital Realities und gigaaa  erhalten gleich fünf Münchner Startups eine Auszeichnung beim 3. IT-INNOVATION Summit.

IT-Innovation Award – München 5fach ausgezeichnet

Der Award wird in drei Kategorien verliehen: Technology, Business und Consumer. Den ersten Platz im Bereich Technology belegt Toposens, gefolgt von Kinexon und 3dTrust. Das SCE-Startup Toposens entwickelt 3D-Sensorsysteme auf Basis von Ultraschall- und Radartechnik. Kinexon erhebt Daten von Sportlern, wertet diese aus und möchte so die Sportwelt revolutionieren. Mit 3dTrust, die den Einsatz von 3D-Druckern in Firmen optimieren, findet sich ein zweites SCE-Startups unter den ausgezeichneten Jungunternehmen.

In der Kategorie Business belegt der VR-Anbieter Innoactive Digital Realities den zweiten Platz. Die gigaaa GmbH aus Oberhaching entwickelt einen smarten Assistenten zur Software-Steuerung und schafft es mit dem dritten Rang noch auf das Treppchen bei den Consumer-Produkten.

Ticket zur INKOP 2016

Die Erstplatzierten in den Kategorien — aus München das Startup Toposens — präsentieren ihre Innovation vor rund 180 IT-Top-Managern auf der INKOP in Valencia. Sie können sich dort mit Entscheidungsträgern der IT-Branche austauschen und Kontakte knüpfen.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen