© Shore

Shore sichert sich 13-Millionen-Investment

Frisches Kapital für Shore: Bei einer weiteren Finanzierungsrunde sammelte das Münchner Startup Investitionskapital in Höhe von 13 Millionen Euro ein. Der Spezialist für B2B-Digitalisierungslösungen konnte dabei die FUNKE MEDIENGRUPPE und den Wachstumsfonds Bayern von Bayern Kapital als Investoren für sich gewinnen. Zu den weiteren Investoren gehören der Unternehmer Peer Knauer, ehemaliger Vorstandschef von Versatel, und die drei Zalando-Gründer Robert Gentz, David Schneider und Rubin Ritter.

Nach einer erfolgreichen Finanzierungsrunde kann das Münchner Startup Shore optimistisch in die Zukunft blicken.  Mit dem eingesammelten Geld möchte der Cloud-Anbieter nun vor allem die weitere Internationalisierung des Unternehmens vorantreiben.  Shore, das mittlerweile in 10 europäischen Ländern präsent ist,  will verstärkt den Fokus  auf das noch junge US-Geschäft legen. Ziel dieser Strategie soll sein, der weltweit führende Anbieter von Digitalisierungslösungen für kleine, lokale Dienstleister zu werden.

Stimmen zum Millionen-Investment

Gründer und Geschäftsführer, Alexander Henn, über die erfolgreiche Finanzierungsrunde:

„Shore bietet Filialisten und KMUs die Möglichkeit, technisch mit Großunternehmen Schritt zu halten. Wir werden mit der neuen Finanzierung unsere technologische Marktführerschaft ausbauen und einen Marktplatz für smarte Softwarelösungen von Drittanbietern noch in 2016 für Shore Kunden launchen. So werden wir unsere Vision einer Steuerung aller digitalen Themen, wie Kunden- und Mitarbeiterverwaltung, Zahlungsströme sowie automatisierten Online-Marketings aus einer Hand erreichen.“

Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital, über die Gründe, mit dem Wachstumsfonds Bayern bei Shore einzusteigen:

„Wir finden Shore höchst spannend, weil das Startup durchdachte Produkte für ein stark wachsendes Segment anbietet. Das Unternehmen hat bereits bewiesen, dass es die Anforderungen des Marktes fortlaufend erkennt, passgenau in cloud-basierte Software-Lösungen integriert und Kunden mit seinen Services erfolgreich macht. Zudem haben uns das Managementteam und die Kultur im Unternehmen überzeugt. Für den Wachstumsfonds Bayern ist dieses Investment eine gute Erweiterung des Portfolios.“

Und mit Michael Wüller, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE, äußert sich ein weiterer Investor wie folgt:

„Das Digitalgeschäft von FUNKE steht neben der konsequenten Überführung unseres journalistischen Kerngeschäftes noch auf einem zweiten Standbein: dem Aufbau neuer Geschäftsfelder. Die Shore-Leistungen bieten viele Schnittstellen zu unseren bestehenden Online-Services für kleine, mittelständische Unternehmen und passen daher gut zu unserem Portfolio.“

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Freeletics

News

 

Freeletics sichert sich 45 Millionen Dollar Investment

Das Münchner Startup Freeletics schließt eine Series-A-Finanzierungsrunde mit 45 Millionen US-Dollar ab. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen sein internationales Wachstum…

Smart Reporting

News

 

Smart Reporting sichert sich 4 Millionen Euro Finanzierung

Das Digital-Health-Startup Smart Reporting, dessen Software Smart Radiology als Cloud-basierte Software-as-a-Service (SaaS) mit künstlicher Intelligenz medizinische Befunde strukturiert und standardisiert, hat eine…

German RepRap Baystartup

News

 

iThera Medical sichert sich 7-Millionen-Investment

Der von Bayern Kapital verwaltete Wachstumsfonds Bayern und Fluxunit, die Venture-Capital-Beteiligungsgesellschaft von OSRAM, investieren in das Medizintechnikunternehmen iThera Medical. Das Münchner Startup…

VoltStorage

News

 

VoltStorage sichert sich siebenstelliges Investment

Sonnenenergie rund um die Uhr nutzen? Das hat sich das Münchner Startup VoltStorage zum Ziel gesetzt: Sie wollen den ersten wirtschaftlich rentablen…

FITrate

News

 

FITrate sichert sich sechsstelliges Investment

Das Münchner Sport-Startup FITrate setzt an zu neuen Sprüngen: Mit einem sechsstelligen Investment im Rücken will FITrate jetzt seine Community Features ausbauen…

microDimensions

News

 

microDimensions sichert sich siebenstelliges Investment

Ein Konsortium aus fünf Investoren unter der Führung des Business Angels Dr. Adriaan Hart de Ruijter stellt microDimensions eine siebenstellige Summe zur…

Die Celonis-Gründer Martin Klenk, Bastian Nominacher und Alexander Rinke (v.l.)

Investor

 

Celonis sichert sich 27,5 Millionen US-Dollar Investment

Accel Partners und 83North investieren in  Celonis. Der Münchner Big-Data-Anbieter möchte das Geld zur globalen Expansion einsetzen. Munich Startup hatte die Gelegenheit,…

Baimos sichert sich siebenstelliges Investment

News

 

Baimos sichert sich siebenstelliges Investment

Das Münchner Technologieunternehmen baimos technologies GmbH konnte eine Finanzierungsrunde mit siebenstelligem Ergebnis abschließen. Investiert haben die HCS Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds (HTGF)…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen