© Wirecard

Wirecard verdrängt Commerzbank aus DAX

Wie erwartet rückt das Fintech Wirecard aus Aschheim bei München in den deutschen Leitindex DAX auf — das verkündete die Deutsche Börse gestern nach Börsenschluss. Zugleich gibt das Unternehmen einen Strategiewechsel bekannt.

Am 24. September ist es so weit: Wirecard wird in den DAX aufgenommen. Die Commerzbank muss dafür weichen und den Weg in den MDAX antreten. Das  Frankfurter Geldhaus war von Beginn an im bedeutendsten deutschen Aktienindex vertreten.

Dass das Fintech aus Aschheim bei München ausgerechnet den Platz einer traditionsreichen Bank im Leitindex einnimmt, ist dabei bloßer Zufall. Dennoch markiert der Vorgang eine symbolträchtige Wachablösung: Ein führender Player in der digitalen Abwicklung von Onlinezahlungen verdrängt ein Offline-Geldhaus. So deutlich kann der Effekt der Digitalisierung manchmal sein.

„Hauptfokus liegt auf dem organischen Wachstum“

Zeitgleich mit dem Aufstieg in die deutsche Börsen-Königsklasse verkündet das Unternehmen, vorerst weniger andere Unternehmen als zuletzt übernehmen zu wollen. Der Deutschen Presse-Agentur sagte Finanzvorstand Alexander von Knoop, dass mit dem Kauf des US-Kartendienstes Citi Prepaid Card Services das Unternehmen nun auf allen relevanten Kontinenten vertreten sei:

„Wir werden uns nun auf Wachstum aus eigener Kraft und Innovationen konzentrieren und Zukäufe nur opportunistisch sehen. Der Hauptfokus liegt auf dem organischen Wachstum.“

Zuvor hatte Wirecard in den letzten Jahren Firmen in aufstrebenden Märkten wie Indonesien und Südafrika übernommen. Noch im ersten Halbjahr dieses Jahres entfiel rund die Hälfte des Umsatzwachstums auf Akquisitionen.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Wirecard gibt Spendit-Karte heraus

Wirecard gibt Spendit-Karte heraus

Das Münchner DAX-Fintech Wirecard gibt die SpenditCard heraus. Die Kreditkarte des HR-Startups Spendit ersetzt Mitarbeiter-Benefits wie Tankgutscheine. Die SpenditCard ist im Grunde…

News

 
Wirecard

Wirecard ist wertvoller als die Deutsche Bank

Das Münchner Fintech Wirecard hat die Deutsche Bank beim Börsenwert überholt. Schon bald könnte das Unternehmen ein anderes Traditionshaus aus dem DAX…

News

 
DAX

Neun von zehn DAX-Konzernen betreiben Startup-Programm

Immer mehr etablierte Unternehmen suchen die Nähe zu Startups, um den Anschluss an aktuelle Innovationen nicht zu verlieren. Das gilt umso mehr…

Accelerator/Incubator

 
wirecard

Wirecard – Fintech der ersten Stunde

Wirecard ist heute nicht mehr nur der Fintech-Szene ein Begriff. Wir wollten wissen, wie aus einem Startup mit Anlaufschwierigkeiten aus dem Jahr…

Success Stories

 
Wirecard BLE_Payment

Wirecard: Chinesische Investoren dementieren Investitionsgerüchte

Seit Sonntag brodelt die Gerüchteküche: Steigen mit Alipay chinesische Investoren beim Zahlungsabwickler Wirecard ein? Laut Der Aktionär dementiert Alipay nun entsprechende Meldungen.…

News

 

Stadt der Gründer, Stadt der DAX-Konzerne: Münchner Wirtschaftskraft in Zahlen

München ist unter Startups schon längst kein Geheimtipp mehr: Zwei Eliteuniversitäten liefern Spitzenpersonal, die hohe Lebensqualität der „nördlichsten Stadt Italiens“ zieht Fachkräfte…

Good to know

 

UnternehmerTUM ruft neuen Accelerator TechFounders ins Leben

UnternehmerTUM hat ein neues Accelerator-Programm auf die Beine gestellt: TechFounders. Mit Unterstützung von Partnern aus der Industrie werden innovative Technologie-Startups betreut. Innerhalb…

Accelerator/Incubator

 

München hat eine der besten Unis für Startups

Deutsche Hochschulen bemühen sich immer mehr, Hilfestellungen für Gründer zu bieten. Dadurch steigt die Zahl der Uni-Startups stetig an. Allerdings ist immer…

News

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Wirecard verdrängt Commerzbank aus DAX - Munich Startup