Foto: Freeletics

Freeletics sichert sich 45 Millionen Dollar Investment

Das Münchner Startup Freeletics schließt eine Series-A-Finanzierungsrunde mit 45 Millionen US-Dollar ab. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen sein internationales Wachstum forcieren.

An der Finanzierungsrunde beteiligen sich FitLab, Causeway Media Partners, JAZZ Venture Partners, Courtside Ventures, Elysian Park Ventures und ward.ventures. Die US-Geldgeber investierten bereits im August im Zuge des Exits der Gründer Mehmet Yilmaz, Joshua Cornelius und Andrej Matijczak in das Unternehmen. Zusätzlich zu den bestehenden Investoren ist unter anderem der Lifecoach und Business-Stratege Tony Robbins neu bei den Münchnern eingestiegen.

„Freeletics ist eine phänomenale Erfolgsgeschichte“

Innerhalb der letzten sechs Monate verzeichnete Freeletics nach eigenen Angaben ein Umsatzwachstum von 120 Prozent in seinen Kernmärkten.

„Das Finanzierungsergebnis spiegelt das enorme globale Vertrauen in ein Produkt wider, das in unseren Augen die fortschrittlichste Lösung für technikaffine und gesundheitsbewusste Menschen darstellt”,

sagt Freeletics-CEO Daniel Sobhani.

„Unser Investor-Portfolio verfügt über ein tiefgründiges Verständnis der Fitnessbranche sowie wachstumsstarker Technologieunternehmen. Mit der neuen Investitionsrunde werden wir unsere globale Wachstumsstrategie weiter ausbauen.”

Das 2013 gegründete Unternehmen verfügt über 31 Millionen Nutzer weltweit. Nach mehreren Jahren organischen Wachstums aus den eigenen Gewinnen möchte Freeletics nun mit dem externen Kapital exponentiell wachsen. Das Ziel des Unternehmens ist es nach eigenen Angaben, die weltweit führende Fitness-App zu werden.

„Freeletics ist eine phänomenale Erfolgsgeschichte und hat in einer sehr kurzen Zeit extrem viel erreicht”,

sagt Mike Melby, Managing Partner bei FitLab.

„Wir sind sehr glücklich mit dieser Partnerschaft und freuen uns darauf, Teil des anhaltenden Wachstums und Fortschritts von Freeletics auf internationaler Ebene zu sein.”

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

German RepRap Baystartup

News

 

iThera Medical sichert sich 7-Millionen-Investment

Der von Bayern Kapital verwaltete Wachstumsfonds Bayern und Fluxunit, die Venture-Capital-Beteiligungsgesellschaft von OSRAM, investieren in das Medizintechnikunternehmen iThera Medical. Das Münchner Startup…

Bravobike

News

 

Bravobike sichert sich Investment schon vor Marktstart

Das kürzlich gegründete Münchner Startup Bravobike plant seinen Marktstart im September. Schon jetzt steigt Jobrad beim Gebrauchtrad-Startup ein. Am 26.7.2018 wurde Bravobike…

KONUX

News

 

KONUX sichert sich 20 Millionen US-Dollar in Serie-B-Finanzierungsrunde

Erfolgreiche Serie-B-Finanzierungsrunde für KONUX: Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf insgesamt 20 Millionen US-Dollar. Angeführt wird diese interne Runde von New Enterprise Associates…

VoltStorage

News

 

VoltStorage sichert sich siebenstelliges Investment

Sonnenenergie rund um die Uhr nutzen? Das hat sich das Münchner Startup VoltStorage zum Ziel gesetzt: Sie wollen den ersten wirtschaftlich rentablen…

FITrate

News

 

FITrate sichert sich sechsstelliges Investment

Das Münchner Sport-Startup FITrate setzt an zu neuen Sprüngen: Mit einem sechsstelligen Investment im Rücken will FITrate jetzt seine Community Features ausbauen…

Shore sichert sich 13-Millionen-Investment

News

 

Shore sichert sich 13-Millionen-Investment

Frisches Kapital für Shore: Bei einer weiteren Finanzierungsrunde sammelte das Münchner Startup Investitionskapital in Höhe von 13 Millionen Euro ein. Der Spezialist…

Die Celonis-Gründer Martin Klenk, Bastian Nominacher und Alexander Rinke (v.l.)

Investor

 

Celonis sichert sich 27,5 Millionen US-Dollar Investment

Accel Partners und 83North investieren in  Celonis. Der Münchner Big-Data-Anbieter möchte das Geld zur globalen Expansion einsetzen. Munich Startup hatte die Gelegenheit,…

Baimos sichert sich siebenstelliges Investment

News

 

Baimos sichert sich siebenstelliges Investment

Das Münchner Technologieunternehmen baimos technologies GmbH konnte eine Finanzierungsrunde mit siebenstelligem Ergebnis abschließen. Investiert haben die HCS Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds (HTGF)…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen