© Flyla

Flyla gewinnt Lufthansa Group Airlines als neuen Partner

Dicker Fisch für Flyla: Das Münchner Startup arbeitet in Zukunft eng mit der Lufthansa Group zusammen. Das 2017 gegründete Flugportal bietet Studenten günstige Flugtickets für den kleinen Geldbeutel. Von nun an profitieren Studierende zu attraktiven Preisen von dem gesamten Ticketangebot der Deutschen Lufthansa.

Flyla zeichnet sich dadurch aus, günstige Flugtickets mit weltweiten Reisezielen anzubieten, und zwar exklusiv für Studenten. Bereits seit dem 1. Oktober 2018 sind reduzierte Flüge der Lufthansa-Tochter Eurowings im Angebot des Münchner Unternehmens. In den kommenden Wochen sollen zudem die anderen Lufthansa Airlines Austrian Airlines, Swiss International Air Lines und Brussels Airlines folgen.

„Wir erkennen das deutliche Interesse der Industrie“

Fabian Höhne, Geschäftsführer von Flyla erklärt:

„Die Partnerschaft mit der gesamten Lufthansa Group zeigt uns die Relevanz unseres Angebots für Studenten und auch für die Fluggesellschaften. Wir erkennen das deutliche Interesse der Industrie, neue Wege zu gehen und freuen uns hierbei einen signifikanten Beitrag zu leisten.“

Nach Etihad Airways, den Launches mit Eurowings im Oktober 2018 und Qatar Airways im November 2018 ist Lufthansa nun die vierte internationale Airline auf der Plattform.

„Seit Anfang Oktober haben unsere studierenden Kunden im Schnitt 40 Prozent vom regulären Flugpreis gespart. Vergleichbare Rabatte sind woanders nicht verfügbar“

sagt Höhne.

Mit moderner Technologie gezielt auf Kundenwünsche eingehen

José Pereira, Head of Direct Distribution Provider Management Lufthansa Group, ergänzt:

„Wir freuen uns außerordentlich über die Partnerschaft mit Flyla. Dank moderner, innovativer Technologie können wir individueller auf die Wünsche von Studierenden eingehen und sie mit den günstigsten Angeboten überzeugen. Im Rahmen der NDC Smart Offer der Lufthansa Group Airlines haben Studierende immer Zugriff auf die attraktivsten Angebote und Preisvorteile bei der Buchung von Zusatzleistungen.“

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Flyla Gründer

News

 

Reise-Startup Flyla erhält Finanzierung

Das Münchner Reise-Startup Flyla hat seine erste Finanzierungrunde abgeschlossen. Der ehemalige CFO von Jochen Schweizer sowie Business Angels der apa-Friends Investorengruppe haben…

Ben Shaw neu beim ITHM

News

 

Insurtech Hub Munich gewinnt Ben Shaw als neuen Mann

Ben Shaw verstärkt den vom BMWi geförderten Insurtech Hub Munich (ITHM) als Director Programme und Strategie mit sofortiger Wirkung. Der Wirtschaftsinformatiker kommt…

Hannes Rogall Fintecsystems

News

 

Fintecsystems stellt neuen COO vor

Fintecsystems verstärkt seine Führung mit einem Banking-und E-Commerce-Experten: Am 1. April 2019 tritt Hannes Rogall die neu geschaffene Position des Chief Operating…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

Scalable Capital gewinnt Openbank als Partner

Scalable Capital hat für Openbank, die Digitalbank der Santander-Gruppe, gemeinsam mit BlackRock eine White-Label-Lösung für eine digitale Vermögensverwaltung entwickelt. So treibt das…

TalentRocket

News

 

TalentRocket gewinnt BayBG als neuen Investor

TalentRocket, Betreiber einer digitalen Karriereplattform für juristische Berufe, hat mit der BayBG Bayerischen Beteiligungsgesellschaft einen zusätzlichen Investor gewonnen. Das Münchner IT-Unternehmen wird…

flyla gründerteam

7 Fragen

 

Günstiger fliegen mit Studi-Ausweis – 7 Fragen an… Flyla!

Das Münchner Startup FLYLA ist eine Plattform für vergünstigte Flugtickets — exklusiv für Studenten. Gründer Fabian Höhne hat sich unseren 7 Fragen…

Adidas AMSilk

News

 

AMSilk gewinnt Adidas als Partner

Die BioTech-Firma AMSilk mit Sitz im IZB Martinsried gewinnt Adidas als Partner. Der fränkische Weltkonzern hat einen Prototypen aus den neuartigen Fasern…

3. Crowdfunding Night

News

 

So war die 3. Crowdfunding Night im neuen MakerSpace

Heiß her ging es am 11.06. bei der 3. Crowdfunding Night der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern im neuen MakerSpace…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen