© Medineering

Medizinrobotik-Startup Medineering von Brainlab übernommen

Exit für das Münchner Startup Medineering: Das Unternehmen, das sich auf Medizinrobotik spezialisiert hat, wird von der Brainlab AG übernommen. Der Hightech Gründerfonds und weitere Investoren veräußern ihre Anteile. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Bayern Kapital, Born2grow sowie zwei Business Angels beteiligten sich im Sommer 2014 an Medineerings Seed-Finanzierungsrunde. Im Jahr 2016 stieß der spätere Käufer Brainlab im Rahmen einer Serie A-Runde zum Investorenkreis.

„Eine echte Erfolgsgeschichte“

Medineering wurde 2014 von Dr. Stephan Nowatschin und Dr. Maximilian Krinninger gegründet. Das Unternehmen arbeitete als weltweit erstes an einer modularen „Surgical Robotics Plattform“, die Chirurgen bei minimal-invasiven Operationen unterstützen und entlasten soll. Die seit Gründung entwickelten und mittlerweile auch vermarkteten robotischen Assistenzsysteme werden bislang vor allem im Hals-Nasen-Ohren-Bereich eingesetzt, sollen jedoch künftig auch in anderen Fachbereichen Anwendung finden.

Ulrike Kalapis, Investment Managerin beim High-Tech Gründerfonds, sagt:

„Medineering ist eine echte Erfolgsgeschichte. In wenigen Jahren hat das Team ein ausgefeiltes, innovatives Produkt entwickelt und nun in den Vertrieb gebracht. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen konnten, das Startup gemeinsam mit dem visionären Gründerteam durch enge Begleitung und intensiven Austausch voranzubringen.“

Medineering-Gründer Stephan Nowatschin sagt, er und sein Team seien den Seed-Investoren sehr dankbar:

„Sie haben uns die Entwicklung unserer Prototypen ermöglicht und uns dabei in jeder Phase unterstützt und beraten.“

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Brainlab

News

 

Brainlab wird Platin-Partner der TUM Venture Labs

Das Münchner Medtech-Unternehmen Brainlab und die TUM Venture Labs gehen eine Partnerschaft ein. Brainlab bringt dafür – neben einer finanziellen Förderung –…

Riskmethods

News

 

Lieferketten-Startup Riskmethods von Sphera übernommen

Riskmethods ist darauf spezialisiert, Risiken in Lieferketten zu analysieren, um so Firmen vor Umsatzeinbußen zu schützen. Nun wurde das Münchner Startup von…

Alyne Gründer

News

 

Regtech-Startup Alyne von Mitratech übernommen

Das Münchner Regtech-Startup Alyne wurde von Mitratech übernommen, einem Technologiepartner für Fachleute aus den Bereichen Recht, Risiko und Compliance sowie Personalwesen. Das…

E-Bot7

News

 

E-Bot7 von Liveperson übernommen

Der New Yorker Conversational-AI-Anbieter Liveperson übernimmt das Münchner Startup E-Bot7. Das im NASDAQ gelistete Unternehmen will durch die Übernahme seine Präsenz auf…

payworks

Exit

 

Payworks von Visa übernommen

Das Münchner Fintech-Startup Payworks wurde von Visa übernommen. Zum Kaufpreis äußerte sich die amerikanische Kreditkartenfirma nicht. Visa gehörte bereits seit vergangenem Jahr…

eluminocity

News

 

Eluminocity von Wirelane übernommen

Wirelane übernimmt Eluminocity. Im Eigenverwaltungsverfahren der Eluminocity GmbH haben das Management und die auf Insolvenzen spezialisierte Anwaltskanzlei Pluta eine Investorenlösung erzielt. Wirelane,…

medineering system

News

 

Porträt Medineering: Roboter als OP-Assistenz

Das Münchner Startup Medineering bietet robotische Assistenz für die HNO-Chirurgie an, um Chirurgen von physisch anstrengenden Aufgaben zu entlasten. So können sich…

Münchner Startup metaio von Apple übernommen

News

 

Münchner Startup metaio von Apple übernommen

Apple  war auf Einkaufstour in der bayerischen Landeshauptstadt und hat das Münchner Augmented-Reality-Startup metaio übernommen.  Das enthüllte das amerikanische Magazin   TechCrunch  Ende…