Das Gründerteam (v.l.n.r.): Erich Seifert, Julia Köberlein und Bernhard Scholz.
© Kontextlab

Kontextlab ist Kultur- und Kreativpilot 2019

Die GründerInnen von Kontextlab erhalten für ihre innovative Software sowie ihr Dossierformat ‚Der Kontext‘ von der Bundesregierung die Auszeichnung Kultur- und Kreativpilot 2019. Mit dieser Auszeichnung werden seit 10 Jahren Projekte der Kultur- und Kreativwirtschaft gewürdigt, die aus Sicht der Jury einen Mehrwert schaffen, der weit über den ökonomischen Erfolg hinausgeht.

Um Wissen tiefgründig zu verstehen, ist der Kontext entscheidend. Doch die Vermittlung von Kontextwissen ist schwierig. Das Münchner Startup Kontextlab hat dafür eine Lösung entwickelt: Mit ihrer webbasierten Publishingsoftware können komplexe Themen in digitalen multilayer Mindmaps erstellt und veröffentlicht werden. In diesen Maps kann sich der/die LeserIn spielerisch und visuell den Überblick über ein Thema verschaffen, unterschiedliche Perspektiven entdecken und bis ins Detail eintauchen. Mit-Gründerin Julia Köberlein erklärt:

“Unsere Kernfragen sind immer, wie man große Themenkomplexe
umfänglich und dennoch übersichtlich und verständlich vermitteln kann.”

Enthusiasmus, Mut zum Risiko & unkonventionelles Denken

Mit dieser innovativen Idee konnte Kontextlab nun auch bei einer 100-köpfigen Jury punkten, die über die Vergabe der Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten 2019 entschied. Die Jury wählte dafür in den vergangenen Wochen aus über 800 Bewerbungen 96 FinalistInnen, die sich in jeweils halbtägigen Auswahlgesprächen in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart vorstellten. Letztendlich erhalten 32 Unternehmen den Titel Kultur- und Kreativpiloten 2019.

Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, meint:

„Mit ihrem Enthusiasmus, der immer wieder aufs Neue originelle Geschäftsideen und beeindruckende Innovationen hervorbringt, mit Mut zum Risiko und unkonventionellem Denken begeistern die als Kultur- und Kreativpiloten ausgezeichneten Unternehmerinnen und Unternehmer.“

Austausch unter Kultur- und Kreativpiloten

Und auch die beiden GründerInnen Julia Köberlein und Bernhard Scholz freuen sich:

„Die Auszeichnung ehrt uns sehr und wir freuen uns im kommenden Jahr viel zu lernen sowie auf den Austausch im Unternehmernetzwerk der Kultur- und Kreativpiloten.“

Alle Kultur- und Kreativpiloten 2019 erhalten unter anderem ein einjähriges Mentoring-Programm, das bei der Weiterentwicklung der eigenen Unternehmen unterstützen soll. Darüber hinaus können die TitelträgerInnen an unterschiedlichen Workshops teilnehmen und bekommen Zugang zum Kreativpiloten-Netzwerk.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Neuer Melting Pot für Kultur- und Kreativschaffende mitten in der Stadt

News

 

Neuer Melting Pot für Kultur- und Kreativschaffende mitten in der Stadt

München hat ein neues großes Zwischennutzungsprojekt. Nachdem das Ruffinihaus am Rindermarkt im vergangenen Jahr bereits für Aufsehen gesorgt hat, verwandelt sich jetzt…

Kultur- und Kreativpiloten 2018

News

 

#bessermachen: Kultur- und Kreativpiloten gesucht

Die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ wird im Namen der Bundesregierung jedes Jahr an 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und…

Kreativwirtschaft

News

 

Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland wächst weiter

Die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft wird oft unterschätzt. Ein neuer Bericht der Bundesregierung beleuchtet die Branche. Mehr als eine Million Menschen…

kreativpilot wettbewerb keyvisual

News

 

Bis 30.6. als Kreativpilot bewerben und mit der Geschäftsidee abheben

Gesucht werden  Kreativpiloten, die eine Geschäftsidee mit kulturellem oder kreativem Charakter haben — und damit unternehmerisch bereits tätig sind. Denn der Wettbewerb…

kreativpilot wettbewerb keyvisual

News

 

Als Kreativpilot mit der Geschäftsidee abheben

Wanted: Kreativpiloten, die eine Geschäftsidee mit kulturellem oder kreativem Charakter haben — und damit unternehmerisch bereits tätig sind. Denn der Wettbewerb „Kultur-…

Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München

News

 

Gemeinsam für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Förderungeinrichtungen der Kreativwirtschaft in Deutschland haben ein gemeinsames Förderernetzwerk gegründet. Sprecher der Initiative sind Jürgen Enninger und Egbert Rühl. Am Förderernetzwerk beteiligen…

kontextlab

News

 

Kontextlab gewinnt VisionAward_16

Die Preisträger des VisionAward_16 stehen fest: Fünf innovative Unternehmen werden in diesem Jahr auf dem Symposium Visionen: Menschen. Medien. Marketing am 20.…

München an der Spitze bei Kultur- und Kreativwirtschaft

Good to know

 

München an der Spitze bei Kultur- und Kreativwirtschaft

Eine kürzlich erschienene Studie brachte überraschende Klarheit: Im EU-Regionenvergleich hat die Metropolregion München in der Kultur- und Kreativwirtschaft durch ein überproportionales Branchenwachstum…