#CoronaUpdate mit Air Up: „Wir gehen gestärkt aus der Krise“

Air Up entwickelt und verkauft Trinkflaschen, die Wasser per Geruch aromatisieren. Über sogenannte Duft-Pods bringt das Startup Aromen ins Wasser, die man beim Trinken schmeckt ohne sie tatsächlich zu sich zu nehmen. Wir krisenfest ist das Produkt? Lena Jüngst, Mitgründerin von Air Up, berichtet im #CoronaUpdate, wie ihr Startup mit der Krise umgeht.

Wie Lena Jüngst erzählt, hat es anfangs insbesondere beim Übergang ins Homeoffice gehakt. Die Krise sorgte dann aber für einige augenöffnende Erlebnisse, indem sie zur Remotearbeit gezwungen hat:

„Wir konnten die Präsenzkultur, die wir bis dato gepflegt haben, ad acta legen.“

Rückblickend auf die vergangenen Monate sagt sie:

„Die Corona-Krise war der perfekte Feuertest für unser Produkt.“

Wie Air Up die bisherigen Wochen und Monate der Krise erlebt hat, berichtet Mitgründerin Lena Jüngst im #CoronaUpdate:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden