© Cobrainer

Wayra investiert in Cobrainer

Wayra investiert in das Münchner HR-Tech Cobrainer. Zuvor hatte das Startup erfolgreich seine KI-gestützte Plattform zur Mitarbeiter- und Organisationsentwicklung in den Telekommunikationskonzern Telefónica eingeführt. Mit dem Investment will Wayra die Partnerschaft mit Cobrainer weiter ausbauen. Das Münchner Startup wiederum will damit seine internationale Expansion vorantreiben. Die Höhe des Investments wurde nicht kommuniziert.

Cobrainer entwickelt eine KI-gestützte Plattform für Unternehmen und deren Mitarbeitende für die interne Stellenbesetzung und das Kompetenzmanagement. Das Münchner Startup hat sich 2013 aus einem Forschungsprojekt an der TU München gegründet. Die KI-basierte Technologie erstellt eine bereichsübergreifende Übersicht über bestehende und nachgefragte Fähigkeiten im Unternehmen. Dies soll den Führungskräften innerhalb eines Unternehmen eine bessere Nutzung des vorhandenen Potenzials und eine vorausschauende Planung erlauben, um benötigte Kompetenzen durch Weiterbildungsangebote frühzeitig intern aufzubauen. 

Bereits seit vergangenem Jahr arbeiten Wayra und Cobrainer zusammen, um die HR-Lösung in den Telefónica-Konzern zu integrieren. Aus einem initialen Pilotprojekt heraus entwickelte Cobrainer im Mai dieses Jahres die Plattform Beyond als der Teil der konzernweiten Human-Ressource-Strategie, die die Mitarbeitenden dazu ermutigen soll, sich persönlich und fachlich im Unternehmen weiterzuentwickeln. Der Konzern will damit künftig noch mehr auf die eigenen Mitarbeiter setzen. So sollen bis Ende 2022 70 Prozent aller freien Stellen ausschließlich intern nachbesetzt werden. 

„Investment in ein starkes Team“

Hanns-Bertin Aderhold, Managing Director von Cobrainer, sagt zur Ausweitung der Zusammenarbeit:

“Wir haben die ersten Pilotschritte in Rekordzeit umgesetzt. Mit dem Team von Wayra an unserer Seite konnten wir exakt auf die Bedürfnisse des Telefónica-Konzerns eingehen und unsere Lösung optimal in die bestehende Umgebung integrieren – das wäre sonst nicht möglich gewesen. Durch das langfristige Engagement des Innovation-Hubs haben wir einen tollen Partner an Bord, um dem Telefónica-Konzern auch in anderen Ländern zu helfen. Gerade in Krisenzeiten, wie wir sie derzeit erleben, ist die Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeitenden wichtiger denn je.”

Florian Bogenschütz, Managing Director bei Wayra, meint weiter:

„Wir freuen uns sehr, die Entwicklung von Cobrainer weiter zu unterstützen. Es ist ein Investment in ein starkes Team und ein großartiges Produkt, das für Unternehmen zu einem Schlüsselfaktor beim Management von Talenten und der effizienten Verwaltung von internen Ressourcen wird. In der gegenwärtigen COVID-19-Pandemie haben viele Unternehmen mit Umstrukturierungsprozessen und Budgetrestriktionen zu kämpfen, was die Einstellung von neuen Mitarbeitern schwierig macht. Cobrainer konnte in extrem kurzer Zeit Telefónica ein Hilfsmittel an die Hand geben, um das eigene Ziel zu erreichen, offene Stellen überwiegend intern zu besetzen.“

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Re'flekt

News

 

BASF investiert in Re’flekt

Der Chemiekonzern BASF steigt über seine Venture-Tochter mit 3,75 Millionen Euro beim Münchner Augmented-Reality-Startup Re’flekt ein. Das Investment des Ludwigshafener Chemieriesen eröffnet…

parkhere

News

 

Lion E-Mobility investiert in ParkHere

Lion E-Mobility, die Holding des Garchinger Unternehmens Lion Smart, steigt beim Münchner Startup ParkHere mit 200.000 Euro ein. ParkHere entwickelt energieautarke Parkplatzsensoren.…

baywa ernte roboter Abundant Robotics

News

 

BayWa investiert in Abundant Robotics

Die Münchner BayWa AG investieren in das kalifornische Startup Abundant Robotics Inc.. Der internationale Handelskonzern beteiligt sich als Minderheitsgesellschafter an dem Startup,…

Cobrainer Team

News

 

Cobrainer fährt siebenstelliges Investment ein

Bayern Kapital und Vogel Ventures beteiligen sich an dem Münchener Technologie-Startup Cobrainer GmbH. Gemeinsam mit den Business Angels Michael Brehm und Andy…

Bayern Kapital investiert in Cunesoft

News

 

Bayern Kapital investiert in Cunesoft

Nach seinem Einstieg beim Münchner BioTech-Unternehmen Thermosome, setzt Bayern Kapital seine Investitionstour fort: Die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern beteiligt sich an Cunesofts…

Simscale

Investor

 

Union Square investiert in Simscale

Frisches Kapital: Der US-Investor Union Square Ventures (USV) steigt gemeinsam mit Earlybird Venture Capital und dem Business Angel Axel Bichara in das…

UnternehmerTUM – Fonds investiert in VEACT

News

 

UnternehmerTUM – Fonds investiert in VEACT

Der UnternehmerTUM-Fonds, Seventure Partners und die bisherigen Investoren Senovo und KfW investieren im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde 2,75 Millionen Euro in die Münchner…

UnternehmerTUM

Investor

 

UnternehmerTUM-Fonds investiert in GNA Biosolutions

Ein Beitrag von UnternehmerTUM | Neues aus unserem Netzwerk Der UnternehmerTUM-Fonds, Robert Bosch Venture Capital, die SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement und b-to-v…