Founders@unibw: Bundeswehr-Uni startet Inkubator

Die Universität der Bundeswehr München (UniBw M) dient der akademischen Ausbildung des Offiziersnachwuchses. Natürlich gibt es aber auch hier unternehmerische Talente, die gefördert werden sollen. Neu geschaffen wurde nun ein Inkubator, der ausgewählte Startups unterstützen soll.

Mit dem neuen Inkubatorprogramm namens Founders@unibw sollen ausgewählte Startups intensiv gefördert werden. Geboten ist Mentoring, aber auch Unterstützung bei der Finanzierung. Ebenfalls erhalten die GründerInnen Zugang zu Büros und Laboren.

Wer sollte sich bewerben?

Willkommen sind all die (sehr jungen) Jungunternehmen und (künftige) GründerInnen, deren Ideen zum Universitätsmotto passen. Darunter fallen Bereiche wie Mobilität, Luftfahrt- und Raumfahrt, Defense oder Technologien wie künstliche Intelligenz (KI). Aber auch Gründungen rund um das Internet der Dinge (IoT), Additive Manufacturing (3D-Druck), Robotik sowie Erweiterte und Virtuelle Realität (AR/VR) sind gern gesehen. Ebenfalls einen Platz finden Social Entrepreneure.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr noch studiert oder bereits berufstätig seid. Internationale Teams sind ebenso herzlich willkommen. Entscheidend für das Inkubatorprogramm Founders@unibw ist die Idee und deren Neuheitsgrad, Skalierbarkeit und Potenzial. Ebenfalls wichtig ist das Gründungsteam und deren persönliches Engagement, die Idee weiterzuentwickeln.

Startups, die an der UniBw M ihre ersten Schritte getan haben, sind unter anderem das Batterie-Startup M-Bee und Molabo, die einen alternativen Elektroantrieb entwickelt haben.

Wann und wie können Startups sich bei Founders@unibw bewerben?

Das Programm wird künftig jedes Trimester (Oktober, Januar, April, Juli) angeboten und dauert ca. zehn Wochen. Dabei startet Founders@unibw mit einem zweitägigen Kick-Off. Danach folgen mehrere Halbtages-Workshops, bis der Demo Day das Programm feierlich abschließt.

Die Bewerbung für das Inkubator-Programm ist bis zum 1. Oktober 2020 möglich. Der Auswahlprozess erfolgt auf Basis einer eingereichten Aufnahmepräsentation, in der das Team in einem kurzen Bewerbungsvideo folgende Themen darstellt: Problem, Lösung, Team, Markt, Wettbewerb und Geschäftsmodell.


Klingt interessant? Dann bewerbt Euch jetzt für den nächsten Founders@unibwBatch und schickt eine Mail mit Eurem Bewerbungspitch.

Helen Duran

Als Redakteurin ist die Wirtschaftsgeografin Helen Duran seit April 2015 für Euch in der hiesigen Gründerszene unterwegs. Sie ist neugierig auf Eure spannenden Startup-Geschichten!

Ähnliche Artikel

Startup-League

Förderprogramm

 

Startup-League 2020 des SCE startet

Im neuen Batch des SCE starten 16 Teams. Die Startups und angehenden GründerInnen nehmen am Startup Zertifikat, dem Förderprogramm des SCE und…

Innovationskonferenz

Wettbewerb

 

Innovationskonferenz sucht innovative Ideen für die Bundeswehr

Im Rahmen der Jahrestagung CODE an der Bundeswehr-Universität in Neubiberg sucht das Verteidigungsministerium neuartige und innovative IT-Lösungen für den Einsatz in der…

Food Startup-Inkubator Weihenstephan (FSIWS)

News

 

FSIWS: Neuer Inkubator für Food-Startups

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) hat den Food-Startup Inkubator Weihenstephan (FSIWS) ins Leben gerufen. Dieser soll Unternehmensideen im Lebensmittelbereich fördern. In den vergangenen…

Wettbewerb Organersatz aus dem Labor

News

 

Wettbewerb „Organersatz aus dem ‎Labor“ startet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Pilotinnovationswettbewerb „Organersatz aus dem ‎Labor“ ausgeschrieben, um etwas gegen die Knappheit von Spenderorganen zu…

Science4Life Venture Cup

News

 

Businessplanphase des Science4Life Venture Cup startet

Bis zum 12. April 2019 können sich Gründer für die Businessplanphase des Science4Life Venture Cup bewerben. Deutschlands größter Businessplan-Wettbewerb für Life Sciences,…

ESA BIC

News

 

ESA BIC Inkubator: Bewerbungsfrist läuft

ESA BIC Bavaria geht in eine neue Runde: Bis zum 22. Oktober 2018 könnt Ihr Euch noch für das Inkubator-Programm bewerben. Das…

Science4Life Venture Cup

News

 

Science4Life Venture Cup: Konzeptphase startet

Ring frei für Runde zwei: Beim Science4Life Venture Cup können Startups aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie noch bis 12.…

App Award

News

 

„Show Your App“-Award startet

Mobile Apps sind aus unserem Privatleben schon lange nicht mehr wegzudenken, und auch im Beruf werden sie immer verbreiteter: 75 Prozent der…