Zahl der Startups in Deutschland bleibt konstant

Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland nach Angaben der Förderbank KfW 70.000 Startups. Die Zahl der Jungunternehmen bleibt damit zum Vorjahr konstant.

Die Förderbank KfW führt in ihrem aktuellen Startup-Report für das Jahr 2019 wie schon im Vorjahr die Zahl von 70.000 deutschen Startups auf. Der Anstieg aus den beiden Jahren davor ist damit gestoppt. Im Jahr 2017 wurden noch 60.000 innovative oder wachstumsorientierte Jungunternehmen identifiziert, 2016 lag die Zahl der Startups bei 54.000.

Einen deutlichen Anstieg gab es dagegen beim Anteil der Startups, die zur Finanzierung ihres Wachstums auf Venture Capital zurückgreifen wollen. Beinahe jedes fünfte Startup will Risikokapital einwerben – doppelt so viele wie noch ein Jahr zuvor.

Hinter den 70.000 Startups stehen rund 127.000 GründerInnen. Gründerteams bestehen damit aus durchschnittlich 1,8 Mitgliedern. Der Frauenanteil unter den GründerInnen liegt bei 19 Prozent.

„Befinden uns auf dem richtigen Weg“

Die Studie kann noch keine Aussagen dazu treffen, wie sich die Corona-Krise konkret auf die Startup-Szene in Deutschland auswirken wird. Aktuell habe sich die Lage etwas entspannt. Zugleich bringe die Corona-Krise Rückenwind für digitale oder internetbasierte Geschäftsmodelle. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW, sagt zu den Ergebnissen der Studie:

„Die in den letzten Jahren gestiegene Zahl an Startups spiegelt die Reifung des Startup-Ökosystems wider. Das ist eine sehr gute Entwicklung für den Innovationsstandort Deutschland. Die Corona-Krise belastet dieses Ökosystem nun erheblich, weil wohl zunächst sowohl mehr Unternehmen scheitern als auch weniger Gründungen nachkommen werden.“

Deshalb seien die Startup-Hilfen von KfW und Bundesregierung wichtig gewesen, um das Startup-Ökosystem zu stabilisieren.

„Die Krise kann aber auch als Katalysator wirken, insbesondere für neue digitale Geschäftsmodelle. Gründerinnen und Gründer können diese Gelegenheit nutzen, die gute Entwicklung des deutschen VC-Markts hilft ihnen sicherlich dabei. Deutschland hat international zwar noch immer Rückstand bei der Startup-Finanzierung, wir befinden uns aber auf dem richtigen Weg.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

KfW Gründermonitor

News

 

KfW-Gründungsmonitor: Zahl der Gründungen legt wieder zu

Zum ersten Mal seit 5 Jahren hat die Gründungstätigkeit in der Bundesrepublik wieder zugenommen. Dies geht aus dem KfW-Gründungsmonitor für das Jahr…

KfW-Startup-Report 2019

KfW-Startup-Report 2019

 

„Der Startup-Szene in Deutschland fehlen die Frauen“

Mehr Startups in Deutschland, aber zu wenig Frauen, die Startups gründen — der KfW-Startup-Report 2019 zeichnet ein durchwachsenes Bild der deutschen Startup-Landschaft.…

KfW Gründermonitor

Studie

 

KfW-Gründungsmonitor 2019: Zahl der Existenzgründer kaum verändert

KfW-Gründungsmonitor 2019: Die sinkenden Existenzgründerzahlen haben sich stabilisiert. Sie sind im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 2 Prozent gefallen. Beim KfW-Gründungsmonitor handelt…

Zahl der Gründungen in München sinkt.

News

 

Zahl der Gründungen in München eingebrochen

Die Zahl der Gründungen in München ist 2017 weiter gefallen. Nur noch 11.570 Personen meldeten ein Gewerbe in der Landeshauptstadt an. Als…

Unterstützungslandschaft

News

 

Diese Unterstützung bekommen Startups in Deutschland

Unzählige Acceleratoren, Incubatoren und Gründerzentren greifen Startups unter die Arme. Eine aktuelle Studie des Bundeswirtschaftsministeriums untersucht bestehende Angebote und fordert weitere Startup-Portale…

Gründungen

News

 

Zahl der Gründungen bricht ein, die Qualität steigt

Nur noch 557.000 Menschen haben 2017 den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Gleichzeitig steigt die Qualität der Gründungen deutlich, so eine Untersuchung…

Städteranking München

Good to know

 

Städteranking: München bleibt Deutschlands „beste Stadt“

Die Wirtschaftswoche hat ihr jährliches Städteranking für 2017 veröffentlicht. Wie im Vorjahr gewinnt München den Vergleich. Der Wirtschaft in der bayerischen Landeshauptstadt…

Insolvenzen Untergang

News

 

Zahl der Insolvenzen in Deutschland auf Rekordtief

21.518 Unternehmen meldeten 2016 in Deutschland Insolvenz an — so wenige, wie nie seit Einführung der Insolvenzordnung im Jahr 1999. Die gute…