Foto: Smartpatient

Shop Apotheke Europe übernimmt Smartpatient

Das Münchner Startup Smartpatient wird von Shop Apotheke Europe übernommen. Die Online-Apotheke mit Sitz in den Niederlanden will damit ihre technologische Kompetenz im Bereich digitaler Gesundheitsdienste schneller ausbauen. Über den genauen Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die von Smartpatient entwickelte MyTherapy-App ist für den Einsatz bei chronischen Krankheiten entwickelt worden. MyTherapy soll die Therapietreue unterstützen und bietet unter anderem ein digitales Medikationsmanagement, ein Tagebuch für Messwerte und Symptome sowie ausdruckbare Gesundheitsberichte.

Aktuell wird MyTherapy nach Angaben des Unternehmens von rund 1,4 Millionen Patienten aktiv genutzt. Darüber hinaus bietet Smartpatient Partnern in der pharmazeutischen Industrie sein Betriebssystem als Basis für digitale Patientenservices an: Mittels Zusatzmodulen in der App können sie ihre Patienten gezielt im Umgang mit bestimmten Krankheiten oder Medikamenten unterstützen.

Wie jetzt bekannt wurde, wird Smartpatient zukünftig Teil von Shop Apotheke Europe sein. Die Online-Apotheke will mit diesem Schritt ihre technologische Kompetenz im Bereich digitaler Gesundheitsdienste weiter ausbauen. Die Digitalisierung von Prozessen sowie neue digitale Angebote für Patienten sind vor dem Hintergrund der geplanten Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland Mitte 2021 von besonderer Bedeutung für das zukünftige Wachstum von Shop Apotheke Europe.

Über den exakten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Neben einer Vorab-Barkomponente setzt sich der Kaufpreis aus drei aufeinander folgenden Tranchen zusammen, die zum Teil durch Aktien der Shop Apotheke Europe beglichen werden sollen. Der Gesamtkaufpreis soll im oberen zweistelligen Millionenbereich liegen. Die Gründer und das derzeitige Führungsteam werden die Leitung des operativen Geschäfts von Smartpatient weiterhin fortführen.

Stefan Feltens, CEO von Shop Apotheke Europe, meint zur Übernahme von Smartpatient:

„Der Ausbau des Medikationsmanagements ist eine unserer strategischen Säulen. Zusammen mit Smartpatient übernehmen wir als eine der führenden Online-Apotheken Europas eine Vorreiterrolle in diesem Bereich und treiben die Entwicklung zur kundenzentrierten ePharmacy-Plattform weiter voran. Dabei stehen digitale Serviceangebote im Vordergrund, die Betroffene bei der regelmäßigen Einnahme ihrer Medikamente unterstützen und somit den Therapieerfolg verbessern.“

Sebastian Gaede, Geschäftsführer und Mitgründer von Smartpatient, sagt:

“Wir freuen uns sehr, zusammen mit Shop Apotheke Europe digitales Medikationsmanagement als wichtigen Bestandteil einer erfolgreichen ePharmacy-Plattform weiter voranzutreiben und gemeinsam noch mehr Menschen dabei zu unterstützen, mit ihrer Krankheit zu leben. Beide Unternehmen sind in ihren Bereichen führend und ergänzen sich optimal.“

Durch die Integration der Aktivitäten von Smartpatient in das Geschäft von Shop Apotheke Europe erwarten beide Unternehmen deutliche positive Effekte, besonders im Bereich der verschreibungspflichtigen Medikamente. So erwartet der Vorstand durch den Ausbau des digitalen Medikationsmanagements eine Erhöhung der Kundenbindung, vor allem im Bereich chronisch kranker Patienten.

Stephan Weber, CCO und Mitbegründer von Shop Apotheke Europe:

„Schon seit über 10 Jahren bieten wir mit SMART ein einzigartiges Therapiebegleitungsprogramm für chronisch kranke Patienten in Deutschland an, das wir nun durch die technologische Kompetenz von Smartpatient weiter ausbauen und vollständig digitalisieren. Unser Ziel ist es, unsere Kunden nicht nur optimal mit den wichtigen Medikamenten zu versorgen, sondern ihnen auch beim Medikationsmanagement den bestmöglichen Service zu bieten und tagtäglich in Kontakt zu sein.“

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Startup Heatmap Europe 2019

Umfrage

 

Startup Heatmap Europe 2019: Jetzt an der Umfrage teilnehmen!

Die Startup Heatmap Europe 2019 untersucht die Attraktivität europäischer Startup-Hubs in Europa und analysiert die Vorteile einzelner Standorte sowie die Gründermobilität und…

Der Icaros-Store im Münchner Westend

News

 

Icaros eröffnet VR-Fitness-Shop im Münchner Westend

Das Münchner VR-Fitness-Startup Icaros hat ein Ladengeschäft im Münchner Westend eröffnet und verkauft dort Heimtrainer, Profigeräte und Rennsimulatoren. Im Icaros-Store können Interessenten…

San Francisco, Silicon Valley

News

 

Startup Europe comes to Silicon Valley

Nur was für Große: Die europäische Initiative „Startup Europe comes to Silicon Valley“ nimmt Scaleups, schon länger bestehende Startups im Wachstumsstadium, mit…

Forbes 30 under 30

News

 

„Forbes 30 Under 30 Europe“ adelt Münchner Startups

Gleich mehrere Münchner Startups — genauer gesagt Ausgründungen der TU München — sind in diesem Jahr bei den „Forbes 30 Under 30…

3megawatt unter den 2016 Red Herring Top 100 Europe

News

 

3megawatt unter den 2016 Red Herring Top 100 Europe

3megawatt gehört zu den Gewinnern der 2016 Red Herring Top 100 Europe award. Das Münchner Startup entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für die…

Smartpatient holt bei digitaler Fürsorge die Familie mit ins Boot

News

 

Smartpatient holt bei digitaler Fürsorge die Familie mit ins Boot

Die regelmäßige Einnahme von verschriebenen Medikamenten ist entscheidend für den Therapieerfolg. Dessen ist sich auch das Münchner Startup smartpatient bewusst und bietet…

„30 under 30 Europe“: Forbes ehrt Gründer von IUVAS und Celonis

News

 

„30 under 30 Europe“: Forbes ehrt Gründer von IUVAS und Celonis

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes bestimmt Jahr für Jahr junge Unternehmer und Innovatoren, die besonderen Einfluss auf die Entwicklung ihrer Branche und darüber hinaus…

BlaBlaCar übernimmt Mitfahrgelegenheit.de

News

 

BlaBlaCar übernimmt Mitfahrgelegenheit.de

Exit in München: Der französische Mitfahrservice-Anbieter BlaBlaCar übernimmt 100 Prozent des Münchner Unternehmens Carpooling und somit mitfahrgelegenheit.de und mitfahrzentrale.de. Das berichtet die…