© Apaleo

Hospitality: Apaleo übernimmt Hotelhero

Das Münchner Hospitality-Startup Apaleo hat die Berliner Bewertungs- und Empfehlungsplattform für Hotelsoftware Hotelhero übernommen. Auch das Gründerteam von Hotelhero schließt sich den Münchner an, um gemeinsam ihre Vision einer nahtlosen Konnektivität für Hospitality-Betriebe zu verwirklichen.

Apaleo hat eine offene, API-basierte Cloud-Plattform entwickelt, mit der sich Hotels und ‚Serviced Apartments‘ einen individuellen Technologie-Stack zusammenzustellen können. Dabei werden das Property-Management und Zahlungssystem der Münchner durch die Integration von Drittanbieter-Applikationen und Inhouse-Lösungen ergänzt. Auf diese Weise will es das Startup jedem Hotel ermöglichen, sein ideales Gästeerlebnis und eine optimale Mitarbeitererfahrung individuell zu verwirklichen.

Hotelhero wiederum gilt als vertraute Software-Informationsquelle für Hoteliers weltweit. Der Marktplatz ermöglicht es Hoteliers, Softwarelösungen zu überprüfen und maßgeschneiderte Empfehlungen zu erhalten, die auf Marktanteilsdaten, ihren eigenen individuellen Hotelkriterien und nutzergenerierten Bewertungen basieren. Gegründet wurde das Startup 2017 von Julien Schmit, Thibault Gence und Florian Montag in Berlin. Nun schließen sich beide Unternehmen zusammen.

„Noch heute ist die größte Hürde für Hotels der Mangel an nahtlos integrierten Systemen aufgrund fehlender Datenstandardisierung und begrenzter Integrationsmöglichkeiten. Apaleo mit seiner offenen Plattform und seinem API-first-Ansatz ist in der einzigartigen Stellung, diesen Standard zu liefern“,

erklärt Florian Montag, Mitgründer und Geschäftsführer von Hotelhero.

Apaleo: „Die Pandemie hat diesen Prozess um 5-10 Jahre beschleunigt“

„Die Pandemie hat einige der drängendsten Herausforderungen unserer Branche aufgezeigt; vor allem den Nachholbedarf bei digitalen Technologien. Die regelmäßige Erneuerung von Teilen des Technologie-Stacks wird zur Notwendigkeit, unnötige Prozesse im Betrieb müssen automatisiert werden und viele Gäste erwarten eine digitale Hotelerfahrung. Die Pandemie hat diesen Prozess um 5-10 Jahre beschleunigt“,

führt Martin Reichenbach, Mitgründer und Geschäftsführer von Apaleo, aus. Zur Übernahme sagt er:

„Der Abschluss unseres Series A-Investments im März hat uns die Möglichkeit geboten, diese Gruppe starker Entrepreneure zu Apaleo zu holen. Florian, Julien und Thibault bringen neben dem Gründergeist ein umfangreiches Branchennetzwerk und Hotel-Tech-Expertise mit. Mit ihnen werden wir das Apaleo-Ecosystem zum Vorreiter der Branche entwickeln.“

„Durch den Zusammenschluss mit Apaleo planen wir, das App-Ökosystem von Apaleo weiterzuentwickeln und den ersten echten Plug & Play App-Store aufzubauen, der auf die Bedürfnisse von verschiedenen Betriebsformen eingeht“,

so Thibault Gence, Mitbegründer und COO von Hotelhero.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

wohnungshelden Team

MTZ

 

Aareon übernimmt Wohnungshelden

Das Mainzer Unternehmen Aareon übernimmt das Münchner Proptech-Startup Wohnungshelden. Wohnungshelden bietet eine Lösung, um den Vermietungsprozess von der Vermarktung bis zum unterzeichneten…

Gratisbroker

News

 

Finanzen.net übernimmt Gratisbroker

Die Onlineplattform Finanzen.net kauft das Münchner Fintech Gratisbroker. Die Geschäftsführung übernehmen der Gründer und jetzige CEO Malte Rubruc sowie Jens Ohr und…

Hotel Rezeption Apaleo

News

 

4,5 Millionen Finanzierung Euro für Apaleo

Das Münchner Startup Apaleo, Anbieter einer Cloud-Plattform für die Hotellerie, gibt den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 4,5 Millionen Euro bekannt.…

baubranche

News

 

EQT übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Thinkproject

Der schwedische Investor EQT erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Thinkproject. Die Softwarelösung des Münchner Unternehmens hilft beim digitalen Management von Bauprojekten.

Accenture übernimmt ESR Labs

News

 

Accenture übernimmt ESR Labs

Die Unternehmensberatung Accenture übernimmt ESR Labs. Das Münchner Unternehmen entwickelt Software- und Plattformlösungen für Automobilhersteller und -zulieferer. Die Software des Unternehmens steuert…

Schufa übernimmt Finapi

News

 

Schufa übernimmt Mehrheit an Finapi

Die Schufa hat eine Mehrheitsbeteiligung am Münchner Fintech Finapi übernommen. Das 2008 gegründete Unternehmen wird auch zukünftig selbstständig am Markt agieren. Das…

Hotel apaleo

News

 

Offene Plattform für Hotels: apaleo sichert Seed-Finanzierung

Frischer Wind für die Hotellerie: Das Münchner Startup apaleo existiert erst ein knappes halbes Jahr und konnte nun eine erste Finanzierungsrunde für…

BlaBlaCar übernimmt Mitfahrgelegenheit.de

News

 

BlaBlaCar übernimmt Mitfahrgelegenheit.de

Exit in München: Der französische Mitfahrservice-Anbieter BlaBlaCar übernimmt 100 Prozent des Münchner Unternehmens Carpooling und somit mitfahrgelegenheit.de und mitfahrzentrale.de. Das berichtet die…