© Lilium

Es geht hoch hinaus: Lilium erhält 90 Millionen Dollar

Für das Elektro-Fluggerät-Startup Lilium Aviation läuft es in diesem Jahr: Nachdem im Frühjahr die ersten Testflüge mit einem zweisitzigen Jet erfolgreich absolviert wurden, kann das Startup mit Sitz in Gilching bei München nun auch einen sehr erfolgreichen Abschluss ihrer Series B Finanzierungsrunde verkünden.

Die Vision: Ein elektrisches Fluggerät für den Individualverkehr. Und genau dieser Vision dürfte Lilium Aviation nach dem Abschluss der Series B Finanzierungsrunde einen mächtigen Schritt näher gekommen sein, konnte das Startup doch 90 Millionen Dollar  einsammeln. Als Investoren sind  ab sofort der chinesische Internetkonzern Tencent,  die Liechtensteiner Privatbank LGT und das von Twitter-Mitgründer Ev Williams gestartete VC Obvious Ventures mit dabei. Vorher investierten bereits unter anderem die Londoner Investmentgesellschaft Atomico des Skype-Mitgründers Niklas Zennström und Frank Thelens Firma e42 in die Münchner.

Das frisches Investment soll für die Weiterentwicklung eines Fünfsitzers verwendet werden,  der dann — so die Vision — auch als Air Taxi eingesetzt werden kann. Außerdem soll das Team, das aktuell aus rund 70 Mitarbeiter besteht, noch deutlich weiterwachsen.

„Mobility options that can benefit people around the world“

Mit-Gründer und CEO  Daniel Wiegand freut sich:

“This investment is a tremendously important step for Lilium as it enables us to make the five-seat jet a reality. This is the next stage in our rapid evolution from an idea to the production of a commercially successful aircraft that will revolutionise the way we travel in and around the world’s cities. It makes Lilium one of the best funded electric aircraft projects in the world. Our backers recognise that Lilium’s innovative eVTOL technology puts us in the lead in this exciting new industry, with no other company promising the economy, speed, range and low-noise levels of the Lilium Jet.“

Und David Wallerstein, Chief Exploration Officer von Tencent, meint:

“Transportation technologies play a fundamental role in structuring our everyday lives. Lilium’s electric powered eVTOL aircraft offers new mobility options that can benefit people around the world. From under-developed regions with poor road infrastructure, to the developed world with traffic congestion and sprawl, new possibilities emerge when convenient daily flight becomes an option for all of us. Lilium offers a substantial and environmentally-friendly transportation breakthrough for humanity.”

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Das Management-Team von Personio: Hanno Renner, Arseniy Vershinin, Roman Schumacher, Christian Weisbrodt, Martina Ruiß, Michael Kuntz, Jonas Rieke und Oliver Manojlovic (v.l., Foto: Daniel Neumann - Personio)

News

 

HR-Startup Personio erhält 40 Millionen Dollar Investment

Personio hat eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Münchner Startup bietet eine HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen…

eGym CEO Philipp Roesch-Schlanderer

News

 

eGym erhält 20 Millionen Dollar in Serie-D-Finanzierungsrunde

Das Münchner Startup eGym hat den Abschluss einer von NGP Capital angeführten Serie-D-Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen US-Dollar bekanntgegeben. Ebenfalls beteiligt…

DriveLock Charismathics

News

 

DriveLock erhält sechs Millionen Dollar Kapitalerhöhung

DriveLock SE, ein Endpoint-Protection-Spezialist für Industrie 4.0 mit Hauptsitz in München und Niederlassungen in San Francisco, Sydney und Singapur, hat eine Kapitalerhöhung…

Lilium

News

 

Lilium: 10 Millionen Euro für fliegende Autos

Im Oberpfaffenhofener Incubator ESA-BIC arbeitet Lilium Aviation an der Vision eines elektrischen Fluggeräts für den Individualverkehr. Die Münchner konnten nun die Londoner…

Personio

News

 

PERSONIO erhält 2,1 Millionen Euro Seed-Investment

Das bislang komplett selbstfinanzierte Münchner Startup PERSONIO sammelt in seiner ersten Finanzierungsrunde gleich eine ordentliche Summe ein: Über zwei Millionen Euro investieren…

KONUX erhält 7,5 Mio. US-Dollar Finanzierung

News

 

KONUX erhält 7,5 Mio. US-Dollar Finanzierung

Das Münchner Startup KONUX, das sich auf die Herstellung intelligenter Sensorsysteme für Anwendungen der Industrie 4.0 spezialisiert hat, konnte neben den erfahrenen…

Die eGym Gründer

Investor

 

eGym aus München sammelt 45 Millionen Dollar ein

In der deutschen Startup-Szene gibt es eine Finanzierungsrunde in neuen Dimensionen: Das Münchener Startup eGym hat bekanntgegeben, dass es eine Serie-C-Finanzierung von…

riskmethods_logo

News

 

riskmethods schließt Sechs-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde ab

Mit knapp sechs Millionen US-Dollar hat riskmethods, technologischer Marktführer für Risiko-Identifizierung und -Bewertung weltweiter Lieferketten, erfolgreich seine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Neben Bayern Kapital…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen