© Lilium

Es geht hoch hinaus: Lilium erhält 90 Millionen Dollar

Für das Elektro-Fluggerät-Startup Lilium Aviation läuft es in diesem Jahr: Nachdem im Frühjahr die ersten Testflüge mit einem zweisitzigen Jet erfolgreich absolviert wurden, kann das Startup mit Sitz in Gilching bei München nun auch einen sehr erfolgreichen Abschluss ihrer Series B Finanzierungsrunde verkünden.

Die Vision: Ein elektrisches Fluggerät für den Individualverkehr. Und genau dieser Vision dürfte Lilium Aviation nach dem Abschluss der Series B Finanzierungsrunde einen mächtigen Schritt näher gekommen sein, konnte das Startup doch 90 Millionen Dollar  einsammeln. Als Investoren sind  ab sofort der chinesische Internetkonzern Tencent,  die Liechtensteiner Privatbank LGT und das von Twitter-Mitgründer Ev Williams gestartete VC Obvious Ventures mit dabei. Vorher investierten bereits unter anderem die Londoner Investmentgesellschaft Atomico des Skype-Mitgründers Niklas Zennström und Frank Thelens Firma e42 in die Münchner.

Das frisches Investment soll für die Weiterentwicklung eines Fünfsitzers verwendet werden,  der dann — so die Vision — auch als Air Taxi eingesetzt werden kann. Außerdem soll das Team, das aktuell aus rund 70 Mitarbeiter besteht, noch deutlich weiterwachsen.

„Mobility options that can benefit people around the world“

Mit-Gründer und CEO  Daniel Wiegand freut sich:

“This investment is a tremendously important step for Lilium as it enables us to make the five-seat jet a reality. This is the next stage in our rapid evolution from an idea to the production of a commercially successful aircraft that will revolutionise the way we travel in and around the world’s cities. It makes Lilium one of the best funded electric aircraft projects in the world. Our backers recognise that Lilium’s innovative eVTOL technology puts us in the lead in this exciting new industry, with no other company promising the economy, speed, range and low-noise levels of the Lilium Jet.“

Und David Wallerstein, Chief Exploration Officer von Tencent, meint:

“Transportation technologies play a fundamental role in structuring our everyday lives. Lilium’s electric powered eVTOL aircraft offers new mobility options that can benefit people around the world. From under-developed regions with poor road infrastructure, to the developed world with traffic congestion and sprawl, new possibilities emerge when convenient daily flight becomes an option for all of us. Lilium offers a substantial and environmentally-friendly transportation breakthrough for humanity.”

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Pricefx

News

 

Pricefx erhält 65 Millionen Dollar in Series-C

Große Freude bei Pricefx: Das Münchner Startup konnte in einer Series-C-Finanzierungsrunde 65 Millionen Dollar für sein Cloud-Pricing-Tool einsammeln. Das Geld kommt von…

Lilium Testflug

News

 

Lilium sammelt weitere 35 Millionen Dollar ein

Im März erhielt das Münchner Flugtaxi-Startup Lilium ein Mega-Investment in Höhe von 240 Millionen Dollar. Dieser von dem chinesischen Internetkonzern Tencent angeführten…

Dataguard Geschäftsführer

News

 

Dataguard erhält 20 Millionen US-Dollar Wachstumsfinanzierung

Das auf Datenschutz und Compliance spezialisierte Software-as-a-Service-Startup Dataguard erhält 20 Millionen US-Dollar von dem Londoner Wachstumsinvestor One Peak. Die Münchner wollen die…

Lilium

Finanzierung

 

Flugtaxi-Startup Lilium sichert sich 240 Millionen Dollar

Mega-Investment für Lilium: Das Münchner Flugtaxi-Startup sichert sich beinahe eine Viertelmilliarde Dollar frisches Kapital. Tencent führt die Finanzierungsrunde an. Der chinesische Internet-Konzern…

IDnow Founder

Investment

 

Video-Ident-Startup IDnow erhält 40 Millionen Dollar Wachstumskapital

Der New Yorker Investor Corsair Capital steigt mit 40 Millionen US-Dollar bei IDnow ein. Das Münchner Fintech-Startup will nun Büros in Frankreich…

Proglove erhält 40 Mio. Dollar Wachstumskapital

Investment

 

Proglove erhält 40 Millionen Dollar Wachstumskapital

Das Münchner Wearable-Startup Proglove erhält 40 Millionen US-Dollar Wachstumskapital von Investor Summit Partners. Damit will das Unternehmen international weiter expandieren. Das 2014…

Das Management-Team von Personio: Hanno Renner, Arseniy Vershinin, Roman Schumacher, Christian Weisbrodt, Martina Ruiß, Michael Kuntz, Jonas Rieke und Oliver Manojlovic (v.l., Foto: Daniel Neumann - Personio)

News

 

HR-Startup Personio erhält 40 Millionen Dollar Investment

Personio hat eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Münchner Startup bietet eine HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen…

eGym CEO Philipp Roesch-Schlanderer

News

 

eGym erhält 20 Millionen Dollar in Serie-D-Finanzierungsrunde

Das Münchner Startup eGym hat den Abschluss einer von NGP Capital angeführten Serie-D-Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen US-Dollar bekanntgegeben. Ebenfalls beteiligt…