Foto: Nicolai Dürbaum - Unsplash

Regiondo kooperiert mit Mydays und Ameropa

Regiondo erweitert sein Partnernetzwerk: Der Buchungssoftware-Anbieter arbeitet nun auch mit Mydays und der Bahn-Tochter Ameropa zusammen. Die Münchner decken damit den größten Teil des deutschen Freizeitmarktes ab.

Kunden von Mydays und Ameropa können nun über die Regiondo-Plattform Reisen und Erlebnisse buchen. Regiondo-Geschäftsführer Oliver Nützel sagt gegenüber Munich Startup:

„Wir freuen uns auf unsere neuen Kooperationen. Sowohl Ameropa als auch Mydays setzen einen wichtigen Meilenstein für das Unternehmen.“

Bereits seit Mai 2016 arbeiten die Münchner mit Jochen Schweizer zusammen, seit Juni 2017 auch mit Expedia. Insgesamt kooperiert das Unternehmen bereits mit mehr als 200 Vertriebspartnern,  darunter TripAdvisor, Viator und GetYourGuide. Mehr als 8.000 Anbieter von Freizeitaktivitäten in 42 Ländern nutzen die  Buchungssoftware von Regiondo. Die Firma schätzt, dass sie nun rund 85 Prozent des deutschen Freizeitmarktes abdeckt. Durch die automatisierte Anbindung der Kooperationspartner können Angebote in Echtzeit gebucht werden. Dies führe zu einer Effizienz- und Margensteigerung, so Nützel. Zu den weiteren Plänen des Unternehmens sagt er:

„Neue Kooperationen stehen immer auf unserer Agenda, aber im Moment werden wir uns darauf konzentrieren, mit unseren neuen Partnern zu wachsen.“

„Effiziente Steuerung der Buchungsmöglichkeiten“

Im Rahmen der Kooperation empfiehlt Mydays seinen Erlebnisveranstaltern die Nutzung  des Channel Managers, einer Onlineplattform  von Regiondo. Veranstalter, die die Buchungslösung von Regiondo bereits nutzen, können ihre Angebote nun auch über Mydays verkaufen. Der Erlebnisgutscheinanbieter setzt das Ticketbuchungssystem des Münchner Unternehmens außerdem im eigenen Erlebniswerk im Berliner Bikinihaus ein. Die Eröffnung des Zentrums mit Renn- und Flugsimulatoren ist für März 2018 geplant.

„Die Anbindung an den Channel Manager von Regiondo ermöglicht uns eine optimale und effiziente Steuerung der Buchungsmöglichkeiten unserer Erlebnisse bei gleichzeitiger Erweiterung unserer Angebote“,

so Mydays-Geschäftsführer Dr. Fabian Stich.

„Regiondo versteht die Herausforderungen im Verkaufsmarketing der Freizeit- und Aktivitätenanbieter und bietet mit seiner Software Lösungen an, die sämtliche Bedürfnisse unserer Veranstalter und Kunden befriedigen. Wir sind so überzeugt, dass wir daher auch das Ticketbuchungssystem für unser Erlebniswerk nutzen.“

Ameropa lobt „saubere technische Umsetzung“

Der Reiseveranstalter Ameropa ist auf Kurzreisen mit der Deutschen Bahn spezialisiert. Kunden der Bahn-Tochter können nun auch Freizeitaktivitäten über Regiondo hinzubuchen. Andreas Zahn, Bereichsleiter Touristik bei Ameropa-Reisen, sagt:

„Durch die Zusammenarbeit mit Regiondo sind wir jetzt in der Lage, diese Angebotsvielfalt für unsere Gäste noch deutlich auszubauen. Dank dieser starken Partnerschaft und der sauberen technischen Umsetzung lässt sich der persönliche Ameropa Urlaub nun noch bequemer und einfacher entsprechend der eigenen Wünsche und Bedürfnisse gestalten.“

Regiondo begann 2011 als Online-Marktplatz für Freizeitaktivitäten. Den Umbau zu einem  reinen B2B-Anbieter hat das Münchner Unternehmen im vergangenen Jahr abgeschlossen.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

UnternehmerTUM Bio.kitchen Cleantech

News

 

TU München kooperiert mit Facebook

Welche ethischen Maßstäbe braucht es bei der Entwicklung und dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz? Um dieser Frage wissenschaftlich nachzugehen, will die TU…

insurtech hub munich

News

 

Insurtech Hub Munich kooperiert mit PwC

Der Insurtech Hub Munich geht mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) eine strategische Partnerschaft ein. Die neue Partnerschaft soll zur Förderung…

FinTecSystems kooperiert mit Santander

News

 

FinTecSystems kooperiert mit Santander

FinTecSystems arbeitet mit der deutschen Tochter der spanischen Banco Santander zusammen. Die Lösung des Münchner Startups soll Ausfälle von Konsumentendarlehen minimieren. FinTecSystems…

Banovo

News

 

Banovo kooperiert mit Tchibo

Das Münchener Startup Banovo kooperiert mit Tchibo. Kunden des Hamburger Handelsunternehmens können online eine komplette Badsanierung erwerben. Die Planung und Vorgespräche laufen…

TeleClinic Team

News

 

TeleClinic kooperiert mit ARAG

Seit Oktober 2017 können sich baden-württembergische Patienten über TeleClinic fernbehandeln lassen. Also per App, PC oder Telefon einen Arzt konsultieren und in…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

ING-DiBa kooperiert mit Scalable Capital

ING-DiBa und das Münchner FinTech-Startup Scalable Capital verkünden eine Partnerschaft. Kunden der Direktbank steht nun die Online-Vermögensverwaltung der Münchner zur Verfügung. Nach…

Regiondo

News

 

Umbau abgeschlossen: Regiondo nun reiner Technologieanbieter

Regiondo begann 2011 als Online-Marktplatz für Freizeitaktivitäten. Nach einer allmählichen Umorientierung ist das Münchner Unternehmen mittlerweile  ein reiner B2B-Anbieter. Angetreten ist das…

Logo Regiondo

News

 

Regiondo: Vom B2C- zum B2B-Anbieter

Ein Beitrag von deutsche-startups.de „Jedes Startup muss einen Market Fit schaffen. Gestartet ist Regiondo mit einem Marktplatz für Endkunden. Mittlerweile verstehen wir…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen