BayWa-Tochter startet Venture-Capital-Gesellschaft

BayWa r.e.hat eine eigene Risikokapitalgesellschaft ins Leben gerufen. Die Tochter des Münchner Landwirtschafts- und Energiekonzerns plant Early-Stage-Investments von bis zu fünf Millionen Euro.

Der Fokus der neu gegründeten BayWa r.e. Energy Ventures GmbH liegt auf europäischen und israelischen Frühphasen-Startups aus dem Energiebereich. Der Corporate-VC-Investor kündigt jährlich bis zu fünf Beteiligungen in Höhe von einer bis fünf Millionen Euro an. Außerdem plant das Unternehmen auch Engagements in späteren Finanzierungsrunden. Neben dem Kapital bieten die Münchner den von ihnen unterstützten Startups Zugang zu ihren Vertriebskanälen und Experten.

BayWa bereits an Startups beteiligt

Der Investor ist als eigenständige Unternehmenseinheit aufgestellt. Das soll für größerer Unabhängigkeit für die Startups, schnellere Entscheidungen und Flexibilität sorgen. Geschäftsführer wird der Startup-Gründer und Berater Ulrich Seitz. Er kündigt an, sowohl als Lead- als auch als Co-Investor aufzutreten. BayWa-Energievorstand Matthias Taft sagt:

„Selbstverständlich geht es uns bei den geplanten Minderheitsbeteiligungen auch um den finanziellen Erfolg. Gleichzeitig wollen wir mit dieser Entscheidung aber auch unser Innovationsmanagement intensivieren und uns über etwaige Partnerschaften neue Marktzugänge verschaffen.“

Der BayWa-Konzern sucht schon länger den Anschluss an die Startup-Szene: Im letzten Jahr übernahm das Unternehmen die Mehrheit an der Münchner Firma Vista, die auf Basis von Satellitendaten Vorhersagen zum Nährstoff- und Wasserbedarf sowie Ernten erstellt. Davor investierte der Landwirtschaftskonzern in die Obstpflückroboter des kalifornischen Unternehmens Abundant Robotics.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Venture-Capital-Markt

Studie

 

Venture-Capital-Markt trotzt der Krise

Noch zeigen sich am Venture-Capital-Markt kaum Folgen der COVID-19-Pandemie. Während die Zahl der VC-Investments im vergangenen Quartal eingebrochen ist, blieben die investierten…

Investoren Venture Capital

News

 

Europas Venture-Capital-Markt auf Rekordkurs

Im laufenden Jahr wurde in Europa deutlich mehr Risikokapital investiert als im Vorjahreszeitraum. Sollte der Trend anhalten, wird 2018 ein Rekordjahr für…

Baywa r.e. Energy Ventures

News

 

Risikokapital für Energie-Startups — Nachgefragt bei BayWa r.e. Energy Ventures

BayWa r.e. Energy Ventures ist eine recht junge Münchner Venture-Capital-Firma. Das Tochterunternehmen des BayWa-Konzerns investiert in Energie-Startups. Wir konnten Ulrich Seitz, dem…

Loyalty Prime Investment Venture Capital VC

News

 

Mehr Venture Capital für Later Stage in 2016

Die Investitionen der deutschen Venture-Capital-Gesellschaften sind im Jahr 2016 deutlich auf 934 Millionen Euro  gestiegen. Im Vorjahr waren es lediglich 837 Millionen…

Venture Capital

News

 

Venture Capital: Das denken die Deutschen

Mehr als drei Viertel der Deutschen finden laut einer Umfrage, dass der Zugang zu Risikokapital wichtig für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist. Gut…

BayBG Beteiligungsgesellschaft

Good to know

 

Der Weg zu Venture Capital von der BayBG

Tipps für den Weg zu Venture Capital von der Bayerischen Beteiligungsgesellschaft mbH (BayBG) gibt Dr. Marcus Gulder, Leiter Venture Capital bei der …

Olivenbäumchen

News

 

Venture Capital über die KfW

Im Mai verkündete die KfW, dass sie sich an ausgewählten Wagniskapital-Fonds in Deutschland und Europa beteiligt. Diese Venture Capital-Fonds wiederum beteiligen sich direkt…

15 Millionen Euro im Pott: Venture Stars legt Venture Capital-Fonds auf

Investor

 

15 Millionen Euro im Pott: Venture Stars legt Venture Capital-Fonds auf

Ein Beitrag von deutsche-startups.de. Der Münchner Company Builder Venture Stars legt seinen ersten Venture Capital-Fonds auf. Im Topf des Fonds sind 15…