© IZB

AMSilk und Airbus entwickeln zusammen Hightech-Materialien für leichtere Flugzeuge

Das Münchner Biotech-Startup AMSilk kooperiert mit dem Luftfahrt-Konzern Airbus. Ziel ist die Entwicklung neuartiger Leichtbau-Materialien.

AMSilk entwickelt künstliche Seide und hat es mit seinem Hightech-Verbundsmaterial schon auf die Liste der 50 innovativsten Unternehmen der Welt geschafft. Das Startup mit Sitz im IZB Martinsried hat zuvor schon mit Adidas einen Schuh aus den neuartigen Fasern entwickelt.

AMSilk und Airbus präsentieren Prototyp noch 2019

Im Rahmen der nun abgeschlossenen Kooperationsvereinbarung sollen Verbundwerkstoffe für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt werden. Die Fasern von AMSilk sollen eine flexible und robuste Leichtbauweise ermöglichen. Schon seit Jahren ersetzen in der Luft- und Raumfahrtindustrie leichtere Carbonfaser-Verbundstoffe immer mehr Metall und Stahl.

„Wir freuen uns, mit Airbus, dem weltweit führenden Hersteller von Hochleistungsflugzeugen, ein grundlegend neues Material zu entwickeln“,

sagt AMSilk-CEO Jens Klein.

„Wir bei AMSilk haben uns zum Ziel gesetzt, Materialien zu produzieren, die sowohl leistungsstark als auch nachhaltig sind. Die derzeitige Partnerschaft mit Airbus ist eine Chance, einen neuen, stärkeren und nachhaltigeren Kurs für die gesamte Luft- und Raumfahrtindustrie zu setzen.“

Die beiden Unternehmen wollen im Jahr 2019 einen Prototyp des Verbundwerkstoffs präsentieren.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

AMsilk adidas

News

 

29 Millionen Euro für Amsilk

Amsilk kann eine Series-C-Runde mit 29 Millionen abschließen. Das Geld stammt vom Münchner Bestandsinvestor MIG, Novo Holdings, Cargill und ER Capital. Das…

Lilium Testflug

News

 

Lilium holt Ex-Airbus-Chef Tom Enders

Das Münchner Startup Lilium hat den früheren Airbus-Chef Tom Enders in seinen Aufsichtsrat berufen.

Lilium Testflug

News

 

Lilium besetzt Schlüsselpositionen mit Experten von Airbus und Audi

Das Münchner Luftfahrt-Startup Lilium hat mehrere Schlüsselpositionen neu besetzt. Mirko Reuter, bisher Leiter Automated Driving der Audi AG, verstärkt das Team als…

LfU

News

 

LfU: Startups sollen Umweltbewusstsein entwickeln

Gründen ja, aber wie nachhaltig? — Startups, die vor dieser Frage stehen, können jetzt durch das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) Unterstützung…

AMSilk

News

 

Die 50 innovativsten Unternehmen der Welt: AMSilk ist dabei

Startups aus Deutschland gehören zu den innovativsten Unternehmen der Welt. Das geht zumindest aus einer Top-Liste der Fachzeitschrift „Technology Review“ hervor. Mit…

Adidas AMSilk

News

 

AMSilk gewinnt Adidas als Partner

Die BioTech-Firma AMSilk mit Sitz im IZB Martinsried gewinnt Adidas als Partner. Der fränkische Weltkonzern hat einen Prototypen aus den neuartigen Fasern…

APWorks

News

 

Airbus-Tochter mit Startup-Charakter: Nachgefragt bei… APWorks

Die Airbus-Ausgründung APWorks sitzt seit ihrer Gründung 2013 am Ludwig Bölkow Campus in Ottobrunn. Das Unternehmen nutzt Know-how aus der Luft- und…

AMSilk

News

 

AMSilk: BioTech-Startup wirbt frisches Wachstumskapital ein

Die AMSilk GmbH mit Sitz im IZB Martinsried sichert sich in einer Finanzierungsrunde neues Kapital. Insgesamt kommt der weltweit erste industrielle Hersteller…