Thomas Korn, Gründer und CEO von Keyou.
Foto: Keyou

Kreissparkasse steigt bei Keyou ein

Keyou entwickelt mit Wasserstoff betriebene Verbrennungsmotoren. ES Kapital, die Kapitalbeteiligungsgesellschaft der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, steigt nun bei den Münchnern ein.

Über das genaue Investitionsvolumen wurde nach Angaben von Keyou Stillschweigen vereinbart. Das Startup lässt jedoch verlauten, dass es für die gesamte Investitionsrunde einen „ordentlichen zweistelligen Millionenbetrag“ anstrebt. Das Münchner Startup entwickelt emissionsfreie Wasserstoffmotoren auf Basis von konventionellen Diesel- oder Gasmotoren.

„Wir freuen uns sehr darüber, mit der ES Kapital einen weiteren Partner aus dem ‚Automobilland‘ Baden-Württemberg gewonnen zu haben – neben unserem Ankerinvestor, der Nagel Holding GmbH aus Nürtingen. Gespräche mit weiteren Investoren laufen, das Thema Wasserstoff steht bei vielen Investoren auf deren Agenda ganz oben. Die aktuelle Finanzierungsrunde wird planmäßig in Q4 2020 abgeschlossen und unterstützt uns beim Erreichen unserer ambitionierten Entwicklungs- und Unternehmensziele“,

so Thomas Korn, CEO und Mitgründer von Keyou.

„Die Nachfrage von Herstellerseite an dem Thema Wasserstoffmotor ist enorm groß, das wollen wir nutzen. Selbst aus dem Schienensektor oder dem maritimen Bereich erreichen uns zahlreiche Anfragen.“

„Keyou wird in naher Zukunft wichtige Rolle in der weltweiten Mobilität spielen“

Ralf Sonnenwald, Geschäftsleiter und Prokurist der ES Kapital, sagt:

„Wir sehen ein enormes Potential in der Technologie und sind davon überzeugt, dass Keyou bereits in naher Zukunft eine wichtige Rolle in der weltweiten Mobilität spielen wird.“

Keyou wurde im April mit dem SET100-Award prämiert. Die Auszeichnung soll jährlich die 100 internationalen Top-Startups ehren, die an Lösungen zum Klimawandel, der Energiewende und der Zukunft der Erde arbeiten.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Keyou

News

 

Keyou und Deutz unterzeichnen gemeinsame Absichtserklärung

Nach der erfolgreichen Prototyp-Phase und der positiven Marktresonanz intensivieren das Münchner Startup Keyou und Deutz ihre Zusammenarbeit. Beide Seiten beabsichtigen, ihre bisherige…

Das Management-Team von Tado. Foto: Tado

News

 

Amazon steigt bei Tado ein

Tado erhält ein Investment in Höhe von 50 Millionen US-Dollar. Die Hersteller smarter Thermostate möchten mit dem Geld weitere Angebote entwickeln. Das…

Wie aus Dieselmotoren emissionsfreie Motoren werden – 7 Fragen an… Keyou!

7 Fragen

 

Wie aus Dieselmotoren emissionsfreie Motoren werden – 7 Fragen an… Keyou!

Eine neue, emissionsfreie Antriebstechnik auf Wasserstoffbasis — das entwickelt das Münchner Startup Keyou. An der Technologie hatte der Gründer ursprünglich bereits für…

Vitafy

News

 

ProSiebenSat.1 steigt bei Vitafy aus

ProSiebenSat.1 hat offenbar seine Anteile an Vitafy verkauft. An den Verlusten, die das Münchner Startup zuletzt erzielte, soll es aber nicht gelegen…

Gründerinnen

News

 

Anteil der Gründerinnen steigt

Der Anteil von Frauen in Startups steigt. Weibliche Gründerteams unterscheiden sich dabei in einem entscheidenden Faktor erheblich von männlichen. Der Bundesverband Deutsche…

agrilution plantcube

News

 

plantCube: Osram steigt bei Agrilution ein

Das Münchner Unternehmen Osram glaubt an den Hightech-Gewächsschrank „plantCube“ und steigt beim Hersteller Agrilution ein. Ein Gewächshaus im Kühlschrank-Format — Das Startup…

2nd Life Science Pitch Day: Investoreninteresse steigt

Accelerator/Incubator

 

2nd Life Science Pitch Day: Investoreninteresse steigt

Der High-Tech Gründerfonds, die Bayer Pharma AG, die BioM Biotech Cluster Development GmbH sowie das Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB) haben im…

Magazino Gründerteam

News

 

Siemens steigt bei Münchner Startup Magazino ein

Siemens hat sich an dem Münchner Roboter-Startup Magazino beteiligt. Der Konzern übernimmt sowohl die Anteile des High-Tech-Gründerfonds – eine Anschubfinanzierung in Höhe…