10 Jahre MTZ: Münchner Technologiezentrum feiert Jubiläum
Podiumsdiskussion zum zehnjährigen MTZ-Jubiläum: Sebastian von Bomhard, Veronika Riederle, Carsten Rudolph, Josef Schmid und Christian Herrmann (v.l., Foto: S. Tischer - Munich Startup)

10 Jahre MTZ: Münchner Technologiezentrum feiert Jubiläum

Schon zehn Jahre steht das Münchner Technologiezentrum (MTZ) am aktuellen Standort Agnes-Pockels-Bogen. Das MTZ bietet Startups und dem Ökosystem rund 10.000 Quadratmeter Büroflächen sowie ein ausgeprägtes Netzwerk. Zum Geburtstag präsentierten die Mieter ihre Hightech-Produkte.

Eine ganze Reihe Münchner Erfolgsgeschichten nahm ihren Anfang im MTZ — von der weltgrößten Feedback-Plattform TrustYou bis zum Solarautobauer Sono Motors. Insgesamt residierten 160 Firmen in den vergangenen zehn Jahren im Technologiezentrum. Leiterin Cristina Mann erklärt die Vorteile ihres Hauses für junge Unternehmen:

„Ehrgeizige Wachstumsziele aus dem Businessplan können nicht immer erfüllt werden. Plant ein Startup seinen Flächenbedarf bei Gründung gleich zu groß, wären die hohen Mietpreise in München schnell ein Problem. Bei uns im MTZ können Gründer erst einmal klein anfangen und dann ihrem tatsächlichen Wachstum entsprechend Räumlichkeiten dazu mieten oder auch reduzieren — ohne dass sich die Firmenadresse ändert. Diese Miet-Flexibilität ist am Standort München ein riesiger Vorteil. Hinzu kommen unser Service- und Beratungsangebot sowie ein innovatives Umfeld. Das sind ideale Bedingungen für Startups.“

Themenpark und Podiumsdiskussion zum MTZ-Geburtstag

Den Geburtstag beging das Technologiezentrum gestern mit einem Festakt. In einem Themenpark im MTZ-Foyer präsentierten sich einige aktuelle Mieter des Technologiezentrums, darunter  Hepa Wash, HR InstrumentsAgrandoMunevo, kiwiHR und Uniscon.  Mehr zum Innovationsgeschehen in der Stadt München vermittelte eine Podiumsdiskussion. Nach einer kurzen Begrüßung durch Cristina Mann übernahm die Moderation der Diskussion Carsten Rudolph, Geschäftsführer des Investorennetzwerks BaystartUP, das ebenfalls im MTZ sitzt. Bürgermeister Josef Schmid, Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, saß auf dem Podium neben Sebastian von Bomhard, Veronika Riederle und Christian Herrmann.

View this post on Instagram

Ruhe nach dem Sturm!🎈Am 11. Oktober feierte das MTZ sein 10jähriges Bestehen. 👽🎉 Im Themenpark des MTZ Foyers gab es zu diesem Anlass Einiges zu sehen und erleben: 👉🏻Zu Gast waren Moderator Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer BayStartUPGmbH, Joseph Schmidt (Bürgermeister und Wirtschaftsreferent der LH München), Sebastian von Bomhard (Vorstand SpaceNet AG), Veronika Riederle (Gründerin & GF Demodesk GmbH) und Christian Herrmann (Geschäftsführender Gesellschafter Phaenom GmbH). Ihr konntet hautnah erleben, was unternehmerisches Engagement, Kreativität, Mut und Innovation hervorbringen! 👾Zahlreiche Aussteller präsentierten neben VR- und AR- Experiences, Medizintechnik, IT, Security & Netzwerk, sowie Robotik. Entwicklungen, die unsere Zukunft verändern können. 🎬Wir möchten ein paar erste Impressionen mit euch teilen. 👉🏻FULL VIDEO COMING SOON! @muenchner.technologiezentrum @cristina_mann_mtz @spacenetag #mtz#münchnertechnologiezentrum#geburtstag#10#10jahre#feier#messe#fortschritt#malvinamedia#technik#zukunft#digitalisierung#birthday#technologie#future#digital#münchen#munich#089#party#blueballoon#instadaily#picoftheday#videooftheday

A post shared by MÜNCHNER TECHNOLOGIEZENTRUM (@muenchner.technologiezentrum) on

Die Diskutanten repräsentierten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Hauses: Sebastian von Bomhard ist Vorstand der SpaceNet AG. Der deutsche Internetprovider residierte im MTZ, wuchs jedoch so stark, dass er das Technologiezentrum schließlich verlassen musste. Christian Herrmann vertritt als Geschäftsführer des Software-Entwicklers Phaenom einen aktuellen MTZ-Mieter. Die Mitgründerin und Geschäftsführerin des Münchner Startups Demodesk Veronika Riederle wird wohl in naher Zukunft mit ihrem Unternehmen in das Technologiezentrum einziehen.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close