© IT-Referat/ Stadt München

Apps4Muc sucht Ideen für Smart-City-Apps

Unter dem Namen Apps4MUC sucht die Stadt München innovative Ideen, die die Landeshauptstadt auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen, digitalen 'Smart City' begleiten. Die Frist für den Wettbewerb endet am 5. Oktober 2020.

Bereits zum zweiten Mal sucht die bayerische Landeshauptstadt mit Apps4MUC Applikationen und Open Data-Anwendungen, die die Stadtverwaltung und Gesellschaft unterstützen. Diesmal stehen die Themenfelder ‚Neoquartier‘ und ‚Neodata‘ im Fokus des Open Calls.

Die Ideen zu ‚Neoquartier‘ sollen die Lebensqualität innerhalb einzelner Stadtviertel verbessern. Ein gutes Beispiel hierfür ist Whysk, die mit ihrer kartenbasierten App Citywise die hiesige Fahrradcommunity unterstützen und mehr in das Geschehen einbeziehen. Das Apps4MUC-Gewinnerteam von 2019 macht auf einen Blick neben von UserInnen empfohlenen Bike-Routen auch Abstell- und Parkplätze oder auch Schlauchautomaten und Fahrradpumpen sichtbar. Ein weiterer Gewinner war das Wolfratshausener Unternehmen Entust, die mit ihrer Plattform zwischenmenschlichen Austausch in der Region unterstützen will.

Big Data? Neodata?

Ein neues Thema bei Apps4MUC ist Neodata. Hier sucht die Stadt kreative Ideen, um aus den bereits vorhandenen Daten aus dem Open Data Portal der Landeshauptstadt oder dem Geodaten-Portal durch innovative Verarbeitung mehr herauszuholen. Ebenfalls spannend sind Ideen rund um neue Dienste, die offene Daten generieren, die Stadtverwaltung und -gesellschaft sinnvoll nutzen können. Ein Beispiel hierfür ist ebenfalls die App Citywise. Denn die dort von den NutzerInnen eingepflegten Daten fließen in das Geodaten-Portal ein und dienen anderen Plattformen als Datenbasis.

Bis 5. Oktober bei Apps4MUC bewerben

Die Voraussetzungen, um beim Innovationswettbewerb Apps4MUC teilzunehmen:

  • Die App-Ideen müssen eigenständig funktionieren und sollen leicht in die Münchner Smart City App integriert werden können.
  • Nach der dreimonatigen Entwicklungsphase soll die App mindestens ein Jahr lang in Betrieb sein.
  • Die App soll datensparsam oder offline laufen.

Ein Schmankerl: Die Erstellung und der Betrieb der App wird mit bis zu 20.000 Euro vergütet.


Münchner Startups mit guten Ideen für die genannten Themenbereiche können sich hier die Unterlagen für die Bewerbung herunterladen. Die Bewerbung ist bis zum 5. Oktober 2020 in Papierform einzureichen.

Helen Duran

Als Redakteurin ist die Wirtschaftsgeografin Helen Duran seit April 2015 für Euch in der hiesigen Gründerszene unterwegs. Sie ist neugierig auf Eure spannenden Startup-Geschichten!

Ähnliche Artikel

Innovationskonferenz

Wettbewerb

 

Innovationskonferenz sucht innovative Ideen für die Bundeswehr

Im Rahmen der Jahrestagung CODE an der Bundeswehr-Universität in Neubiberg sucht das Verteidigungsministerium neuartige und innovative IT-Lösungen für den Einsatz in der…

Apps4Muc

Wettbewerb

 

Apps4Muc: Welche Apps braucht München?

App-Entwickler und Startups aufgepasst: Bewerbt Euch beim Innovationswettbewerb ‚Apps4Muc‘, wenn Ihr eine innovative App-Idee habt, die München digitaler macht. Es winken bis zu…

Next Economy Award 2019

News

 

Next Economy Award 2019 sucht nachhaltige Ideen

Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergibt in Zusammenarbeit mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und dem DIHK zum fünften Mal den Next Economy…

Dr. Bieberbach zu Smart City

News

 

Stadtwerke München rufen Smart-City-Challenge aus

Die bayerische Landeshauptstadt soll zur Smart City werden. Dafür bauen die Stadtwerke München (SWM) ein LoRa (Long Range)-Netz — primär zur Vernetzung…

Gesundheitsversorgung

News

 

Wettbewerb sucht Ideen zur Gesundheitsversorgung

Der Eugen Münch-Preis 2018 sucht Ideen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung. Bewerbungen sind bis 1. Juli möglich. Auch 2018 verleiht die Stiftung Münch…

Copernicus Masters

Accelerator/Incubator

 

Copernicus Masters 2018 sucht innovative Ideen

Der Copernicus Masters 2018, der führende Innovationswettbewerb in Europa rund um Erdbeobachtung, sucht nach Ideen, Anwendungen und Geschäftskonzepten von zukunftsweisenden KMUs, Startups,…

Gründerwettbewerb

News

 

Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen sucht frische Ideen

Der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ des Bundeswirtschaftsministeriums geht auf die Zielgerade. Bewerbungen sind nur noch bis 3. April möglich. Digitale Startups sind…

Bundespreis Ecodesign

News

 

Bundespreis Ecodesign sucht kluge Ideen für die Zukunft

Der Bundespreis Ecodesign sucht auch 2017 mutige Design-Pioniere und Erfinder nachhaltiger Produkte. Bewerben können sich Unternehmen, Designagenturen, Startups und Studierende — mit…