© Scalable Capital

Scalable Capital bekommt 150 Millionen Euro

Scalable Capital erhält im Rahmen einer Series-E-Finanzierung 150 Millionen Euro frisches Kapital. Das Münchner Unternehmen bietet einen digitalen Vermögensverwalter und einen Neo-Broker an.

Scalable Capital hat mit dem aktuellen Investment insgesamt über 260 Millionen Euro Kapital eingesammelt. Der chinesische Tech-Riese Tencent führt die aktuelle Finanzierungsrunde an, bestehende Investoren haben sich ebenfalls beteiligt. Mit dem neuen Kapital will Scalable sein europäisches Wachstum beschleunigen. Das Münchner Unternehmen ist im Februar 2016 am Markt gestartet und verfügt über mehr als eine Viertelmillion KundInnen, die über 4 Milliarden Euro auf seiner Plattform angelegt haben. Damit sind die Münchner nach eigenen Angaben der größte digitale Vermögensverwalter Europas.

„Tencent ergänzt unsere bisherige internationale Investorenbasis optimal. Die jüngste Finanzierungsrunde ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, die führende Retail-Investmentplattform in Europa zu werden. Unser beschleunigtes Wachstum bestätigt uns darin, Anlegerinnen und Anleger zur eigenverantwortlichen Geldanlage zu befähigen“,

sagt Erik Podzuweit, Co-CEO und Mitgründer von Scalable Capital.

Scalable Capital will „jede und jeden zu einer Investorin beziehungsweise zu einem Investor machen“

„Wir sehen einen enormen Trend, Geld an den Kapitalmärkten anzulegen, statt es auf Bankkonten liegen zu lassen. Hintergrund sind rekordniedrige Zinsen, steigende Inflation und eine wachsende Rentenlücke“,

sagt Florian Prucker, Co-CEO und Mitgründer von Scalable Capital.

„Unsere Kundinnen und Kunden können auf automatisch verwaltete, global diversifizierte ETF-Portfolios und – in derselben App – auf den selbstgesteuerten Handel mit Aktien, ETFs, Kryptowährungen und Fonds zugreifen. Mit unserem Angebot an monatlichen Sparplänen für ETFs, Aktien und Krypto-Anlageformen sind wir einer der Marktführer. Als nächstes planen wir die Einführung des Derivatehandels. Wir werden unsere Mission fortsetzen, jede und jeden zu einer Investorin beziehungsweise zu einem Investor zu machen“.

Scalable Capital beschäftigt mehr als 230 MitarbeiterInnen und will sich in Zukunft deutlich vergrößern. Auf der Suche nach Personal hat das Unternehmen kürzlich auch einen Standort in Berlin eröffnet.