WeWork plant noch dieses Jahr drei Münchner Standorte
© WeWork

WeWork plant noch dieses Jahr drei Münchner Standorte

Wie schon länger bekannt, eröffnet der amerikanische Coworking-Riese WeWork im Juli seinen ersten Standort in München. Das Unternehmen hat nun zwei weitere Offices in der bayerischen Landeshauptstadt angekündigt.

Am 2. Juli öffnet das erste WeWork-Gebäude im ehemaligen SiemensForum am Oskar-von-Miller-Ring seine Pforten. Obwohl es bis dahin noch zwei Monate sind, hat der Anbieter von geteilten Arbeitsplätzen bereits zwei weitere Standorte in München angekündigt.

So sieht der WeWork-Standort am Oskar-von-Miller-Ring aus (Bilder: WeWork):

Schon im August kommt WeWork in die Münchner Altstadt. In der Neuturmstraße 5 stehen Kunden dann Arbeitsplätze zur Verfügung. Außerdem eröffnet das Unternehmen Ende des Jahres ein Haus an der Hackerbrücke, in unmittelbarer Nähe zur Münchner Google-Niederlassung. An allen drei Münchner Standorten sollen über 3.900 Mitglieder arbeiten können.

Weltweites WeWork-Netzwerk

Neben München ist das Unternehmen in Deutschland auch in Berlin, Hamburg und Frankfurt präsent. WeWork-Manager Wybo Wijnbergen sagt:

“München ist ein wirtschaftliches Zugpferd Deutschlands mit einer großen Innovationskraft. Vor allem das Technologie-Netzwerk wächst rasant, aber auch Themen wie Health und Mobility werden durch eine wachsende Startup-Szene abgedeckt. Das dynamische Umfeld dieser Neugründer, gepaart mit der Dichte an etablierten Marken und Unternehmen öffnet viele spannende Möglichkeiten, um zusammenzuarbeiten und voneinander zu lernen.”

Insgesamt betreibt WeWork 242 Standorte in 72 Städten. Das 2010 in New York gegründete Unternehmen beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und zählt über 210.000 Mitglieder und 20.000 Firmen zu seinen Kunden.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close