Sono Motors sucht Crowdinvestoren
Der Sion von Sono Motors. Foto: obs/Sono Motors GmbH

Sono Motors sucht Crowdinvestoren

Der Münchner Elektroautobauer Sono Motors hat eine weitere Finanzierungsrunde gestartet. Mit dem Kapital soll die Entwicklung zur Serienreife gebracht und die Serienfertigung finanziert werden.

Vor gut einem Jahr hat Sono Motors seine erste Crowdkampagne abgeschlossen. Nun bittet der Entwickler des Elektroautos Sion die Crowd erneut um Kapital. Im Rahmen einer privaten Zeichnungsfrist vor Beginn der Kampagne steckten bestehende Investoren bereits über 5 Millionen Euro in das Münchner Startup. Das junge Unternehmen möchte das akquirierte Kapital einsetzen, um die Entwicklung abzuschließen und die Serienfertigung des Autos Sion im vierten Quartal 2019 starten.

Das Elektroauto Sion ist mit Solarmodulen auf der Oberfläche ausgestattet. Diese generieren Strom und verschaffen dem Fahrzeug zusätzliche Reichweite. Die vom Fahrzeug erzeugte Sonnenenergie kann darüber hinaus für andere Zwecke verwendet werden, da die Autobatterie auch Strom abgeben kann. Eine weitere Besonderheit ist in den Innenraum des Armaturenbretts integriertes Moos, das als natürlicher Luftfilter wirken soll. Der Sion soll außerdem per App zum Carsharing durch andere Nutzer angeboten werden können. Der Besitzer soll durch das Verleihen seines Autos Geld verdienen können. Laurin Hahn, CEO und Mitgründer von Sono Motors, sagt:

„Unser Ziel ist es, ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Wir glauben, dass wir gemeinsam mit unserer Community etwas verändern können. Das hat sich schon 2016 durch unsere erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne bestätigt. Deshalb wollen wir allen Unterstützern über Crowdinvesting auch weiterhin die Möglichkeit geben, sich am Wachstum unseres Unternehmens zu beteiligen.“

Sono-Finanzchef: „Wir haben im letzten Jahr wichtige Meilensteine erreicht“

Das Unternehmen konnte bereits 8.000 kostenpflichtige Fahrzeugreservierungen verbuchen. Sollten diese dann auch eingelöst werden, entspräche das einem Auftragsvolumen von rund 140 Millionen Euro. Martin Sabbione, CFO von Sono Motors, sagt:

„Wir haben im letzten Jahr wichtige Meilensteine erreicht. So ist es uns gelungen den Unternehmenswert in kurzer Zeit zu verdoppeln. Die Mittel aus dieser Finanzierungsrunde werden in die Finalisierung der Serienentwicklung und den Abschluss der Validierungsphase des Sion fließen und darüber hinaus die entscheidenden nächsten Schritte der Industrialisierung finanzieren.“

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close