‚Next Level 2019‘-Wettbewerb für Food-Startups gestartet

Der Food-Startup-Wettbewerb ‚Next Level 2019‘ startet wieder: Gesucht werden innovative Startups im Bereich Food und Beverage. Die Bewerbungsfrist ist der 16. Juni.

Junge Unternehmen aus dem Lebensmittelbereich können sich ab sofort am diesjährigen Contest ‚Next Level 2019‘, bewerben. Der Wettbewerb wird organisiert über die Crowdfunding-Plattform Startnext und das Cluster Ernährung. In Runde 1 warten Finanzierungszuschüsse in Höhe von 10.000 Euro sowie ein Messestand auf der Messe Food & Life in München auf die Gewinner. In Runde 2 findet ein Pitch statt, bei dem die Teilnehmer die Chance auf weitere attraktive Preise erhalten.

Wer darf bei ‚Next Level 2019‘ teilnehmen?

Mitmachen dürfen deutsche Food-&Beverage-Startups, die nach dem 1. Januar 2015 gegründet wurden, und die im Herbst eine Crowdfunding-Kampagne umsetzen wollen. Dabei muss das Finanzierungsziel — also die Summe, die mit der Kampagne eingeworben werden soll — mindestens 5.000 Euro betragen. Außerdem sollten die Produkte bereits marktfähig und zeitnah in skalierbarer Menge lieferbar sein.

Runde 1: Der Crowdfunding-Contest

In der ersten Runde bereiten die Startups ihre Crowdfunding-Kampagnen vor und treten vom 24. September bis 29. Oktober im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform Startnext gegeneinander an. Wer gewinnt die meisten Unterstützer für sein Food-Startup? Ausschlaggebend ist nicht die Höhe der erreichten Finanzierung, sondern die Anzahl der Personen, die das Startup finanziell unterstützt haben.

„Mit dem Wettbewerb wollen wir junge Food-Unternehmen fördern, die nicht nur die Jury, sondern vor allem ihre Zielgruppe überzeugen können“,

erklärt Simon Reitmeier, Geschäftsführer des Cluster Ernährung.

Runde 2: Der Food-Startup-Pitch

Die drei Gewinner des Crowdfunding-Wettbewerb Food qualifizieren sich automatisch zum Food-Startup-Pitch. Hier pitchen die Teilnehmer vor einer Jury, die sie idealerweise von sich, ihrem Startup und den Produkten überzeugen. Weitere attraktive Preise wie ein Coaching durch den ProSiebenSat.1 Accelerator mit der Chance auf eine Media-Beteiligung in Höhe von einer Million Euro von SevenVentures winken.


Junge und innovative Food-Unternehmen können sich direkt auf Startnext bewerben.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen