© tado°

tado°: 20 Millionen Euro für smarte Thermostate

Sprudelnde Geldquellen — das Münchner IoT-Startup tado° sichert sich weitere 20 Millionen Euro Wagniskapital.

tado°, nach eigenen Angaben der europäische Marktführer für smarte Klimalösungen in Privathaushalten, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 20 Millionen Euro Venture Capital aufgenommen.  Das Münchner IoT-Startup konnte sich damit bisher insgesamt 50 Millionen Euro Wagniskapital sichern. Munich Startup stellte das Unternehmen erst kürzlich in einer Success Story vor.

Investor ist lNVEN CAPITAL, der Risikokapitalfonds des tschechischen Energiekonzerns CEZ GROUP. tado° ließ sich wie schon bei den letzten beiden Finanzierungsrunden von der Investmentbank  Bryan, Garnier & Co beraten. tado°-CEO Christian Deilmann erklärt:

“Wir wollen das neue Kapital gezielt nutzen, um unsere Marktführerschaft weiter auszubauen. Es ist eine Frage der Zeit bis alle Haushalte eine intelligente Heizungssteuerung haben werden.”

Mit den smarten Thermostaten von tado° passen sich Heizungen und Klimaanlagen durch eine automatische An- und Abwesenheitserkennung per App an die Bedürfnisse der Nutzer an. Neben einem gesteigerten Komfort soll der Energieverbrauch so deutlich sinken.

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen