© Octimine Technologies

octimine technologies erhält Millionenbetrag

Gute Nachrichten aus dem Hause octimine technologies: Bayern Kapital und mehrere Business Angels beteiligen sich mit einem Millionenbetrag an dem 2015 gegründeten Münchner Startup.

Die Investoren unterstützen damit die Digitalisierung im Sektor Technologierecherche und Wissensmanagement. Mit den Mitteln will das Unternehmen um die beiden Gründer Matthias Pötzl und Michael Natterer zu einem der führenden Anbieter im Bereich Data Mining für technologische Dokumente, wie beispielsweise Patente, in Deutschland werden.

Investoren von Anfang an überzeugt

Als Spin-off der LMU München und des Max-Planck-Instituts hat octimine technologies eine neuartige Software für Patentrecherche und -analyse auf Basis von Themenmodellierung, Clustering und Maschinellem Lernen entwickelt.

Das Münchner Jungunternehmen richtet sich an Technologieunternehmen, Patentanwaltskanzleien, Forschungsinstitute, Erfinder und Investoren. Zu octimines rund 15.000 weltweiten Nutzern gehören eine Reihe namhafter Unternehmen und Institutionen wie Siemens, das Fraunhofer-Institut oder die Harvard University. Patentexperten betonen vor allem Schnelligkeit und Präzision der octimine-Software.

„Der innovative technologische Ansatz sowie der dadurch erzeugte deutliche Kundennutzen haben uns von Anfang an von octimine technologies überzeugt“,

erläutert Roman Huber, einer der Geschäftsführer der Bayern Kapital GmbH.

„Wir freuen uns daher, die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens gemeinsam mit einem Konsortium erfahrender Business Angels zu unterstützen.“

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

D3 Technology

News

 

D3 Technologies: Digitale Flugsicherung für die Städte

Im Unternehmen D3 Technologies arbeiten eine ganze Reihe bekannter Köpfe aus dem Startup- und Luftfahrt-Umfeld an einer Art digitaler Flugsicherung für den…

Loewi

News

 

Loewi erhält Wachstumsfinanzierung

Loewi hat im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung frisches Kapital vom High-Tech Gründerfonds (HTGF) und einem Family Office erhalten. Die wissenschaftliche Ausgründung der Technischen…

Ryd ermöglicht kontaktloses mobiles Bezahlen an der Zapfsäule.

News

 

Mastercard steckt Millionenbetrag in Ryd

Das Münchner IoT/Fintech-Startup Thinxnet konnte Mastercard und einen Premium-Automobilhersteller aus Süddeutschland als strategische Investoren für sein Produkt Ryd gewinnen. Die Finanzierungsrunde für…

Leadtributor erhält Millionenfinanzierung

Investment

 

Leadtributor erhält Millionenfinanzierung

Das Münchner Startup Leadtributor stockt erneut Kapital auf. In der Series-A3-Finanzierungsrunde erhält das SaaS-Unternehmen von den bestehenden Kapitalgebern sowie einem Neuinvestor einen…

Immunic Forschungsförderung

News

 

Immunic erhält Forschungsförderung

Das Münchner biopharmazeutische Startup Immunic kann sich über eine finanzielle Förderung von 653.535 Euro durch das Projekt InnoMuNiCH des Bundesministeriums für Bildung…

Octimine Gruender

News

 

Luxemburger Firma kauft Octimine

Octimine recherchiert in Datenbanken zum geistigen Eigentum. Nun übernimmt die Luxemburger Dennemeyer Gruppe das Münchner Startup. Als Spin-off der LMU München und…

Wearable Technologies

News

 

„Bahnbrechende Entwicklungen“: Die Wearable Technologies Conference

Am 7. und 8. Februar 2017 ist die WT | Wearable Technologies Conference EUROPE wieder zurück in München! Seit 2006 findet die…

Tubulis Technologies

News

 

Tubulis Technologies: BioM-Startup belegt zweiten Platz bei EIT Health

Tubulis Technologies aus Martinsried sichert sich beim EIT Health Launch Lab den zweiten Platz. Das Finale fand im Rahmen des Launch Lab,…