© geralt / Pixabay

Das sind die 80 führenden Köpfe der Münchner Digital- und Kreativszene

Das Digital-Netzwerk Mucdigital hat die 80 führenden Köpfe der Münchner Digital- und Kreativszene gewählt. Unter ihnen sind auch einige wichtige Akteure der Münchner Startup-Community.

Das Projekt Mucdigital wird vom Isarnetz e.V veranstaltet und soll die starken Akteure der Münchner Kreativ- und Digitalszene, die Stadt und die Bürger miteinander vernetzen. Das Isarnetzwerk e.V. versteht sich selbst als offenes Netzwerk der Kreativ- und Digitalszene, welches Unternehmer, Manager, Berater, Gründer, Startups, Nerds, Kreative, Blogger, Designer etc. zusammenbringt.

Der Wettbewerb

Benedikt Köhler von Datalion
Benedikt Köhler © Datalion

Im Rahmen der Mucdigital 2019 wurden herausragende Köpfe der Münchner Digital- und Kreativszene gesucht. Die 21-köpfige Experten-Jury wählte aus insgesamt 232 Nominierten 80 Persönlichkeiten aus, die einen besonderen Beitrag zur digitalen Transformation von München und der Region geleistet haben. Alle 80 Personen werden ab Juni einzeln mit einer genauen Begründung der Jury für die Wahl auf Mucdigital vorgestellt.

Die Preisträger

Delia Fischer
Delia Fischer © Westwing

Unter den Preisträgern befindet sich unter anderem der Big-Data-Spezialist und Mitgründer des Software-Unternehmens Datalion, Benedikt Köhler. Er wurde für seine Arbeiten im Bereich Data Science und der Entwicklung der BI-Software Datalion geehrt. Außerdem befinden sich unter den 80 Personen Delia Fischer, die Geschäftsführerin des Online-Möbelhändlers Westwing, der Co-Founder der Gründerkonferenz Bits & Pretzels, Andreas Bruckschlögl, Alexander Hoffmann, der Gründer des Programmier-Cafés Cook and Code, Helmut Schönenberger, der CEO und Co-Founder der UnternehmerTUM und viele mehr. Die vollständige Liste der Preisträger gibt es hier.

80 statt 100 Preisträger

Ursprünglich sollten nicht 80, sondern 100 herausragende Akteure ausgezeichnet werden. Die Entscheidung, warum die Jury letztendlich nur 80 Persönlichkeiten ausgewählt hat,

„heißt natürlich nicht, dass München nicht über mehr fähige Köpfe in der Digital- und Kreativwirtschaft verfügt. Aber die Jurymitglieder haben ihre Arbeit sehr ernst genommen und alle Einreichungen kritisch und konstruktiv hinterfragt.“

sagt der Jury-Vorsitzende Christian Faltin. Der Initiator der Mucdigital und Vorsitzender des Isarnetzwerk e.V., Prof. Wolf Groß, begründet die Entscheidung damit,

„dass wir mit der Ausschreibung der 100 Köpfe in diesem Jahr noch nicht alle Segmente der Münchner Digital- und Kreativszene gleich gut erreicht haben. Wir sehen die Entscheidung der Jury als Ansporn an unsere Community, im kommenden Jahr eine noch breitere Auswahl an Köpfen vorzuschlagen.“

Sandra Ohse

Sandra Ohse hat bisher als Redakteurin für eine bekannte Computer-Zeitschrift über die neuesten technischen Innovationen berichtet. Nun freut sie sich darauf, in die Welt der Startups einzutauchen, kreative Köpfe kennenzulernen und sie auf ihrem Weg redaktionell zu begleiten.

Ähnliche Artikel

München Tech Cities

News

 

München gehört zu den führenden Tech Cities Europas

Das Ranking „Tech Cities of the Future“ konzentriert sich auf die Städte mit den vielversprechendsten Aussichten für Startups, Technologie- und Innovationsinvestitionen. München…

Innovatoren unter 35

News

 

Wettbewerb ‚Innovatoren unter 35‘: Diese Münchner sind dabei

Auf der Startup Night am 6. September in Berlin hat das deutschsprachige Innovations-Magazin Technology Review von Heise Medien die zehn Gewinner des…

Mucdigital

News

 

Mucdigital: Die 100 Köpfe der Münchner Digital- und Kreativszene

Im Rahmen der Mucdigital 2019 werden herausragende Köpfe der Münchner Digital- und Kreativszene gesucht. Wer beeinflusst die digitale und kreative Szene in…

Toposens

News

 

EIT Digital Challenge: 5 Münchner Startups unter den TOP25

Gleich fünf Startups aus dem Raum München haben es auf die Shortlist der EIT Digital Challenge geschafft: audEERING, Blickfeld, IDnow, Toposens und…

ActInSpace

News

 

Innovationswettbewerb ActInSpace sucht kreative Köpfe

Der Innovationswettbewerb ActInSpace (AIS), der von der französischen Raumfahrtorganisation CNES initiiert wird, findet dieses Jahr zum ersten Mal auch in  München statt.…

mobile payment

News

 

Sind die Münchner bereit für mobile Payment?

Die Deutschen sträuben sich bislang ja eher gegen mobile Payment. Ein Luxemburger Startup will nun die Münchner davon überzeugen. Der europäische Zahlungsdienstleister…

München wird zum führenden IoT-Zentrum in Europa

News

 

München wird zum führenden IoT-Zentrum in Europa

Auf der CeBIT präsentierte Huawei sein neues Kompetenzzentrum in München. Mit dem Münchner Openlab folgt das chinesische Unternehmen anderen Industriegiganten wie IBM,…

BMW lockt kreative Köpfe in die „Startup Garage“

News

 

BMW lockt kreative Köpfe in die „Startup Garage“

Der Münchner Automobilhersteller hat die „BMW Startup Garage“ ins Leben gerufen. Mit schlanken sowie effizienten Prozessen sollen in Zukunft schnelle Kooperationsprojekte ermöglicht…