EQT übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Thinkproject

Der schwedische Investor EQT erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Thinkproject. Die Softwarelösung des Münchner Unternehmens hilft beim digitalen Management von Bauprojekten.

EQT übernimmt Anteile vom bisherigen Investor TA Associates sowie dem Thinkproject-Gründer Thomas Bachmaier. Alle bisherigen Anteilseigner sowie das Management Team von Thinkproject wollen signifikant in das Unternehmen reinvestieren. Der nach eigenen Angaben europäische Marktführer von Construction-Intelligence-Lösungen will so seine weitere Expansion beschleunigen. Abhängig von regulatorischen Zustimmungen soll die Transaktion bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

„Thinkproject hat eine beeindruckende Wachstums-Story vorgelegt“

Das Münchner Unternehmen hat über 450 Mitarbeiter in 18 Büros in 11 Ländern und verfügt über rund 2.750 Kunden in 60 Ländern. Unter anderem wurden mit Hilfe der SaaS-Plattform des Unternehmens die BMW Welt in München, der Fehmarn-Belt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark, die Elbphilharmonie in Hamburg und der Hong Kong International Airport umgesetzt. Gareth Burton, CEO von Thinkproject, sagt:

„Die Digitalisierung der Bauindustrie ist eines der aufregendsten Projekte in der globalen Wirtschaft.“

Das Münchner Unternehmen sei führend im schnell wachsenden Markt der sogenannten AECO-Software – Programme für Architektur-, Ingenieurs- und Bauarbeiten sowie Eigentümer – und gewinne weiterhin Marktanteile.

„Das Angebot von Thinkproject auf dem Markt ist überzeugend und differenziert, was in Kombination mit den Marktchancen alle Zutaten für ein kontinuierliches Wachstum bietet.“

Florian Funk, Investment Advisor für EQT, sagt:

„Thinkproject hat eine beeindruckende Wachstums-Story durch organisches Wachstum und strategische Akquisitionen in einem hoch fragmentierten Markt vorgelegt. Die Digitalisierung der Bauindustrie bietet enorme Wachstumschancen, wir stehen hier erst am Anfang eines disruptiven Wandels.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Fazua Porsche

News

 

Porsche übernimmt Fazua

Nach dem Einstieg mit einer 20-prozentigen Beteiligung im Januar dieses Jahres und dem gesicherten Vorkaufsrecht hat Porsche nun alle Anteile an Fazua…

Loewi

News

 

Bioniq übernimmt Loewi

Das Londoner Unternehmen Bioniq übernimmt Loewi. Das Startup mit Sitz im Münchner Technologiezentrum (MTZ) hat sich auf den Bereich personalisierte Nahrungsergänzung auf…

wohnungshelden Team

News

 

Aareon übernimmt Wohnungshelden

Das Mainzer Unternehmen Aareon übernimmt das Münchner Proptech-Startup Wohnungshelden. Wohnungshelden bietet eine Lösung, um den Vermietungsprozess von der Vermarktung bis zum unterzeichneten…

Gratisbroker

News

 

Finanzen.net übernimmt Gratisbroker

Die Onlineplattform Finanzen.net kauft das Münchner Fintech Gratisbroker. Die Geschäftsführung übernehmen der Gründer und jetzige CEO Malte Rubruc sowie Jens Ohr und…

Inventorum Shore

News

 

Shore übernimmt Inventorum und sammelt Finanzierung in Millionenhöhe

Das Münchner Startup Shore ist weiter auf Wachstumskurs und übernimmt Inventorum, ein Berliner Startup für innovative Kassensysteme. Damit bietet das 2012 in…

Accenture übernimmt ESR Labs

News

 

Accenture übernimmt ESR Labs

Die Unternehmensberatung Accenture übernimmt ESR Labs. Das Münchner Unternehmen entwickelt Software- und Plattformlösungen für Automobilhersteller und -zulieferer. Die Software des Unternehmens steuert…

Schufa übernimmt Finapi

News

 

Schufa übernimmt Mehrheit an Finapi

Die Schufa hat eine Mehrheitsbeteiligung am Münchner Fintech Finapi übernommen. Das 2008 gegründete Unternehmen wird auch zukünftig selbstständig am Markt agieren. Das…

BlaBlaCar übernimmt Mitfahrgelegenheit.de

News

 

BlaBlaCar übernimmt Mitfahrgelegenheit.de

Exit in München: Der französische Mitfahrservice-Anbieter BlaBlaCar übernimmt 100 Prozent des Münchner Unternehmens Carpooling und somit mitfahrgelegenheit.de und mitfahrzentrale.de. Das berichtet die…