Das Anybill-Gründungsteam (v. l. n. r.): Patrick Göttler, Lea Frank und Tobias Gubo.
© PR / techreach GmbH

Anybill erhält 1,9 Millionen Euro Seed-Finanzierung

Das Münchner Tech-Startup Anybill hat eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1,9 Millionen Euro erhalten. Das Geld stammt vom High-Tech Gründerfonds und Ilavska Vuillermoz Capital sowie weiteren Business Angels, darunter die Payone-Gründer Jan Kanieß und Carl Frederic Zitscher.

300.000 Kilometer zusätzliche Länge an Kassenbon pro Jahr – so viele Belege produziert der bayerische Einzelhandel laut BR24 seit Einführung der Kassenbonpflicht Anfang 2020. Die Regelung, mit der der Bund Steuerhinterziehung erschweren wollte, besagt, dass für jeden Geschäftsvorfall ein Beleg ausgestellt werden muss. Dies gilt auch, wenn der Kunde den Bon gar nicht haben will.

Anybill hat allerdings eine Lösung entwickelt, mit der Unternehmen dieser Müllproduktion Einhalt gebieten können. Mit Hilfe des Münchner Startups können sie zu jeder Zahlung einen digitalen Kassenbon liefern – in Händler-, Banking- und Payment-Apps oder auch ohne Applikation. Laut eigenen Angaben konnte das Ende 2019 gegründete Startup hierfür bereits mehr als 35 Partner gewinnen, darunter auch erste zahlende Großkunden sowie KMUs und Banken.

„Echte Mehrwertservices rund um die Bezahlung“

Nun konnte Anybill seine Seed-Finanzierung erfolgreich mit 1,9 Millionen Euro abschließen. Das Geld soll vor allem für den Ausbau der Akzeptanz-Infrastruktur sowie die Produktweiterentwicklung eingesetzt werden. Anybill-CEO und -Mitgründerin Lea Frank erklärt:

„Mit der aus der Finanzierungsrunde gewonnenen Unterstützung an Know-how und dem richtigen Netzwerk kommen wir unserem Ziel als Enabler für die Ausgabe, Akzeptanz und Weiterverarbeitung von digitalen Einkaufsbelegen einen entscheidenden Schritt näher. Wir setzen auf die bestehende Payment-Infrastruktur einen zusätzlichen Layer, um Transaktionen um Einkaufsinformationen anzureichern. Über unser POS-Ökosystem auf der einen und unser Partner-Netzwerk auf der anderen Seite bringen wir beide Welten zusammen und bieten damit eine einmalige technische Basis. Wir ermöglichen echte Mehrwertservices rund um die Bezahlung und können in Zukunft maßgeblich dazu beitragen, vollständige Automatisierung rund um digitales Belegmanagement zu ermöglichen.“

Louis Heinz, Senior Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds, ergänzt:

„Von Anfang an sind wir davon überzeugt gewesen, dass der erfolgversprechendste Weg zum Aufbau eines ganzheitlichen Belegmanagements über ein breites POS-Netzwerk und die Integration mit Drittanbietern aus dem Bereich Payment & Retail führt. Genau hier hat Anybill in den letzten Monaten eine starke Entwicklung gezeigt und wir freuen uns, das Team in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Knowron

News

 

Knowron erhält 1,8 Millionen Euro Seed-Finanzierung

Das KI-Startup Knowron entwickelt einen digitalen Assistenten für Servicetechniker. Mit der nun abgeschlossenen Seed-Finanzierung konnten sich die Münchner 1,8 Millionen Euro für…

Lyntics

News

 

Lyntics erhält 3,2 Millionen Seed-Finanzierung

Die Data Literacy Platform Lyntics hat ihre Seed-Finanzierung in Höhe von 3,2 Millionen Euro abgeschlossen. Angeführt wird die Runde von Senovo, einem…

Das Tanso-Gründerteam: Lorenz Hetzel, Gyri Reiersen, Till Wiechmann und Fabian Sinn (v.l.)

News

 

Tanso erhält 1,6 Millionen Euro Pre-Seed-Finanzierung

Tanso sichert sich in seiner Pre-Seed-Runde 1,6 Millionen Euro frisches Kapital. UVC Partners führt die Runde an. Picus Capital, Possible Ventures und…

Arive

News

 

Arive erhält 6 Millionen Euro in Seed-Finanzierung

Der Münchner Express-Lieferdienst Arive hat erfolgreich seine Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen und 6 Millionen Euro eingesammelt. Die Finanzierung wurde von 468 Capital und La…

Vantis

Investment

 

Health-Startup Vantis erhält mehrere Millionen schwere Seed-Finanzierung

Das Münchner Healthtech Vantis sammelt 3,8 Millionen Euro in seiner Seed-Finanzierung ein. Die VC-Geber Btov, Firstminute Capital sowie die Think-Cell-Gründer und weitere…

Mindpax

News

 

1,3 Millionen Euro Seed-Finanzierung für Mindpax

Mindpax misst mithilfe eines Armbands in Verbindung mit einer E-Health-Plattform Parameter von PatientInnen mit psychischen Störungen, um Frühwarnsignale an das behandelnde ärztliche Fachpersonal…

Digital Health iATROS

News

 

Iatros erhält 2 Millionen Euro Seed-Finanzierung

Die virtuelle Herzklinik aus München Iatros konnte im Rahmen einer Seed-Finanzierung 2 Millionen Euro einsammeln. Neben mehreren Business Angels haben sich auch…

Personio

News

 

PERSONIO erhält 2,1 Millionen Euro Seed-Investment

Das bislang komplett selbstfinanzierte Münchner Startup PERSONIO sammelt in seiner ersten Finanzierungsrunde gleich eine ordentliche Summe ein: Über zwei Millionen Euro investieren…