Hanno Renner, CEO und Co-Founder von Personio
© Personio

Personio übernimmt Berliner Startup Back

Das Münchner Unicorn-Unternehmen Personio übernimmt das Startup Back. Durch die Lösung der Berliner will das HR-Unternehmen die Automatisierung von Personalprozessen weiter vorantreiben.

Die Software von Back unterstützt Personalabteilungen bei der Bearbeitung von Mitarbeiteranfragen über Kommunikationskanäle wie Slack oder Microsoft Teams und versendet automatisierte Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wollen MitarbeiterInnen etwa einen Fehler in der Gehaltsabrechnung melden, können sie dies beispielsweise über Slack tun. Die Personalabteilung wird dann entweder selbst antworten oder über eine interne Wissensdatenbank, die durch künstliche Intelligenz unterstützt wird, eine automatisierte Antwort versenden. Dies soll für Zufriedenheit bei den Angestellten und Zeitersparnis bei der Personalabteilung sorgen. Hanno Renner, Mitgründer und CEO von Personio, sagt:

„Sowohl das Produkt als auch das Team von Back passen aus zwei Gründen sehr gut zu uns. Zum einen profitieren unsere Kunden von einem zentralen Ort, einem sogenannten One-Stop-Shop, für Mitarbeiteranfragen. Zum anderen verfügt das Back-Team über enorm viel Erfahrung in der Entwicklung von Workflows, die fragmentierte Aufgaben zusammenführen. Diese spielen eine zentrale Rolle bei Personios weiterer Entwicklung zu einem führenden Unternehmen in der Kategorie People Workflow Automation, dessen Technologie die Produktivität in allen Bereichen eines Unternehmens steigert, indem sie Verzögerungen beseitigt.“

Personio übernimmt Back-MitarbeiterInnen

Die bestehenden Produkte von Back für Ticketing und Wissensmanagement werden vollständig in das Angebot von Personio integriert. Die Gründer Christian Eggert und James Lafa übernehmen bei Personio die Positionen Head of Product und Head of Engineering. Christian Eggert, Mitgründer von Back und neuer Head of Product, Workflows and Integrations bei Personio, sagt:

„Back hat schon immer die Vision von Personio geteilt, den Unternehmenserfolg seiner Kunden dadurch positiv zu beeinflussen, indem sie sich auf strategische und operative Personalthemen fokussieren können. Das ist auch der Grund, warum die Software von Back als eine der ersten in die Personio-Plattform integriert wurde. Durch die Zusammenarbeit in den letzten Jahren haben wir jedoch erkannt, dass eine ganzheitliche Integration für das Workflow-Management innerhalb einer Personalplattform wie Personio zu einer viel besseren Erfahrung für unsere Kunden und deren Mitarbeitenden führt. Wir freuen uns daher sehr, nun gemeinsam mit dem Marktführer People Workflow Automation weiter voranzutreiben.“

Außerdem hat das Münchner Unternehmen die Eröffnung neuer Büros in Berlin und Barcelona verkündet. Im Berliner Büro arbeiten zunächst 20 bestehende Teammitglieder, die bisher remote gearbeitet haben. Außerdem werden alle 13 Back-MitarbeiterInnen Teil des Berliner Teams. Der Personio-Mitgründer und CTO Arseniy Vershinin wird nach Berlin ziehen und Teil des dortigen Führungsteams werden.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Corrux

News

 

Gropyus übernimmt Bau-Startup Corrux

Corrux will mit seiner Analytics-Plattform den Einsatz von schwerem Gerät wie Baumaschinen oder Kränen optimieren. Nun wurde das Münchner Startup von dem…

Pricefx

News

 

Pricefx übernimmt französisches KI-Startup Brennus Analytics

Das Cloud-Prizing-Startup Pricefx aus Pfaffenhofen bei München hat Brennus Analytics übernommen. Das Toulouser Startup hat eine KI-basierte Pricing-Software entwickelt, die nun das…

Personio Founder Hanno Renner

News

 

75 Millionen Dollar für Personio

Das Münchner HR-Startup Personio sammelt in seiner Series C-Finanzierungsrunde 75 Millionen US-Dollar ein. Damit steigt das gesamte Investitionsvolumen auf 130 Millionen US-Dollar.…

Miele übernimmt Agrilution

Vertical Farming

 

Miele übernimmt insolventes Gewächsschrank-Startup Agrilution

Das Münchner Gewächsschrank-Startup Agrilution musste Ende vergangenen Jahres Insolvenz beantragen. Rettung nahte in Form des Hausgeräte-Riesen Miele. Ein Gewächshaus im Kühlschrank-Format —…

Personio_Rollbox_Founders

News

 

Personio schluckt spanisches API-Startup Rollbox

Personio​, der Münchner Anbieter der gleichnamigen HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen, übernimmt das Unternehmen Rollbox. Das spanische Startup fokussiert sich auf…

Das Management-Team von Personio: Hanno Renner, Arseniy Vershinin, Roman Schumacher, Christian Weisbrodt, Martina Ruiß, Michael Kuntz, Jonas Rieke und Oliver Manojlovic (v.l., Foto: Daniel Neumann - Personio)

News

 

HR-Startup Personio erhält 40 Millionen Dollar Investment

Personio hat eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Münchner Startup bietet eine HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen…

Berliner Firma Honeypot: „Munich is Germany’s economic heartland“

Good to know

 

Berliner Firma Honeypot: „Munich is Germany’s economic heartland“

Die Münchner Tech-Szene im Gewand des MVV-Netzplans: Die Job-Plattform Honeypot hat die Münchner Technologie-Branche vom Startup bis zum DAX-Konzern vermessen. Im Ergebnis…

Scompler

News

 

Scompler: ScribbleLive übernimmt Münchner Startup

Die in Kanada ansässige Content Marketing Plattform ScribbleLive übernimmt das Münchner Jungunternehmen Scompler. Das Startup entwickelt Software zur strategischen Content-Planung. Das von…