Frisches Kapital für FreshDetect

Das Münchner Startup FreshDetect erhält über Bayern Kapital frische Finanzmittel in siebenstelliger Höhe. Mit den Mitteln aus der erfolgreichen Serie-A-Finanzierungsrunde will FreshDetect sein Handgerät zur schnellen und ortsunabhängigen mikrobiologischen bzw. bakteriellen Qualitätsprüfung von Lebensmittel zur Serienreife bringen und in den Markt einführen.

Eine Investorengruppe um den Leadinvestor nbr biotec ventures GmbH, die Bayern Kapital GmbH und Business Angels finanziert das Jungunternehmen nun mit einem siebenstelligen Betrag. Das Konsortium nbr biotec ventures GmbH besteht aus Fabian von Kuenheim (Kuenheim Familiaris GmbH), dem kuwaitischen Investor Ali M.T. Alghanim und weiteren Privatinvestoren.

Frischfleisch? Was FreshDetect leistet

Anfang 2013 von den Unternehmern Oliver Dietrich, Dr. Ralf Hasler und Mathias Reichl gegründet, hat die FreshDetect GmbH ein innovatives Handgerät zur mikrobiologischen Prüfung von Lebensmitteln entwickelt. Bislang wird das Gerät (vorerst nur) zur Fleischkontrolle angewendet. Das Handgerät kann das Fleisch sekundenschnell, sicher, kostengünstig und sogar durch die Verpackung hindurch überprüfen und beispielsweise die Bakterienbelastung erkennen. Damit ist erstmalig eine nahezu lückenlose und präventive mikrobiologische Qualitätskontrolle über den gesamten Verarbeitungsprozess hinweg möglich.

Vor dem Hintergrund immer wiederkehrender Lebensmittelskandale hat uns die Problemlösung, das erfahrene Team und der Business Plan von FreshDetect auf Anhieb überzeugt. Ergänzend zu den Partnerschaften mit späteren Kunden hat es FreshDetect außerdem verstanden, führende Institute und Universitäten im Lebensmittelbereich als langfristige Partner für sich zu gewinnen“, erläutert Bayern Kapital-Geschäftsführer Dr. Georg Ried das Investment. Bayern Kapital finanziert seit rund 20 Jahren junge, innovative Technologieunternehmen in Bayern mit Beteiligungskapital.

 

Helen Duran

Als Redakteurin ist unser Münchner Kindl Helen Duran seit April 2015 für Euch in der hiesigen Gründerszene unterwegs. Sie ist neugierig auf Eure spannenden Startup-Geschichten!

Ähnliche Artikel

Die Geschäftsführer von leadtributor Katharina Blum und Philipp von der Brüggen.

News

 

Leadtributor bekommt von seinen Investoren frisches Kapital

Das Münchner Startup Leadtributor sichert sich im Rahmen einer internen Serie-A2-Finanzierungsrunde eine Kapitalspritze im hohen sechsstelligen Bereich. Alle bisherigen Investoren schießen neues…

SPENDIT

News

 

Frisches Kapital: SPENDIT AG sammelt 4 Millionen Euro ein

Finanzspritze für die SPENDIT AG: Das Unternehmen kann in einer Finanzierungsrunde mit Neu- und Altinvestoren vier Millionen Euro einsammeln. Mit dem frischen…

Nello Teambild

News

 

Frisches Kapital für Münchner Startup Nello

Extrem nervig: Man bestellt etwas online und das Paket kommt überall an, nur nicht in der eigenen Wohnung. Ein Szenario, dem das…

bonventure finanzierung

Investor

 

Frisches Kapital für innovative Sozialunternehmen

BonVenture unterstützt mit sozialem Risikokapital Unternehmen, die gesellschaftliche Missstände beheben und das Gemeinwohl fördern. Nun hat der Kapitalgeber den bislang größten Impact-Investing-Fonds im…

THEVA

News

 

Frisches Kapital für die THEVA GmbH

Die BayBG nimmt Geld in die Hand und investiert in die Produktion von Supraleitern, oder genauer: In die THEVA GmbH. Die konnte…

Frisches Kapital für Westwing

News

 

Frisches Kapital für Westwing

Wie Gründerszene berichtet, erhält Westwing eine neue Finanzierung in Höhe von 24 Millionen Euro – ohne es aber groß zu kommunizieren. Strauchelt…

tado°: Frisches Kapital für Münchner Startup

News

 

tado°: Frisches Kapital für Münchner Startup

Frisches Kaptial beim Smart Thermostat Anbieter tado°: Bei der jüngsten Finanzierungsrunde konnte das Münchner Hightech-Unternehmen 15,2 Millionen Euro einsammeln. Neben den bestehenden…

Milliardenmarkt im Blick: Frisches Kapital für NavVis

News

 

Milliardenmarkt im Blick: Frisches Kapital für NavVis

Das Münchner Startup NavVis befindet sich weiter im Höhenflug. Im Oktober stellte das Unternehmen mit dem Deutschen Museum seine neue Digitalisierungstechnologie vor,…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen