© Loewi

Loewi erhält Wachstumsfinanzierung

Loewi hat im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung frisches Kapital vom High-Tech Gründerfonds (HTGF) und einem Family Office erhalten. Die wissenschaftliche Ausgründung der Technischen Universität München ist im Bereich personalisierter Ernährung und Gesundheit unterwegs und war bisher hauptsächlich im Leistungssport aktiv.

Neues Investment für Loewi. Das Münchner Startup kann im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung unter anderem den HTGF als Investor für sich gewinnen. Das patentierte Konzept von Loewi erhebt im ersten Schritt durch einen Bluttest und einen Online-Anamnesefragebogen gesundheitsrelevante Daten der Kunden und Patienten, macht diese über Loewis Gesundheitsprofil verfügbar und erstellt mit Hilfe eines ausgeklügelten Empfehlungsalgorithmus eine personalisierte Nährstoffkombination, welche auf die persönlichen Bedürfnisse eines jeden Kunden und Patienten zugeschnitten sein soll.

Raus aus der Nische

Adrian Kapsalis, Gründer und Geschäftsführer von Loewi, kommentiert die erfolgreiche Wachstumsfinanzierung wie folgt:

„Das Investment ist ein wichtiger Schritt, die Entwicklung im Bereich der personalisierten Ernährung und Gesundheit voranzutreiben und den Markt aus der Nische zu führen. Die Kombination aus Wissenschaft und Technologie wird dabei auch weiterhin der Grundpfeiler unseres Handelns bleiben. Umso mehr freut es uns mit dem HTGF einen erfahrenen Partner begrüßen zu dürfen, welcher unsere Mission durch seine Erfahrung und sein Netzwerk langfristig unterstützt.“

Und auch seitens des HTGF zeigt mach sich erfreut über die erfolgreiche Finanzierung. Marie Asano, Investment Manager beim HTGF, meint dazu:

„Loewi hat eine personalisierte Ernährungslösung mit einem digitalen Gesundheitsfokus entwickelt. Der Personalisierungsansatz und das Potenzial, anwenderspezifische Daten künftig für neuartige Therapieansätze zu nutzen, macht die Investition in Loewi besonders spannend.“

Personalisierte Ernährung und Gesundheit für jedermann

Philipp Merk, Geschäftsführer und verantwortlich für die Produktentwicklung bei dem jungen Unternehmen, meint außerdem:

„Jeder Mensch ist einzigartig und hat unterschiedliche Bedürfnisse. Loewi berücksichtigt für seine Empfehlungen mittlerweile mehr als 9.000 Wechselwirkungen und Interaktionen mit Krankheiten, Medikamenten und Allergien. Dadurch ist es egal, ob unser Kunde ein 23-jähriger Triathlet, eine 35-jährige schwangere Frau oder ein 65-jähriger Diabetespatient ist. Unser Empfehlungsalgorithmus generiert für jede Person die optimale Nährstoffversorgung basierend auf den individuellen Bedürfnissen.“

Er meint weiter:

„Die Ergebnisse einer ersten Pilotstudie sind vielversprechend. Durchschnittlich konnten mit Hilfe von Loewis Konzept mehr als 70 Prozent der Kunden und Patienten ihren Nährstoffhaushalt innerhalb von drei Monaten signifikant verbessern. Wir fokussieren nun darauf, personalisierte Ernährung und Gesundheit für jedermann verfügbar zu machen.“

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Verso-CEO Andreas Maslo, Christian Kukwa, Principal bei der Nord Holding, Verso-CCO Nuvia Maslo und Moritz Stolp, Investment Manager bei der Nord Holding (v.l.)

News

 

Verso sichert sich Wachstumsfinanzierung

Die Nord Holding beteiligt sich am Münchner Startup Verso. Das 2010 von Andreas Maslo und Florian Holl gegründete Unternehmen bietet eine Software…

Constantin Schwaab Gründer Wirelane

News

 

Wachstumsfinanzierung für Wirelane

Wirelane erhält im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde 18 Millionen Euro Wachstumskapital. Angeführt wird die Runde von Abacon Capital und weiteren Privatinvestoren.

Ryte

News

 

Ryte verkündet Wachstumsfinanzierung von 6,5 Millionen

Das Münchner Startup Ryte sammelt eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von 6,5 Millionen Euro ein. Leadinvestor ist Octopus Investments.

Dataguard Geschäftsführer

News

 

Dataguard erhält 20 Millionen US-Dollar Wachstumsfinanzierung

Das auf Datenschutz und Compliance spezialisierte Software-as-a-Service-Startup Dataguard erhält 20 Millionen US-Dollar von dem Londoner Wachstumsinvestor One Peak. Die Münchner wollen die…

Robotise Team

News

 

Erfolgreiche Wachstumsfinanzierung für Robotise

Neue Finanzspritze für Robotise: Bayern Kapital und der Wachstumsfonds Bayern beteiligen sich erneut an einer Finanzierungsrunde für das Münchner Startup. Weitere Investoren…

Mecuris Fraunhofer Venture TechBridge TandemCamp

News

 

3,6 Millionen Euro Wachstumsfinanzierung für Mecuris

Das Jahr startet gut für Mecuris: das Münchner Medtech-Startup kann eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von 3,6 Millionen Euro verkünden. Zu den Investoren…

Fazua Gründer

News

 

Fazua erhält 15 Millionen Euro Wachstumsfinanzierung

Insgesamt 15 Millionen Euro kann Fazua in einer aktuellen Finanzierungsrunde einsammeln. Der Großteil davon — 12 Millionen Euro — stammt aus dem…

HVB Tech Team Frank Nicolaisen

News

 

Tipps rund um die Wachstumsfinanzierung

Tipps rund um die Wachstumsfinanzierung von Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen  gibt  das Tech-Team der  HypoVereinsbank (HVB) in  startUPdate, dem Magazin von BayStartUP. …