© Fazua

Fazua erhält 15 Millionen Euro Wachstumsfinanzierung

Insgesamt 15 Millionen Euro kann Fazua in einer aktuellen Finanzierungsrunde einsammeln. Der Großteil davon — 12 Millionen Euro — stammt aus dem Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Die restlichen 3 Millionen Euro stellt UVC Partners bereit. Der VC-Fonds der UnternehmerTUM war bereits als Leadinvestor an der letzten Finanzierungsrunde über 6,5 Millionen Euro beteiligt.

Der E-Bike-Markt wächst. Und das will auch Fazua. Mit seinem abnehmbaren Antriebssystem für E-Bikes ist das Münchner Startup in einigen Sparten wie dem Radrennsport bereits Marktführer. Um neue Märkte zu erschließen und um die eigene Produktpalette zu erweitern kann Fazua eine Wachstumsfinanzierung von 15 Millionen Euro einsammeln. Neben Altinvestor UVC Partners erhält das Startup auch Geld aus dem Europäischen Fonds EFSI, der von der Europäischen Investitionsbank (EIB) verwaltet wird. Mit diesem Fonds, der insgesamt 21 Milliarden Euro umfasst, sollen unter anderem Unternehmen in der Anlaufphase, bei Wachstum und Expansion durch die Bereitstellung von Risikokapital gefördert werden.

Beständiges und profitables Wachstum

Fabian Reuter, CEO von Fazua, erläutert, was mit dem frischen Kapital passieren soll:

“The capital provided by the EIB is the ideal financing instrument for us in our current business phase. In addition to the “evation” drive system, which has already been very successfully launched on the market, we can now invest even more in the expansion of our product range.”

Zur aktuellen Finanzierungsrunde meinte Benjamin Erhart von UVC Partners:

“With its consistent and profitable growth since our first investment in 2017, we are proud to double down on Fazua as it increases its footprint in the bn EUR and fast growing e-bike market.”

Alle Konzentration auf Wachstum

Ambroise Fayolle, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), ist sich sicher:

“With our higher-risk financing operation for Fazua, we are closing a gap in the market for highly innovative SMEs, which need long-term growth capital without the risk of dilution. Fazua can now fully concentrate on its business growth and the development of follow-up products.”

Er meint weiter:

„The project is an excellent example of the added value that the Investment Plan for Europe offers young, innovative companies. Our cooperation with Fazua, made possible by the Juncker Plan, shows how Europe can promote innovation and competitiveness.“


Fazua im Porträt

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen