Venture Match: Deutsche Börse bringt Startups und Investoren zusammen
DesertEagle, via Wikimedia Commons

Venture Match: Deutsche Börse bringt Startups und Investoren zusammen

Ende September startet das Deutsche Börse Venture Network sein Angebot „Venture Match“, das auf einer neutralen Plattform Startups mit Kapitalbedarf und Investoren zusammenbringen soll.

Hauke Stars, Mitglied des Vorstands der Deutsche Börse AG, erklärt die Intention hinter dem Angebot:

„Investoren wie Unternehmer stehen vor großen Herausforderungen in der Wachstumsfinanzierung. Der Markt ist intransparent, weshalb Unternehmen mit hohem Aufwand Investorenakquise betreiben müssen und dennoch oft nicht das angestrebte Volumen erzielen. Investoren wiederum haben bislang nur unzureichenden Zugang zu attraktiven Beteiligungen.“

Auf Matchmaking-Events, Roadshows und über eine Online-Plattform sollen Unternehmen und Investoren von Mitarbeitern der Deutschen Börse nach ihren jeweiligen Präferenzen gematcht werden.

Die Initiative „Deutsche Börse Venture Network“ wurde von der Bundesregierung mit angestoßen. Als Ersatz für den Neuen Markt soll das Programm Startups bei ihrer Finanzierung helfen. Das Börsensegment für junge Wachstumsunternehmen wurde 2003 nach Platzen der „Dot-Com-Blase“ eingestellt. Das Ziel des neuen Programms ist es, Tech-Startups den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern. Seit Start des Venture Networks im Juni 2015 haben international bereits zwölf Investoren-Veranstaltungen stattgefunden. In 22 Finanzierungsrunden wurden Investments in Höhe von 700 Millionen Euro abgeschlossen.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.