4. Zündfunk Netzkongress steht unter dem Motto „Mind the Gap!“
© Bayerischer Rundfunk

4. Zündfunk Netzkongress steht unter dem Motto „Mind the Gap!“

Der Zündfunk Netzkongress steht in diesem Jahr unter der Überschrift „Mind the Gap!“. Eröffnet wird das hochkarätige Branchentreffen am 14. Oktober mit einem Impulsreferat von BR-Intendant Ulrich Wilhelm. Die Bayern 2-Redaktion Zündfunk lädt zu zwei Tagen mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen im Münchner Volkstheater.

Internationale Speaker, Workshops und Panels

Im Fokus der Publizistin und Juristin Liane Bednarz steht die Radikalisierung des politisch rechten Flügels in Deutschland. Sie beobachtet zum Beispiel die Sprache der AfD und des AfD-affinen Milieus, die mittlerweile auch von Mitgliedern etablierter Parteien genutzt wird. Vergangenes Jahr erschien ihr Buch „Gefährliche Bürger. Die neue Rechte greift nach der Mitte“.

Hossein Derakhshan war DER Blogger der iranischen Revolution. Weil er Kritik an der iranischen Regierung äußerte, musste er sechs Jahre ins Gefängnis. 2014 wurde er überraschend begnadigt und darf seitdem wieder publizieren.

Der weißrussische Netzjournalist Evgeny Morozov ist einer der schärfsten Kritiker des Silicon Valley. Seiner Meinung nach haben die Menschen nicht genug Hemmungen im Umgang mit den Verheißungen der IT-Industrie.

In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung liefert der Zündfunk Netzkongress auch im vierten Jahr einen ganzen „Think Tank“ voller internationaler Speakerinnen und Speaker. In Vorträgen, Panels und Workshops gibt es Denkanstöße, wie und wohin es mit dem World Wide Web weitergehen kann.

Hier findest Du das vollständige Programm mit allen Speakern und Themen.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München
und die Region, das von der Stadt München, der IHK für München und Oberbayern und dem Zusammenschluss 4Entrepreneurship entwickelt wurde. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH). Unterstützt wird die Initiative u.a. vom Freistaat Bayern.